Blick über das Rosental Leipzig der ein zauberhaftes Bild der Skyline der Stadt in der Abenddämmerung mit dem City-Hochhaus dem Neuen Rathaus und dem Wintergartenhochhaus liefert, Natur, Grünes Leipzig, Ausflüge in Leipzig, Sehenswürdigkeiten
Infoservice
Sie befinden sich hier: Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung der Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH

Die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH (LTM GmbH) freut sich über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Nachstehend informiert die LTM GmbH Sie gemäß Art. 12, 13 und 21 der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei der LTM GmbH.

Personenbezogene Daten sind Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Nach Art. 4 Abs. 1 sind personenbezogene Daten “alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind."

Teil A: Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten bei der LTM GmbH

Teil B: Weiterführende Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten auf der Webseite leipzig.travel der LTM GmbH

Teil A: Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten bei der LTM GmbH

I.        Verantwortlicher

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Augustusplatz 9

04109 Leipzig, Deutschland

Tel. +49 341 7104-260

Fax +49 341 7104-271

info@ltm-leipzig.de

 

II.        Datenschutzbeauftragter

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Datenschutzbeauftragter Thomas Köhn

Augustusplatz 9

04109 Leipzig, Deutschland

Tel. +49 341 7104-320

Fax +49 341 7104-301

datenschutz@ltm-leipzig.de

 

III.        Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung der LTM GmbH

Die LTM GmbH verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und weiteren anzuwendenden Datenschutzvorschriften, wenn es gesetzlich vorgegeben ist.

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, richtet sich maßgeblich nach den jeweiligen angefragten bzw. vereinbarten Dienstleistungen. Weitere Einzelheiten oder Ergänzungen zu den Zwecken der Datenverarbeitung sind den jeweiligen Vertragsunterlagen, Vereinbarungen, Formularen, Einwilligungserklärungen und/oder anderen bereitgestellten Informationen (z. B. im Rahmen der Nutzung der Webseite leipzig.travel, Reisebedingungen für Pauschalangebote der LTM GmbH) zu entnehmen.

1.         Zwecke im Rahmen Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a DSGVO

Eine Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke (z. B. Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für Marketingzwecke) kann aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgen. In der Regel können Sie diese jederzeit widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, der LTM GmbH gegenüber erteilt worden sind. Über die Zwecke und über die Konsequenzen eines Widerrufs oder der Nichterteilung einer Einwilligung werden Sie gesondert im entsprechenden Text der Einwilligung informiert.

Grundsätzlich gilt, dass der Widerruf einer Einwilligung erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen und bleiben rechtmäßig.

2.         Zwecke zur Erfüllung eines Vertrages oder von vorvertraglichen Maßnahmen nach Art. 6 Abs. 1 b DSGVO

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt zur Durchführung von Verträgen der LTM GmbH mit Ihnen und der Ausführung Ihrer Aufträge sowie zur Durchführung von Maßnahmen und Tätigkeiten im Rahmen vorvertraglicher Beziehungen, z.B. mit Interessenten. Die Verarbeitung dient damit insbesondere der Erbringung von touristischen Leistungen und Lieferung von Produkten entsprechend Ihren Aufträgen und Wünschen und umfasst die hierfür notwendigen Dienstleistungen, Maßnahmen und Tätigkeiten. Dazu gehören im Wesentlichen:

  • die vertragsbezogene Kommunikation mit Ihnen, die Nachweisbarkeit von Aufträgen, sonstigen Vereinbarungen und Transaktionen sowie zur Qualitätskontrolle durch entsprechende Dokumentation, Kulanzverfahren, Maßnahmen zur Steuerung und Optimierung von Geschäftsprozessen sowie zur Erfüllung der allgemeinen Sorgfaltspflichten, Steuerung und Kontrolle durch verbundene Unternehmen (z. B. Muttergesellschaft),
  • statistische Auswertungen zur Unternehmenssteuerung, Kostenerfassung und Controlling, Berichtswesen, interne und externe Kommunikation, Notfall-Management, Abrechnung und steuerliche Bewertung betrieblicher Leistungen, Risikomanagement, Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten,
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit (u. a. System- bzw. Plausibilitätstests) und der allgemeinen Sicherheit, u. a. Gebäude- und Anlagensicherheit, Sicherstellung und Wahrnehmung des Hausrechts, Gewährleistung der Integrität, Authentizität und Verfügbarkeit der Daten, Verhinderung und Aufklärung von Straftaten; Kontrolle durch Aufsichtsgremien oder Kontrollinstanzen (z. B. Revision).

3.         Zwecke zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben nach Art. 6 Abs. 1 c DSGVO bzw. im öffentlichen Interesse nach Art. 6 Abs. 1 e DSGVO

Wie jeder, der sich am Wirtschaftsgeschehen beteiligt, unterliegt auch die LTM GmbH einer Vielzahl von rechtlichen Verpflichtungen. Primär sind dies gesetzliche Anforderungen (z. B. Handels- und Steuergesetze, aber ggf. auch aufsichtsrechtliche oder andere behördliche Vorgaben). Zu den Zwecken der Verarbeitung gehören ggf. die Identitäts- und Altersprüfung, Betrugs- und Geldwäscheprävention, die Verhinderung, Bekämpfung und Aufklärung der Terrorismusfinanzierung und vermögensgefährdender Straftaten, Abgleiche mit europäischen und internationalen Antiterrorlisten, die Erfüllung steuerrechtlicher Kontroll- und Meldepflichten sowie die Archivierung von Daten zu Zwecken des Datenschutzes und der Datensicherheit sowie der Prüfung durch Steuer- und andere Behörden. Darüber hinaus kann die Offenlegung personenbezogener Daten im Rahmen von behördlichen/gerichtlichen Maßnahmen zu Zwecken der Beweiserhebung, Strafverfolgung oder Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche erforderlich werden.

