In 22 Tagen

Laut, Bedeutung, Form – Die chinesische Sprache zwischen Erforschung und Reform

Auf einen Blick

Mariana Münning, Universität Heidelberg Das 20. Jahrhundert in China war von radikalen Sprachreformen geprägt. Die beteiligten Linguisten kombinierten moderne westliche Sprachwissenschaft und traditionelle chinesische Philologie, um Fragen zu klären wie: Was soll die chinesische Standardsprache sein? Was ist ein Wort im Chinesischen? (Wie) Kann die Schrift reformiert werden? Oft werden die Neuerungen als Einschnitt dargestellt, doch ich möchte zeigen, dass sie auch ein Schritt zur Selbstbestimmung waren.

Weitere Termine

Kontakt

Konfuzius-Institut Leipzig e.V.
Otto-Schill-Straße 1
04109 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +493419730390
Webseite: www.konfuziusinstitut-leipzig.de

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.