Heute

Bertram Kober - Aufstand der Dinge

Auf einen Blick

  • Leipzig
  • 07.08.2022 – 05.03.2023Terminübersicht
  • 13:00 - 18:00
  • Ausstellung, Kunst und Kultur
Der Leipziger Fotograf Bertram Kober zeigt in brillanten großformatigen Fotografien, wie surreal der Alltag sein kann. Er macht kulturelle Verwerfungen unserer Zivilisation sichtbar, die den Verdacht nähren, dass es vielleicht schon 5 Minuten nach 12 sein könnte. Mit stilistischer Meisterschaft extrahiert Kober Momente der Realität, die uns den selbst verursachten Wahnsinn des täglichen Lebens bewusst machen. Die eindringlichen Bilder rufen beim Betrachter Unsicherheit, wenn nicht Bestürzung hervor. Es ist nicht ersichtlich, ob die Plastik-Madonna im Kaufhaus zur Andacht einlädt, oder käuflich ist. Betroffenheit verursacht der Sonnenuntergang am Meer mit ölverpestetem Strand oder ein toter Fuchs auf der Autobahn, der an unser Mitleid appelliert und doch so beiläufig erscheint. Bertram Kober beobachtet den Aufstand der Dinge, die sich nicht mehr fügen wollen, weil die allgegenwärtige Übergriffigkeit der Menschheit ihr Sein verletzt. Kobers Fotografien zeigen, was Viele nicht wahrhaben wollen: Je intensiver wir die Dinge nutzen, desto mehr entziehen sie sich der Verfügbarkeit.

Weitere Termine

Kontakt

Deutsches Fotomuseum
Raschwitzer Straße 11-13
04416 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
E-Mail:
Webseite: www.fotomuseum.eu/index.php

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.