© Frederike Fuhrmann

In 13 Tagen

Queer Voices Leipzig – Ein Hörspaziergang durch queere Stadtgeschichten

Auf einen Blick

Elke, die 1975 ihre erste große Liebe »Nanni« kennenlernte. Ale, they 1986 Sardinien verließ, um Boy George nach London zu folgen. Peter, der in der DDR auf der Suche nach anderen schwulen Männern erstmal nur Toiletten fand. Fenja, die sich Anfang der 2000er im Kindergarten gerne als Rotkäppchen verkleidet hätte. Jonas, für den queer sein manchmal Zuflucht und zuhause sein bedeutet. Tilda, die 2023 mit zwei Mamas aufwächst. Kaiym, der 2022 aus Kasachstan nach Leipzig zog und auf den Start seiner Hormonersatztherapie wartet. Oder Rasheed, der 2015 aus Syrien nach Deutschland floh und in Berlin das erste Mal mit einer anderen queeren Person alleine in einem Raum war. Queer Voices Leipzig ist ein Hörspaziergang voller Geschichte(n) queerer Menschen. Wir hören gemeinsam Musik, machen Schlangenlinien neben dem Freibad und hören das Tröpfeln des Sommerregens, während Christian und Claudius von ihrem ersten Kuss erzählen. Es geht um Mut, Scham, Befreiung, Lebensfreude, Leid und (Selbst-)Liebe. Und um symbolische Orte, die die Besuchenden des Audiowalks gemeinsam beschreiten. Treffpunkt: Richard Wagner Hain Tickets: 10/12/14/18 € (Solidarisches Preissystem) bei TixforGix oder Restkarten an der Abendkasse

Weitere Termine

Kontakt

Stadtgeschichtliches Museum
Böttchergäßchen 3
04109 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Tel.: 0341 96 51 340
E-Mail:
Webseite: www.stadtmuseum-leipzig.de

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.