In 9 Tagen

TANK

Auf einen Blick

TANK ist eine Soloperformance der Wiener Choreographin Doris Uhlich in Zusammenarbeit mit dem DJ Boris Kopeinig zum Thema Körper und neue Technologien. Im Zentrum des Stücks steht ein vom Berliner Kollektiv Proper Space gebauter Tank. In diesem Behälter, der in seiner Form an ein überdimensioniertes Reagenzglas erinnert, kann der Körper als Experimentierfeld und als Gegenstand des Umbaus gezeigt werden. Das aus der Science-Fiction bekannte Motiv, das von „Test Tube Girls“ der 1950er Jahre bis zu Filmen wie „Alien: Resurrection“ immer wieder als szenisches Arrangement der Körpermodifikationen auftaucht, steht in der Regel für die Isolation von unbekannten und gefährlichen Lebensformen. In Doris Uhlichs Performance avanciert der Tank zu einem Ort des Studiums und der Erprobung von Körpertransformationen.

Weitere Termine

Kontakt

Institut für Zukunft
An den Tierkliniken 38-40
04103 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
E-Mail:
Webseite: www.ifz.me

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.