4.         Zwecke im Rahmen eines berechtigten Interesses der LTM GmbH oder Dritten nach Art. 6 Abs. 1 f DSGVO

Über die eigentliche Erfüllung des Vertrages bzw. Vorvertrags hinaus verarbeitet die LTM GmbH Ihre Daten ggf., wenn es erforderlich ist, um berechtigte Interessen der LTM GmbH oder Dritten zu wahren, insbesondere für Zwecke:

  • der Werbung sowie Markt- und Meinungsforschung, soweit Sie der Nutzung Ihrer Daten nicht widersprochen haben,
  • der Einholung von Auskünften sowie Datenaustausch mit Auskunfteien, soweit dies über das wirtschaftliche Risiko der LTM GmbH hinausgeht,
  • der Prüfung und Optimierung von Verfahren zur Bedarfsanalyse,
  • der Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen sowie bestehenden Prozessen und Systemen,
  • der Offenlegung von personenbezogenen Daten im Rahmen einer Risikoprüfung bei Unternehmensverkaufsverhandlungen,
  • zum Abgleich mit europäischen und internationalen Antiterrorlisten, soweit über die gesetzlichen Verpflichtungen hinausgehend,
  • der Anreicherung der LTM-Daten, u. a. durch Nutzung oder der Recherche öffentlich zugänglicher Daten, 
  • der Marktanalyse oder statistischer Auswertungen,
  • des Benchmarkings,
  • der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten die nicht unmittelbar dem Vertragsverhältnis zuzuordnen sind,
  • der eingeschränkten Speicherung der Daten, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist,
  • der Entwicklung von Scoring-Systemen oder automatisierten Entscheidungsprozessen,
  • der Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, soweit nicht ausschließlich zur Erfüllung gesetzlicher Vorgaben,
  • der Gebäude- und Anlagensicherheit, soweit über die allgemeinen Sorgfaltspflichten hinausgehend;
  • interner und externer Untersuchungen, Sicherheitsüberprüfungen,
  • des evtl. Mithörens oder Aufzeichnens von Telefongesprächen zur Qualitätskontrolle und zu Schulungszwecken,
  • des Erhalts und der Aufrechterhaltung von Zertifizierungen privatrechtlicher oder behördlicher Natur,
  • der Sicherstellung und Wahrnehmung des Hausrechts durch entsprechende Maßnahmen zum Schutz der Kunden und Mitarbeiter der LTM GmbH sowie zur Sicherung von Beweismitteln bei Straftaten und deren Verhinderung.

IV.       Verarbeitete Datenkategorien der LTM GmbH, soweit Daten nicht unmittelbar von Ihnen vorlagen, und deren Herkunft

Soweit es für die Erbringung der Dienstleistungen der LTM GmbH erforderlich ist, verarbeitet die LTM GmbH von anderen Unternehmen oder sonstigen Dritten (z. B. Adressverlage, Auskunfteien) zulässigerweise erhaltene personenbezogene Daten. Zudem verarbeitet die LTM GmbH personenbezogene Daten, die aus öffentlich zugänglichen Quellen (wie z.B. Telefonverzeichnisse, Presse, Internet und andere Medien, Handels- und Vereinsregister, Melderegister, Schuldnerverzeichnisse, Grundbücher) zulässigerweise entnommen, erhalten oder erworben wurden und verarbeitet werden dürfen.

Dabei relevante personenbezogene Datenkategorien können insbesondere sein:

  • Personendaten (Name, Geburtsdatum, Geburtsort, Staatsangehörigkeit, Familienstand, Beruf/Branche und vergleichbare Daten),
  • Kontaktdaten (Adresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und komparable Daten),
  • Adressdaten (Meldedaten und komparable Daten),
  • Zahlungs-/Deckungsbestätigung bei Bank- und Kreditkarten,
  • Informationen über Ihre finanzielle Situation (Bonitätsdaten inklusive Scoring, und Daten zur Beurteilung des wirtschaftlichen Risikos),
  • Kundenhistorie,
  • Daten über Ihre Nutzung der von der LTM GmbH angebotenen elektronischen Informations- und Kommunikationsdienste (z.B. Zeitpunkt des Aufrufs der LTM-Webseite, angeklickte Seiten/Links der LTM GmbH bzw. Einträge und komparable Daten, Newsletter),
  • Video– und Fotodaten.

V.        Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten

Innerhalb der LTM GmbH erhalten diejenigen internen Abteilungen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder im Rahmen der Bearbeitung und Umsetzung des berechtigten Interesses der LTM GmbH benötigen.

Zudem teilt die LTM GmbH Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist, anderen Empfängern mit, die für die LTM GmbH Dienstleistungen erbringen. Die LTM GmbH beschränkt die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten dabei auf das Notwendige. Teilweise erhalten LTM-Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter und sind dann beim Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten streng an die Weisungen der LTM GmbH gebunden.

