© Cottonbro

In 8 Tagen

Feet Become Ears Vol. 1

Auf einen Blick

Feet Become Ears starten ihre Reihe für zeitgenössische Kammermusik in der Saison 2022/2023 mit einem Feature des Dandelion Quintetts – einem Holzbläserensemble aus München um die Feet Become Ears-Mitbegründerin und Oboistin Miriam Hanika, das die Freude und Virtuosität zeitgenössischer Kammermusik zelebriert – und Gästen. Der Abend öffnet mit dem meditativen Werk »From the Other Place« der isländischen Komponistin Hildur Guðnadóttir, das den Auftakt zu insgesamt drei der Volumes bilden wird und jedes Mal einen neuen Klang annimmt. Darauffolgend P?teris Vasks' lautmalerisches »Music for the fleeting birds« für Holzbläserquintett. Anschließend präsentieren vier Uraufführungen die nächste Generation von Komponist:innen: Die iranische Komponistin Aftab Darvishi, die in ihren Werken die kulturellen Grenzen zwischen westlicher Klassik und persischer Kultur auslotet; der Schlagzeuger Simon Popp und der Saxophonist Ralph Heidel, zwei Künstler, die sonst eher nicht mit notierten Partituren arbeiten, aber beide bewusst eingeladen wurden, Stücke für Holzbläserquintett zu schreiben und damit eine neue Stimme in diese Besetzung zu bringen; sowie der Komponist und Feet Become Ears-Mitbegründer Carlos Cipa, dessen Werke die Grenzen zwischen zeitgenössischer Klassik und Pop verwischen. Den Abschluss des Programms bilden die »Glass Houses« Nr. 7 und Nr. 15 der kanadischen Komponistin Ann Southam aus den 1970er-Jahren, die für gemischtes Ensemble arrangiert wurden. Southams Werk wurde oft übersehen und bekommt hier neue Aufmerksamkeit.

Weitere Termine

Kontakt

naTo
Karl-Liebknecht-Straße 46
04275 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +493413915539
E-Mail:
Webseite: www.nato-leipzig.de

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.