Nikolaikirche mit der Freidenssäule auf dem Nikolaikirchhof auf dem die Friedliche Revolution mit den Friedensgebeten begann und zur Wiedervereinigung Deutschlands führte, Historisches Leipzig, Kultureinrichtung, 1989, Geschichte, Sehenswürdigkeiten
Sie befinden sich hier: Convention/Rahmenprogramme

Orte der Friedliche Revolution

Museum in der Runden Ecke

Tafel mit der Inschrift „Hier befand sich von 1950 bis 1989 die Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Leipzig. Bürger besetzten sie während der Montagsdemonstration am 4. Dezember 1989.“, Friedliche Revolution, Geschichte von Leipzig
© Sebastian Willnow

40 Jahre lang war das Gebäude Sitz der Leipziger Bezirksverwaltung für Staatssicherheit. Heute beherbergt es die Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke".

Hier können Sie sich in den ehemaligen Büros der Stasi-Offiziere über Funktion, Arbeitsweisen und Geschichte des MfS informieren.

Gruppenführungen durch das Museum können angefragt werden.

 

Nikolaikirche Leipzig

Blick in den Innenraum der Nikolaikirche mit vollbesetzten Kirchenbänken und einer Orgel im Hintergrund, Sehenswürdigkeiten in Leipzig, Geschichte, Friedliche Revolution, Kultureinrichtung
Friedliche Revolution © Dirk Brzoska

Die Nikolaikirche ist ein Wahrzeichen der deutschen Wiedervereinigung. Noch heute finden jeden Montag die Friedensgebete statt.

Auf dem Nikolaikirchhof neben der Kirche steht die Nachbildung einer Dauthe’schen Säule, die als Friedenssäule an die Montagsdemonstrationen und die Friedhaftigkeit der Revolution erinnern soll.

Zeitgeschichtliche Forum

Comic Ausstellung im Zeitgeschichtlichen Forum in Leipzig, Museum, Kultureinrichtung, Bildung
Ausstellung der Comichelden © Franziska Beier

Erleben Sie die Geschichte der DDR und tauchen Sie in die historische Atmosphäre ein. Erzählt wird sie durch zahlreiche Video- und Tonstationen sowie interaktive Medien.

Für größere Gruppen (ab 15 Personen) buchen Sie am besten die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Gruppenbegleitung vorab beim Besucherdienst.

 

 

Rundgang zur Friedlichen Revolution

Menschenmassen auf dem Karl-Marx-Platz der heute der Augustusplatz ist und im Hintergrund ist die Oper Leipzig zu sehen, Friedliche Revolution, Geschichte von Leipzig, Kultur
Montagsdemonstration am 9. Oktober 1989 © Martin Naumann

Der Rundgang stellt die wichtigsten Orte der Ereignisse der Friedlichen Revolution vor: die Nikolaikirche, in der die Friedensgebete stattfanden, die Montagsdemonstrationen auf dem Augustusplatz und den Ring, die "Runde Ecke", ehemahlige Bezirksverwaltung der Staatssicherheit und heute Mueseum, etc.

Besucher gestalten aus Kerzen eine leuchtende 8 auf dem Augustusplatz vor der Oper Leipzig beim Lichtfest Leipzig 2017 zum Gedenken an die Friedliche Revolution 1989, Geschichte von Leipzig, Sehenswürdigkeiten

Weiterführende Informationen