Eine Weitergabe Ihrer Daten an externe Stellen erfolgt ausschließlich:

  • im Zusammenhang mit der Vertragsabwicklung,
  • aufgrund des berechtigten Interesses der LTM GmbH oder des berechtigten Interesses des Dritten für im Rahmen der unter Ziffer III. / 4 genannten Zwecke(z.B. an Behörden, Auskunfteien, Inkasso, Rechtsanwälte, Gerichte, Gutachter, konzernangehörige Unternehmen und Gremien und Kontrollinstanzen),
  • zu Zwecken der Erfüllung gesetzlicher Vorgaben, nach denen die LTM GmbH zur Auskunft, Meldung oder Weitergabe von Daten verpflichtet ist oder die Datenweitergabe im öffentlichen Interesse liegt (vgl. III. / 3),
  • soweit externe Dienstleistungsunternehmen Daten im Auftrag der LTM GmbH als Auftragsverarbeiter oder Funktionsübernehmer verarbeiten (z.B. externe Rechenzentren, Unterstützung/Wartung von EDV-/IT-Anwendungen, Archivierung, Belegbearbeitung, Call-Center-Services, Compliance-Services, Controlling, Datenscreening für Anti-Geldwäsche-Zwecke, Datenvalidierung bzw.
  • Plausibilitätsprüfung, Datenvernichtung, Einkauf/Beschaffung, Kundenverwaltung, Lettershops, Marketing, Medientechnik, Research, Risikocontrolling, Abrechnung, Telefonie, Webseitenmanagement, Wirtschaftsprüfungsdienstleistungen, Kreditinstitute, Druckereien oder Unternehmen für Datenentsorgung, Kurierdienste, Logistik),
  • wenn Sie der LTM GmbH eine Einwilligung zur Übermittlung an Dritte gegeben haben.

VI.       Dauer der Speicherung Ihrer Daten

Die LTM GmbH verarbeitet und speichert Ihre Daten für die Dauer der jeweiligen Geschäftsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein.

Darüber hinaus unterliegt die LTM GmbH verschiedenen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u. a. aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) sowie der Abgabenordnung (AO) ergeben. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen bis zu zehn Jahre über das Ende der Geschäftsbeziehung bzw. des vorvertraglichen Rechtsverhältnisses hinaus.

Ferner können spezielle gesetzliche Vorschriften eine längere Aufbewahrungsdauer erfordern, wie z.B. die Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsvorschriften. Nach den §§ 195 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) beträgt die regelmäßige Verjährungsfrist drei Jahre, es können aber auch Verjährungsfristen von bis zu 30 Jahren anwendbar sein.

Sind die Daten für die Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten und Rechte nicht mehr erforderlich, werden diese gelöscht, es sei denn, deren - befristete - Weiterverarbeitung ist zur Erfüllung der unter III. / 4 aufgeführten Zwecke aus einem überwiegenden berechtigten Interesse erforderlich. Ein solches überwiegendes berechtigtes Interesse liegt z.B. auch dann vor, wenn eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist und eine Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist.

VII.      Drittlandtransfers, Datenübertragung an internationale Organisationen

Eine Datenübermittlung an Stellen in Staaten außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) (sogenannte Drittländer) erfolgt dann, wenn es zur Ausführung eines Auftrages/Vertrags von bzw. mit Ihnen erforderlich sein sollte, es gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. steuerrechtliche Meldepflichten), es im Rahmen eines berechtigten Interesses der LTM GmbH oder eines Dritten liegt oder Sie der LTM GmbH eine Einwilligung erteilt haben.

Dabei kann die Verarbeitung Ihrer Daten in einem Drittland auch im Zusammenhang mit der Einschaltung von Dienstleistern im Rahmen der Auftragsverarbeitung erfolgen. Soweit für das betreffende Land kein Beschluss der EU-Kommission über ein dort vorliegendes angemessenes Datenschutzniveau vorliegen sollte, gewährleistet die LTM GmbH nach den EU-Datenschutzvorgaben durch entsprechende Verträge, dass ihre Rechte und Freiheiten angemessen geschützt und garantiert werden. Entsprechende Detailinformationen stellt Ihnen die LTM GmbH auf Anfrage zur Verfügung.

VIII.     Ihre Datenschutzrechte als betroffene Person

Ihnen stehen unter den gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte als betroffene Person zu, die Sie der LTM GmbH gegenüber geltend machen können:

Auskunftsrecht: Sie sind jederzeit berechtigt, im Rahmen von Art. 15 DSGVO von der LTM GmbH eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob die LTM GmbH Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet. Ist dies der Fall, sind Sie im Rahmen von Art. 15 DSGVO ferner berechtigt, Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie bestimmte weitere Informationen (u.a. Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Kategorien von Empfängern, geplante Speicherdauer, die Herkunft der Daten, den Einsatz einer automatisierten Entscheidungsfindung und im Fall des Drittlandtransfers die geeigneten Garantien) und eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten (ggf. mit Einschränkungen nach § 34 BDSG).

Recht auf Berichtigung: Sie sind berechtigt, nach Art. 16 DSGVO von der LTM GmbH zu verlangen, dass die LTM GmbH die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigt, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.

Recht auf Löschung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO von der LTM GmbH zu verlangen, dass die LTM GmbH Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich löscht. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der die LTM GmbH unterliegt (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO von der LTM GmbH zu verlangen, dass die LTM GmbH die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränkt.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO von der LTM GmbH zu verlangen, dass die LTM GmbH Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie der LTM GmbH bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übergibt.

