© Jörg Singer

In 82 Tagen

Die Zuneigung ist etwas rätselvolles

Auf einen Blick

Theodor und Emilie Fontane – eine außergewöhnliche Künstlerehe. Die Briefe, die sich beide schrieben, gewähren Einblicke in die Höhen und Tiefen einer Dichterexistenz. Durch ihre Korrespondenz können die Eheleute in langen Phasen der Trennungen, bedingt durch dienstliche und schriftstellerische Verpflichtungen, aber auch durch die angespannte wirtschaftliche Lage der Familie, eine Brücke schlagen und sich so ein Stück Nähe bewahren. Die Schauspieler Inga Bruderek und Juri Effenberg lesen aus der Korrespondenz der Eheleute, die Überraschendes und Schmerzliches, Schönes und Tieftrauriges enthält. Sie zeichnet das Bild eines gleichberechtigten Paares, und Emilie stellt am Ende fest: „Es war doch ein schönes Leben mit ihm, und ich würde gleich noch einmal beginnen“. Kartenvorbestellungen über die Tourist-Information Wurzen Tel.: 03425 / 85 60 400, E-Mail: tourismus@wurzen.de

Weitere Termine

Kontakt

Ringelnatz-Geburtshaus
Crostigall 14
04808 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 3425 8573991
E-Mail:
Webseite: ringelnatz-verein.de

Für meine weitere Planung:

Das könnte auch interessant sein

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.