© Rainer Kuhlbrodt

In 30 Tagen

Krüppelpassion

Auf einen Blick

In seinem jüngsten Roman setzt sich Jan Kuhlbrodt mit seiner chronischen Erkrankung und der Konfrontation mit dem Tod selbstkritisch und mit einer gehörigen Portion Humor auseinander. Geboren in Chemnitz prägt Kuhlbrodt heute vor allem die Leipziger Literaturlandschaft, wo er als freier Schriftsteller, Dozent und Redakteur lebt. Vor Jahren erkrankte er an Multipler Sklerose und ist inzwischen auf einen Rollstuhl angewiesen. Sein schriftstellerisches Werk umfasst Erzählungen, Essays Gedichte und Theaterstücke. Für „Krüppelpassion“ wurde er 2023 mit dem Alfred-Döblin-Preis ausgezeichnet. Kartenvorbestellungen über die Tourist-Information Wurzen Tel.: 03425 / 85 60 400, E-Mail: tourismus@wurzen.de

Weitere Termine

Kontakt

Ringelnatz-Geburtshaus
Crostigall 14
04808 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 3425 8573991
E-Mail:
Webseite: ringelnatz-verein.de

Für meine weitere Planung:

Das könnte auch interessant sein

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.