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, so dass die LTM GmbH die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden muss. Das Widerspruchsrecht besteht nur in den in Art. 21 DSGVO vorgesehen Grenzen. Zudem können die Interessen der LTM GmbH einer Beendigung der Verarbeitung entgegenstehen, so dass die LTM GmbH trotz Ihres Widerspruchs berechtigt ist, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 77 DSGVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Die für die LTM GmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte

Devrientstraße 5

01067 Dresden

Telefon: 0351/85471-101

Telefax: 0351/85471-109

Internet: www.datenschutz.sachsen.de

Email: saechsdsb@slt.sachsen.de

 

Die LTM GmbH empfiehlt Ihnen allerdings, eine Beschwerde zunächst immer an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu richten.

Ihre Anträge über die Ausübung ihrer Rechte sollten nach Möglichkeit schriftlich an die oben unter Ziff. I angegebene Anschrift oder direkt an den Datenschutzbeauftragten der LTM GmbH adressiert werden.

IX.       Umfang Ihrer Pflichten zur Bereitstellung von Daten

Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, der LTM GmbH Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird die LTM GmbH Ihre Anfragen nicht beantworten können, mit Ihnen keinen Vertrag eingehen können und Sie werden die Webseite der LTM GmbH nicht nutzen können. Personenbezogene Daten, die die LTM GmbH nicht zwingend für die oben genannten Verarbeitungszwecke benötigt, sind durch ein „ggfs.“ oder ein anderes Zeichen als freiwillige Angaben gekennzeichnet.

X.        Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling gemäß Artikel 22 DSGVO

Die LTM GmbH setzt keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.

XI.       Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

1.         Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, wird die LTM GmbH Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2. Die LTM GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in Einzelfällen auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diesen Widerspruch wird die LTM GmbH für die Zukunft beachten.

Ihre Daten wird die LTM GmbH nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen.

3. Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

                        Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

                        Augustusplatz 9

                        04109 Leipzig, Deutschland

                        Tel. +49 341 7104-260

                        Fax +49 341 7104-271

                        info@ltm-leipzig.de

XII.      Änderungen

Die LTM GmbH behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Etwaige Änderungen werden durch Veröffentlichung der geänderten Datenschutzerklärung auf der Webseite leipzig.travel der LTM GmbH bekannt gemacht. Soweit nichts anderes bestimmt ist, werden solche Änderungen sofort wirksam. Bitte prüfen Sie daher diese Datenschutzerklärung regelmäßig, um die jeweils aktuellste Version einzusehen.

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 23.08.2019.

Teil B: Weiterführende Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten auf der Webseite leipzig.travel der LTM GmbH

 

I.        Verantwortlicher

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Augustusplatz 9

04109 Leipzig, Deutschland

Tel. +49 341 7104-260

Fax +49 341 7104-271

info@ltm-leipzig.de

 

II.        Datenschutzbeauftragter

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Datenschutzbeauftragter Thomas Köhn

Augustusplatz 9

04109 Leipzig, Deutschland

Tel. +49 341 7104-320

Fax +49 341 7104-301

datenschutz@ltm-leipzig.de

 

III.        Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung auf der Webseite leipzig.travel

1.         Informatorische Nutzung der Webseite

Sie können die Webseite der LTM GmbH besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Wenn Sie die LTM-Webseite lediglich informatorisch nutzen, verarbeitet die LTM GmbH keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser übermittelt, um Ihnen den Besuch der Webseite zu ermöglichen sowie Informationen, die die LTM GmbH im Rahmen von eingesetzten Cookies zur statistischen Analyse der Nutzung der LTM-Webseite übermittelt werden.

a.         Technische Bereitstellung der Webseite

Zum Zweck der technischen Bereitstellung der Webseite, ist es erforderlich, dass die LTM GmbH bestimmte, automatisch übermittelte Informationen von Ihnen verarbeitet, damit Ihr Browser die Webseite anzeigt und Sie die Webseite nutzen können. Diese Informationen werden bei jedem Aufruf der Internetseite der LTM GmbH automatisch erfasst und in den Serverlogfiles gespeichert. Diese Informationen beziehen sich auf das Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Informationen werden dabei erhoben:

  • IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse) des zugreifenden Computers,
  • die Webseite, von der aus Sie die LTM-Webseite besuchen (Referrer),
  • die Webseite, die Sie auf der LTM-Webseite besuchen,
  • das Datum und die Dauer des Besuches,
  • Browsertyp und Browser-Einstellungen,
  • Betriebssystem.

Ferner setzt die LTM GmbH Cookies ein, um Ihnen die Webseite zur Nutzung zur Verfügung zu stellen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser bei dem Aufruf einer Webseite auf Ihrem Computersystem gespeichert werden. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. Die LTM GmbH setzt diese Cookies ausschließlich dazu ein, Ihnen die Webseite mit ihren technischen Funktionen zur Verfügung zu stellen. Einige Funktionen der LTM-Webseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.

Die LTM GmbH nutzt Cookies in folgendem Umfang:

  • Es befinden sich auf der LTM-Webseite transiente Cookies im temporären Ein-   satz. Hierzu zählen insbesondere die Session-Cookies. Diese speichern eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Browser wiedererkannt werden, wenn Sie auf die Webseite zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen.
  • Außerdem verwendet die LTM GmbH persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz). Diese speichern bestimmte Voreinstellungen, um Ihnen auch bei Ihrem nächsten Besuch der Webseite zur Verfügung zu stehen. Damit kann zum Beispiel Ihre Spracheinstellung für 24 Stunden gemerkt werden. Solche Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sie können die Cookies in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers jederzeit löschen.

