Döllnitzbahn steht auf den Gleisen und Radfahren laufen nebenher, Familienausflug, Aktivurlaub, Industriekultur, Radwandern
Familie beim Museumsbesuch, Ausstellungen
Drei Frauen in historischen Kostümen laufen über eine Wiese, im Hintergrund das Schloss Hartenfels, Sehenswürdigkeiten, Touren
Ein Pärchen mit Kind auf der Burg Düben, Vater zeigt auf etwas, Ausflugsziel, Familienausflug, Urlaub
Infoservice
Sie befinden sich hier: Saechsisches Heideland/de/Freizeit/Ausflugstipps/Aussichtstürme

Aussichtstürme im Sächsischen Heideland

Der etwas andere Blick auf die Region

Schildbergturm bei Schildau

Der Schildberg mit seinen 217,2 m über NN ist eine der höchsten Erhebungen der Region.

Albertturm auf dem Collm

Zu jeder Jahreszeit wandern viele Menschen zum Collm, um sich an der sagenhaften Aussicht, auch auf die nähere Umgebung, zu erfreuen.

Sorbenturm Eilenburg

Der Sorbenturm ist Teil der alten Ilburg. Diese wurde im Jahre 961 erstmalig urkundlich erwähnt, was heute als Gründungsjahr Eilenburgs gilt.

Türmerwohnung in der Kirche St. Aegidien Oschatz

Weithin sichtbar überragt die 75 m hohe doppeltürmige St. Aegidien-Kirche die Stadt Oschatz.