Heute

Benjamin Britten: Der Sommernachtstraum (Oper)

Auf einen Blick

Musikalische Leitung: Prof. Matthias Foremny Inszenierung: Prof. Karoline Gruber Hochschulsinfonieorchester, Chor und Solisten der Fachrichtung Klassischer Gesang/Musiktheater Projekt Fachrichtung Klassischer Gesang/Musiktheater Benjamin Britten hat sich anlässlich seines eigenen Festivals in Aldeburgh im Jahre 1960 dieses Stoffes von Shakespeare angenommen und aus dem fünfaktigen Schauspiel eine dreiaktige Oper geformt. Für alle magischen und menschlichen Sphären fand Britten jeweils spezifische Klangräume. So werden die unterschiedlichen Ebenen von Herrschenden, Liebenden, Handwerkern und Elfen auch musikalisch sehr unterschiedlich charakterisiert. Zudem finden sich in der Partitur zahlreiche Anspielungen auf die Operngeschichte, was in der Aufführung der Handwerker im dritten Akt gipfelt: Die Darbietung des Schauspiels Pyramus und Thisbe präsentiert Britten als Parodie auf die italienische Oper. ACHTUNG: Die Premiere am 28. Mai, 17 Uhr, ist eine Benefizveranstaltung der Leipziger Stadtbau AG. Alle Erlöse kommen der Stiftung der HMT zugute. Karten für alle Vorstellungen zu 12 €, ermäßigt 9 €, HMT-Studierende 2,50 € unter Tel. 0341/2144-615 (Mo-Fr 13-15 Uhr)

Weitere Termine

Kontakt

Hochschule für Musik und Theater “Felix Mendelssohn Bartholdy”
Grassistraße 8
04107 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49341214455
Webseite: www.hmt-leipzig.de

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.