Ihre Informationen, die die LTM GmbH durch vorstehende Cookies gesammelt hat, werden nicht verwendet, um Nutzerprofile zu erstellen oder Ihr Surfverhalten auszuwerten.

Die LTM GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zur technischen Bereitstellung der LTM-Webseite auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Sie die LTM-Webseite besuchen, um sich über die Dienstleistungen der LTM GmbH zu informieren und
  • zur Wahrung der berechtigten Interessen der LTM GmbH gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen die Webseite technisch zur Verfügung stellen zu können. Das berechtigte Interesse der LTM GmbH besteht dabei darin, Ihnen eine ansprechende, technisch funktionierende und benutzerfreundliche Webseite zur Verfügung stellen zu können sowie um Maßnahmen zum Schutz der LTM-Webseite vor Cyberrisiken zu ergreifen und zu verhindern, dass von der LTM-Webseite Cyberrisiken für Dritte ausgehen.

b.        Statistische Analyse der Nutzung der LTM-Webseite und Reichweitenerhöhung

Zum Zweck der statistischen Analyse der Nutzung der LTM-Webseite setzt die LTM GmbH Google Analytics und damit Cookies ein, die eine Analyse Ihres Surfverhaltens ermöglichen. Dadurch kann die LTM GmbH die Qualität der LTM-Webseite und ihrer Inhalte verbessern. Die LTM GmbH erfährt, wie die Webseite genutzt wird und kann so das LTM-Angebot stetig optimieren.

Die LTM GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zur statistischen Analyse der Nutzung der LTM-Webseite auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlage:

  • Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Google Analytics

Auf der LTM-Webseite benutzt die LTM GmbH Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc., USA. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse darüber ermöglichen, wie Sie die Webseite nutzen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der LTM-Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf der LTM-Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag der LTM GmbH wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Auf der LTM-Webseite verwenden die LTM GmbH Google Analytics mit der Erweiterung „_anonymizeIp()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine direkte Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden.

Die LTM GmbH setzt Google Analytics ausschließlich mit Ihrer Einwilligung ein. Sie können eine einmal erteile Einwilligung widerrufen, indem Sie

  • die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; die LTM GmbH weist Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall ggf. nicht sämtliche Funktionen der LTM-Webseite vollumfänglich werden nutzen können,
  • das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de oder 
  • diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf der LTM- Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser abgelegt. Beachten Sie bitte, dass Sie den Opt-Out Cookie in jedem von Ihnen genutzten Browser auf allen Ihren Endgeräten aktivieren müssen und auch ggf. wieder neu aktivieren müssen, wenn Sie einmal alle Cookies in einem Browser löschen.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von bzw. bei Google Analytics finden Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/. 

 

Google Analytics Remarketing

Die LTM-Webseite nutzt die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords. Anbieter ist die Google Inc., USA.

Diese Funktion ermöglicht es, die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren. Folgen Sie hierzu diesem Link: www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z. B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass die LTM GmbH als Webseitenbetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Webseitenbesucher zu Werbezwecken hat.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: policies.google.com/technologies/ads.

 

Google Maps

Auf der LTM-Webseite nutzt die LTM GmbH zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen Google Maps von Google Inc., USA, über eine API.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch der LTM-Webseite zu erhöhen, ist über Google Maps-Anwendungen ein Layer gelegt. Es erfolgt die Abfrage zu Ihrer Zustimmung, ob Inhalte von Google Maps auf der aufgerufenen Seite eingebunden werden können. Gleichzeitig wird darauf verwiesen, dass Sie eine einmal erteile Einwilligung widerrufen können, in dem in den eigenen Cookieeinstellungen der Cookie ‚cc_canshowgmap‘ gelöscht wird. Ebenfalls wird auf die Gültigkeit der Datenschutzerklärung von Google bei Nutzung von Google Maps aufmerksam gemacht.

Die Funktionalität steht nur zur Verfügung, wenn Sie dem Setzen von Cookies zugestimmt haben.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung der Online-Angebote der LTM GmbH und an einer leichten Auffindbarkeit der auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: policies.google.com/privacy.

 

Facebook Remarketing

Die LTM GmbH verwendet auf der LTM-Webseite die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ der Facebook Inc., USA.

Diese Funktion dient dem Zweck, die Besucher der Webseite zielgerichtet mit interessenbezogener Werbung im sozialen Netzwerk Facebook anzusprechen.

Dazu wurde auf der LTM-Webseite das Remarketing-Tag von Facebook implementiert. Über dieses Tag wird beim Besuch der Webseite eine direkte Verbindung zu den Facebook-Servern hergestellt. Hierdurch wird an den Facebook-Server übermittelt, welche der LTM-Webseiten Sie besucht haben. Facebook ordnet diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu. Wenn Sie das soziale Netzwerk Facebook besuchen, werden Ihnen dann personalisierte, interessenbezogene Facebook-Ads angezeigt.

Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage des Art. 6 (1) lit. f DSGVO aus dem berechtigen Interesse an dem oben genannten Zweck.

Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit dieser auf Art. 6 (1) f DSGVO beruhenden Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. Dazu können Sie die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_ deaktivieren.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der Daten durch Facebook, über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Facebook unter

https://www.facebook.com/about/privacy/.

