Infoservice
Sie befinden sich hier: Leipziger Neuseenland/de/Kultur/Industriekultur/Mühlen

Mühlen im Leipziger Neuseenland

"Glück zu" im Leipziger Neuseenland

In den vergangenen Jahrhunderten standen die Mühlen immer im Mittelpunkt des menschlichen Lebens. Sie brachten in erster Linie Nahrung und Arbeit, waren ein wichtiger Kommunikationspunkt im Ort und spiegelten die neusten Techniken und Erfindungen wider. Heute erfreuen sich die Mühlen wieder großer Beliebtheit, allerdings wegen ihrer altertümlichen Technik, ihren Traditionen und der Mühlenromantik aus einer längst vergangenen Zeit. Die technischen Denkmale ziehen jedes Jahr zum Deutschen Mühlentag am Pfingstmontag interessierte Besucher an. Von April bis Oktober gibt es zahlreiche Veranstaltungen, Möglichkeiten zur Besichtigung und Mühlenführung sowie verschiedene kulturelle Höhepunkte zu erleben. So kann man ab und zu auch mal wieder den alten Müllergruß "Glück zu" hören.

Weitere Informationen zu den einzelnen Mühlen erhalten Sie beim Verein Mühlenregion Nordsachsen e.V.

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach