© Fredy Haas Fotografie für Harper Collins

In 18 Tagen

Leipzig liest – Eine Fingerkuppe Freiheit

Auf einen Blick

Der Autor Thomas Zwerina, der mit 13 Jahren erblindete, erzählt in seinem Buch das Leben von Louis Braille, dem visionären Erfinder der Punktschrift. Durch die geschickte Verknüpfung von biografischen Elementen mit fiktiven Erzählungen gewährt Zwerina einen Einblick in die Zeit vor 200 Jahren. Ein atmosphärischer und zugleich humorvoll erzählter Roman. Die Lesung findet am Donnerstag, den 21. März 2024, um 19 Uhr im dzb lesen (Gustav-Adolf-Straße 7, 04105 Leipzig) statt. Der Eintritt ist frei.

Weitere Termine

Kontakt

Deutsches Zentrum für barrierefreies Lesen
Gustav-Adolf-Straße 7
04105 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Webseite: www.urbanite.net/leipzig/events/leipzig-liest/2024-03-21

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.