 

2.        Aktive Nutzung der Website

Neben der rein informatorischen Nutzung der LTM-Webseite können Sie die Webseite auch aktiv nutzen, um eines der LTM-Produkte zu bestellen, sich für eine Veranstaltung anzumelden, sich für den LTM-Newsletter zu registrieren oder um mit der LTM GmbH in Kontakt zu treten. Zusätzlich zu der oben dargestellten Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer rein informatorischen Nutzung verarbeitet die LTM GmbH dann auch weitere personenbezogene Daten von Ihnen, die die LTM GmbH zur Abwicklung Ihrer Bestellung bzw. zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage benötigt.

a.        Nutzeranfragen

Um Ihre Anfragen an die LTM-GmbH, z.B. über das Kontaktformular, das POI-Formular, das Anfrageformular für Reiseangebote, das Anfrageformular Tourbaukasten, das Anmeldeformular für das Foto-Archiv oder die E-Mail-Adresse, bearbeiten und beantworten zu können, verarbeitet die LTM GmbH die von Ihnen in diesem Zusammenhang mitgeteilten personenbezogenen Daten von Ihnen. Dazu zählen in jedem Fall Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen eine Antwort zukommen zu lassen, sowie die sonstigen Informationen, die Sie der LTM GmbH im Rahmen Ihrer Mitteilung zusenden.

Die LTM GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zur Beantwortung von Nutzeranfragen auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlage:

  • zur Wahrung der berechtigten Interessen der LTM GmbH gemäß Art. 6 Abs. 1   lit. f DSGVO, das berechtigte Interesse besteht dabei in der sachgerechten Beantwortung von Kundenanfragen.

b.        Buchung von Unterkünften, Touren und Erlebnissen, Welcome Cards sowie Bestellung von Informationsmaterialien

Für die Abwicklung von Buchungen von Unterkünften, Touren und Erlebnissen, Welcome Cards sowie die Bestellung von Informationsmaterialien über die LTM-Website hat die LTM GmbH Online-Buchungssysteme externer Dienstleister eingebunden. Sobald Sie auf einen

  • der Buttons »Hotel suchen«, »Ferienunterkunft suchen«,
  • im Abschnitt "Touren und Erlebnisse auf einen »Buchen« Button,
  • auf den Seiten Leipzig Card und Leipzig Regio Card auf den Button einer Card-Art,
  • auf der Seite der Tourist-Information auf den Button »Stadtpläne und Infomaterial«

klicken, verlassen Sie den LTM-Server und werden zu einem Online-Buchungssystem externer Dienstleister weitergeleitet. Die dort eingegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet der Dienstleister zur Abwicklung einer Buchung/Bestellung.

Die verarbeiteten personenbezogenen Daten werden von dem Dienstleister einer Buchung von Unterkünften und Buchung von Touren und Erlebnissen an den entsprechenden Hotelbetreiber bzw. Anbieter der Touren und Erlebnisse übermittelt. Die Verarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen.

Die personenbezogenen Daten im Falle der Buchung von Welcome Cards sowie die Bestellung von Informationsmaterialien werden an die LTM GmbH zur Abwicklung des Bestell- bzw. Bestell- und Zahlungsvorganges übermittelt. Darin liegt auch das berechtigte Interesse der LTM GmbH gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Daten werden von der LTM GmbH gelöscht, sobald sie zu den genannten Zwecken nicht mehr benötigt werden bzw. nach Ablauf anzuwendender gesetzlicher Vorgaben.

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Wenn Sie einer Verarbeitung widersprechen, führt das dazu, dass Sie keine Buchung/Bestellung bei der LTM GmbH tätigen können.

c.        Kauf Regionaler Souvenirshop

Innerhalb des Regionalen Souvenirshops ermöglicht die LTM GmbH Ihnen den Kauf regionaler Souvenirs und touristischer/n Literatur/Kartenmaterials, z.B. von Souvenirs, Rad- und Wanderkarten, Regionaler Literatur, CDs/DVDs, Gutscheinen, von Drittanbietern (= Händlern).

Sie können im Shop einzelne Leistungen aus dem Sortiment in den Warenkorb legen. Im Warenkorb werden sämtliche Leistungen und deren Anzahl gespeichert. Um Ihnen Ihre Bestellung zu vereinfachen, speichert die LTM GmbH eine noch nicht komplett abgeschlossene Bestellung ebenfalls für Sie, sodass Sie diese beim nächsten Besuch abschließen können.

Nach Aufgabe einer Bestellung leitet die LTM GmbH diese als Bote für Sie an den von Ihnen im Bestellprozess ausgewählten Händler regionaler Souvenire und touristischer/n Literatur/Kartenmaterials weiter. Dabei werden, neben den aus dem Registrierungsprozess bekannten Daten, Vor- und Nachnamen, Kontaktdaten (Adresse, ggfs. Telefonnummer, E-Mail etc.) sowie ggfs. eine abweichende Lieferanschrift, die folgenden Daten erhoben:

  •  Leistung/en aus dem Sortiment,
  • Anzahl der Leistung/en,
  • Kosten, Versandkosten (netto/brutto) der Leistung/en,
  • Händler regionaler Souvenire und touristischer/n Literatur/Kartenmaterials, der Ihnen die Ware liefern soll.

