© unsplash.com_Hanny Naibaho

In 89 Tagen

Karat Open-Air

Auf einen Blick

„Über sieben Brücken“, „Albatros“, „Schwanenkönig“ oder „Der blaue Planet“ sind Songs, mit denen Karat den Deutschrock mitbegründet und revolutioniert haben. Von progressiven Elementen bis hin zu eingängigen Pop-Arrangements haben Karat scheinbar gegensätzliche Stile in ihrem Schaffen vereint, ohne sich auf eine bestimmte Linie festzulegen. Eine ordentliche Prise Rock’n’Roll und intelligente Texte bleiben jedoch das Herzstück dieser erfolgreichen Ost-Kultband. Karat gelang schon sehr früh, einen eigenen Musikstil zu schaffen, der vor allem auf einer Mischung von Rockmusik mit klassischen Elementen beruht. Ex-Mitglied Ulrich „Ed“ Swillms hat u.a. maßgeblich zu diesem neuen Sound beigetragen. So findet sich zum Beispiel im Titel „Albatros“ ein instrumentaler Mittelteil, der durch den spannungsgeladenen, schwelgenden Klang eines Sinfonieorchesters dominiert wird. Karat haben bis heute ihre Kreativität und Lust auf Neues am Leben erhalten. Von Kultband über Edel- bis Ostrocker: Es gibt viele Schubladen, in die man diese Formation gesteckt hat. Ihre große Leistung besteht darin, dass sie sich diesen Einengungen nie ergeben haben.

Weitere Termine

Kontakt

Parkbühne Clara-Zetkin-Park
Karl-Tauchnitz-Straße 28
04107 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Webseite: parkbuehne-leipzig.de

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.