© PeopleImages

In 142 Tagen

Karat

Auf einen Blick

Das KARAT ist eine Maßeinheit für den Feingehalt von Gold. Der höchste Wert, das 24-karätige Gold, besitzt einen Feingehalt von 99,99 %. Die Band KARAT gründete sich 1975 und gab von Beginn an 100 % ihrer künstlerischen Meisterschaft und wurde schnell zu einem Juwel der deutschsprachigen Pop- und Rockmusik-Landschaft. Der Lohn dafür waren neben der dauerhaften Fan-Begeisterung zahlreiche ‚funkelnde‘ Auszeichnungen, darunter ganz viel Gold. Bereits 1983 erhielt KARAT für ihr bahnbrechendes Album „Der blaue Planet“ (1982 veröffentlicht) in der damaligen Bundesrepublik Deutschland ihre erste ‚Goldene Schallplatte‘ und verweilte 48 Wochen (!) ununterbrochen in den Album-Charts. Nur ein Jahr später folgte Gold Nummer 2 für ihren nächsten Genie-Streich, das 1979 veröffentlichte Meisterwerk „Albatros“. Allein auf diesen beiden Alben sind die größten Hits der ostdeutschen Kult- Band versammelt, die zugleich den musikalisch-künstlerischen Anspruch der Musiker verdeutlichen. Schon in ihrer Gründungs-Phase, das erste Konzert fand im sächsischen Pirna statt, galt KARAT als eine All Star-Formation der DDR-Musikszene. Quelle: Veranstalter

Weitere Termine

Kontakt

Parkbühne Clara-Zetkin-Park
Karl-Tauchnitz-Straße 28
04107 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Webseite: www.parkbuehne-leipzig.de

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.