© Stadtgeschichtliches Museum

In 14 Tagen

Widerhall. Ein Perspektivwechsel

Auf einen Blick

Leipzig von 1933 – 1945 – das sind Geschichten von Ausgrenzung, Gewalt und Verfolgung, von Menschen die vom Elend anderer profitierten - aber auch von Hoffnung und der Liebe zur Musik als Kraftquelle in dunklen Zeiten. Welche Geschichte möchtest du erzählen? Im Workshop lernst du, wie du Klänge und historische Originalaufnahmen in einem digitalen Schnittprogramm zusammenbringst und deine ganz eigene Erzählung schaffst. Die Medientechnik dafür stellt das Museum, du kannst aber auch deine eigenen Geräte mitbringen. Die fertigen Hörstücke werden Teil der Ausstellung HAKENKREUZ UND NOTENSCHLÜSSEL. Die Musikstadt Leipzig im Nationalsozialismus – und dein Blick auf die Geschichte für viele Menschen hörbar. Termin: Der Workshop findet vom Dienstag, 21.02. bis zum Freitag, 24.02.2023 jeweils 13 bis 17 Uhr statt. Für Menschen ab 14 Jahren. Meldet euch auch gern in kleinen Gruppen von 2 – 3 Leuten an! Kosten: 10€ p.P. für den gesamten Workshop Infos und Anmeldung: vermittlung.stadtmuseum@leipzig.de; Tel.: 0341.9651316

Weitere Termine

Kontakt

Stadtgeschichtliches Museum
Böttchergäßchen 3
04109 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Tel.: 0341 96 51 340
E-Mail:
Webseite: www.stadtmuseum-leipzig.de

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.