Der Händler regionaler Souvenirs und touristischer/n Literatur/Kartenmaterials verarbeitet die personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Kauf-, Bezahl- und Zustellvorganges. Die Verarbeitung Ihrer Daten für den obigen Zweck erfolgt auf Basis der folgenden Rechtsgrundlage:

  • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Die LTM GmbH verarbeitet Ihre Daten für den obigen Zweck auf Basis der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit Sie die LTM-Webseite nutzen, um sich über das Dienstleistungsangebot der LTM GmbH zu informieren und Bestellungen aufzugeben sowie für statistische Auswertungen,
  • zur Wahrung der berechtigten Interessen der LTM GmbH gemäß Art. 6 Abs. 1   lit. f DSGVO, um Ihnen die Webseite technisch zur Verfügung stellen zu können. Das berechtigte Interesse der LTM GmbH besteht dabei darin, Ihnen eine ansprechende, technisch funktionierende und benutzerfreundliche Webseite zur Verfügung stellen zu können.

d.        Merklisten

Die LTM GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch, um Ihnen eine Merkliste zur Verfügung stellen zu können. So können Sie die für Sie interessanten Informationen zusammenstellen und downloaden oder die LTM GmbH sendet Ihnen diese auf Wunsch alternativ per E-Mail zu. Dazu werden Ihre IP-Adresse, Informationen über die für Sie interessanten Informationen und ggf. Ihre Kontaktdaten verarbeitet.

Die LTM GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO,
  • zur Wahrung berechtigter Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um Ihnen interessante Informationen zusammenstellen und zur Verfügung stellen zu können.

Das berechtigte Interesse der LTM GmbH besteht dabei darin, Ihnen eine ansprechende Leistung bieten zu können und Ihnen die Möglichkeit zu geben, diese selbst, auf Sie passend zusammenstellen zu können.

e.        Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

Die LTM GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zudem, um sonstige gesetzliche Pflichten, die die LTM GmbH im Zusammenhang mit der Abwicklung der Buchung/Bestellung betreffen, zu erfüllen. Hierzu zählen insbesondere handels-, gewerbe- oder steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen.

Die LTM GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten dabei aufgrund der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der die LTM GmbH unterliegt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO in Verbindung mit Handels-, Gewerbe, oder Steuerrecht, soweit die LTM GmbH dazu verpflichtet ist, Ihre Daten aufzuzeichnen und aufzubewahren.

f.         Rechtsdurchsetzung

Die LTM GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zudem, um eigene Rechte geltend und eigene rechtliche Ansprüche durchsetzen zu können. Ebenfalls verarbeitet die LTM GmbH Ihre personenbezogenen Daten, um das Unternehmen gegen rechtliche Ansprüche verteidigen zu können. Schließlich verarbeitet die LTM GmbH Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies zur Abwehr oder Verfolgung von Straftaten erforderlich ist.

Die LTM GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zwecke auf Grundlage der folgenden Rechtsgrundlagen:

  • zur Wahrung der berechtigten Interessen der LTM GmbH gemäß Art. 6 Abs. 1   lit. f DSGVO, soweit die LTM GmbH rechtliche Ansprüche geltend machen oder sich bei rechtlichen Streitigkeiten verteidigen kann oder dadurch Straftaten verhindert oder aufgeklärt werden können.

g.        Werbliche Zwecke wie Newsletter, Umfragen etc.

Mit Ihrer Einwilligung nutzt die LTM GmbH Ihre Daten für werbliche Zwecke, wie z.B. die Übermittlung eines LTM-Newsletters oder aktueller Angebote, Ereignisse etc. aus Leipzig und der Region Leipzig. Die LTM GmbH verarbeitet dabei Pflichtangaben wie z.B. Ihre E-Mail-Adresse, aber auch Angaben, die Sie freiwillig mitteilen. Die freiwilligen Angaben nutzt die LTM GmbH, um Ihr Informationserlebnis permanent zu verbessern und für Sie kundenfreundlich auszugestalten, Sie künftig individualisiert ansprechen zu können, Ihre Vorlieben zu analysieren und Sie über die Produkte zu informieren, die am besten zu Ihnen passen und die Werbung für Sie nützlicher und interessanter zu gestalten. Sie können die Benachrichtigungen jederzeit abbestellen, indem Sie auf den in dem Newsletter vorgesehenen Link klicken und die Abbestellung durchführen.

Für den Versand der Newsletter nutzt die LTM GmbH einen Newsletter-Dienstleister. Dieser gibt der LTM die Möglichkeit Informationen zu sammeln, wie beispielsweise Öffnungen nach Uhrzeit, Informationen über Ihren E-Mail-Client und Ihr Endgerät, Ihr Klickverhalten und die Themen, die Sie angesehen haben. Diese Informationen nutzt die LTM GmbH ausschließlich in pseudonymisierter Form. Durch die Analyse und Auswertung dieser Informationen ist es der LTM GmbH möglich, die LTM Newsletter und deren Angebote sowohl technisch als auch inhaltlich zu verbessern und Ihnen dadurch individuelle Werbung zuzusenden.

Die Auswertung und Analyse dieser Daten hilft der LTM GmbH, Ihnen nicht wahllos Werbung zuzusenden. Vielmehr wird Ihnen Werbung wie z.B. Newsletter, Produktempfehlungen oder Einladungen per E-Mail oder Briefwerbung zugesandt, die Ihren Interessengebieten entspricht. Insofern wird beispielsweise auch verglichen, welche der Werbe-E-Mails Sie öffnen, um zu vermeiden, dass an Sie unnötige E-Mails versandt werden. Sofern Sie der LTM GmbH Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen mitgeteilt haben, kann diese in der Folge durch die LTM GmbH für den Versand eines Newsletters verwendet werden. In einem solchen Fall wird über den Newsletter ausschließlich Direktwerbung für eigene ähnliche Waren oder Dienstleistungen versendet.

Zudem nutzt die LTM GmbH mit Ihrer Einwilligung Ihre Kontaktdaten für Marketingzwecke, sofern sie werbliche Broschüren oder anderen Materialien bestellen, sich für Veranstaltungen anmelden oder an Umfragen teilnehmen möchten.

