In 15 Tagen

Frauentagsspecial

Auf einen Blick

Kabarett academixer
„In der Hose brennt noch Licht“

VVK 26 | AK 29 € | VVK 38 € inkl. Canapé-Platte

ACHTUNG! Diese Veranstaltung kann auch mit einer Canapé-Platte gebucht werden (4 St.)! Bitte entscheiden Sie sich vor dem Kauf.

academixer

„In der Hose brennt noch Licht“
Unsterblich und allein

Absicht oder nicht? „In der Hose brennt noch Licht“ könnte mit seinem Titel falsche Erwartungen wecken und übertrifft diese dann wie ein Stabhochspringer in Bestform. Drei Frauen, die manchmal auch vier Männer sind oder sogar zwei Schnecken, lassen ihre unterschiedlichen Ansichten über Familienplanung, Zeitgeist, Sex und so weiter aufeinanderprallen, was zu vielen vielen Lachern führt und immer wieder zu verblüfftem Erstaunen.

Denn Hannah Blank, Anke Geißler und Anna Hopperdietz führen auf der Bühne fantasievoll Gedanken weiter, deren Ist-Zustand uns allen bekannt vorkommen dürfte, aus dem eigenen Kopf, denen unseres Nachwuchses oder aus dem Freundes- und Feindeskreis. Wird zum Beispiel Ungeselligkeit die Zukunft dominieren? Angesichts der aktuellen Home-Office- und Lieferdienst-Entwicklungen müssen wir das befürchten.
Wie aber würden wir reagieren, wenn eine der bislang unbekannten Impfstoffnebenwirkungen die Unsterblichkeit wäre? Insgesamt bestärkt der kabarettistische Blick 50 Jahre voraus alle die, die am liebsten im Hier & Jetzt leben möchten. Doch es muss ja weitergehen und dazu gehören Kinder! in der Kinderwunschklinik, die hier im Programm im Stile einer Fernsehserie immer wieder aufgesucht wird, führt der Kinderwunsch zum Wunschkind.

Warum will da die einzige Schwangere, welche mit Doppelrollenspieler Torsten Sex wie eine Diesellok hatte, die Frucht ihres Leibes nicht behalten? Eine weitere naheliegende Frage kommt aufs Tableau: Kann man vom Podcasten Kinder bekommen? Die Jüngste in der Runde zeigt sich überzeugt davon, während zwei von drei Männern in einer Kneipe nahe der Klinik für die sexuelle Planwirtschaft stimmen. Alles andere bringe doch nüscht ...

Stichwort Männer: Christoph Schenker sorgt den ganzen unterhaltsamen Abend lang für gelungene Musik. Matthias Kitter führt durchdacht Regie und Mathias Tretter hat sich das Lob für die packende Rahmenhandlung verdient!

Weitere Termine

Kontakt

Stadtkulturhaus Borna
Sachsenallee 47
04552 Borna b. Leipzig
DE

Kontakt:
Webseite: www.stadtkulturhaus-borna.de

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.