© Ray D'Addario

Heute

Fotoausstellung Dolmetscher und Übersetzer beim Nürnberger Prozess

Auf einen Blick

Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer (BDÜ) Landesverband Bayern e. V. hat mit freundlicher Genehmigung des Nürnberger Stadtarchivs eine Wanderausstellung mit eindrucksvollen Fotos des Prozesses konzipiert. Dem Sitzungssaal 600 des Nürnberger Justizpalastes kommt eine historische Bedeutung zu: In ihm fand der Nürnberger Prozess gegen die Hauptkriegsverbrecher des Zweiten Weltkriegs statt. Die Herausforderung dabei: vier Sieger, vier Rechtssysteme, vier Sprachen, ein Gericht. Um die Kommunikation zwischen den Beteiligten zu ermöglichen, kamen zahlreiche Dolmetscherinnen und Dolmetscher zum Einsatz – weshalb dieser Prozess auch als die Geburtsstunde des modernen Simultandolmetschens gilt. Die Ausstellung zeigt – mit freundlicher Genehmigung durch das Stadtarchiv Nürnberg – ausgewählte Fotografien von Ray D'Addario, seinerzeit Fotograf im Dienst der US-Army, die die Prozessatmosphäre mit besonderem Augenmerk auf die Rolle der Dolmetscher und Übersetzer dokumentieren. Die Ausstellung ist vom 12. Januar bis 22. Februar 2024 in den Räumlichkeiten des Bundesverwaltungsgerichts Leipzig (Simsonplatz 1, 04107 Leipzig) zu sehen. Sie ist für Besucher während der Öffnungszeiten des Gerichts Montag bis Freitag, 8:00 – 16:00 Uhr, frei zugänglich.

Weitere Termine

Kontakt

Bundesverwaltungsgericht
Simsonplatz 1
04107 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Webseite: www.urbanite.net/leipzig/events/fotoausstellung-dolmetscher-und-uebersetzer-beim-nuernberger-prozess/2024-02-21

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.