Die LTM GmbH verarbeitet Ihre Daten für den Versand von Newslettern und die Personalisierung der Ansprache auf folgender Rechtsgrundlage:

  • sofern Sie der LTM GmbH Ihre Einwilligung per Double-Opt-In-Verfahren erteilt haben, gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO,
  • sofern Sie der LTM GmbH Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Erwerb von Waren oder Dienstleistungen mitgeteilt haben oder die LTM GmbH Ihnen personalisierte Werbung zusendet, zur Wahrung der berechtigten Interessen der LTM GmbH gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG. Das berechtigte Interesse der LTM GmbH basiert auf wirtschaftlichen Interessen wie der Durchführung werblicher Maßnahmen und der zielgruppenorientierten Werbung.

h.        Datenverwendung für E-Mail-Werbung und Ihr Widerspruchsrecht

Wenn die LTM GmbH Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Vertragsschluss und der Bereitstellung von LTM-Produkten erhält und Sie dem nicht widersprochen haben, behält die LTM-GmbH sich vor, Ihnen regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, aus dem LTM-Angebot per E-Mail zuzusenden. Sie können dieser Verwendung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link in der Werbemail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

IV.        Links und Social Links

a.         Links

Einige Abschnitte der LTM-Webseiten beinhalten Links zu den Webseiten von Drittanbietern. Diese Webseiten unterliegen eigenen Datenschutzgrundsätzen. Die LTM GmbH ist für deren Betrieb einschließlich der Datenhandhabung nicht verantwortlich. Wenn Sie Informationen an oder über solche Seiten von Drittanbietern senden, sollten Sie die Datenschutzerklärungen dieser Seiten prüfen, bevor Sie ihnen Informationen zukommen lassen, die Ihrer Person zugeordnet werden können.

b.         Social Links

Auf der LTM-Webseite sind Links zu Diensten wie Facebook, Instagram, YouTube, Twitter und Google+ eingebunden. Nach dem Anklicken des Links werden Sie auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit Ihren Daten bei Nutzung der Webseiten anderer Anbieter entnehmen Sie bitte den jeweiligen Datenschutzhinweisen dieser Anbieter.

V.        Empfänger oder Kategorien von Empfängern Ihrer Daten

Innerhalb der LTM GmbH erhalten diejenigen internen Abteilungen Ihre Daten, die diese zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten oder im Rahmen der Bearbeitung und Umsetzung des berechtigten Interesses der LTM GmbH benötigen. Zudem teilt die LTM GmbH Ihre personenbezogenen Daten, soweit dies gesetzlich erlaubt oder vorgeschrieben ist, anderen Empfängern mit, die für die LTM GmbH Dienstleistungen im Zusammenhang mit der LTM-Webseite erbringen. Die LTM GmbH beschränkt die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten dabei auf das Notwendige, insbesondere um Ihre Bestellung/Buchung abwickeln zu können. Teilweise erhalten LTM-Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten als Auftragsverarbeiter und sind dann bei dem Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten streng an die Weisungen der LTM GmbH gebunden.

Nachfolgend werden Ihnen die Kategorien der Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten genannt:

  • externe Dienstleister für die Buchungen von Unterkünften, Touren und Erlebnissen, Welcome Cards, die Bestellung von Informationsmaterialien sowie die Versendung von Newslettern,
  • Händler regionaler Souvenirs und touristischer/n Literatur/Kartenmaterials,
  • Zahlungsdienstleister und Banken, bei der Abwicklung der Zahlung,
  • Logistikdienstleister, um Ihnen die Waren zustellen zu können,
  • Inkassounternehmen und Rechtsberater bei der Geltendmachung der Ansprüche der LTM GmbH,
  • IT-Dienstleister bei der Administration und dem Hosting der LTM-Webseite,
  • ggfs. weitere Empfängerkategorien.

VI.        Dauer der Speicherung

Informatorische Nutzung der Webseite

Bei der rein informatorischen Nutzung der LTM-Webseite speichert die LTM GmbH Ihre personenbezogenen Daten auf den Servern ausschließlich für die Dauer des Besuchs der LTM-Webseite. Nachdem Sie die LTM-Webseite verlassen haben, werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht.

Von der LTM GmbH installierte Cookies werden in der Regel ebenfalls nach dem Verlassen der LTM-Webseite gelöscht. Dies gilt jedoch nicht für persistente Cookies (auch von Google Analytics verwendete Cookies), die automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht werden, die sich je nach Cookie unterscheiden kann - max, Speicherdauer ein Jahr (vgl. III. / 1. / a. bzw. b.).

Zudem haben Sie jederzeit die Möglichkeit, installierte Cookies selbst zu löschen (vgl. III /1. / a. bzw. b.).

Aktive Nutzung der Webseite

Bei einer aktiven Nutzung der LTM-Webseite speichert die LTM GmbH Ihre personenbezogenen Daten zunächst für die Dauer der Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. für die Dauer der Geschäftsbeziehung. Das schließt auch die Anbahnung eines Vertrages (vorvertragliches Rechtsverhältnis) und die Abwicklung eines Vertrages mit ein.

Zusätzlich speichert die LTM GmbH Ihre personenbezogenen Daten sodann bis zum Eintritt der Verjährung etwaiger rechtlicher Ansprüche aus der Beziehung mit Ihnen, um sie ggf. als Beweismittel einzusetzen. Die Verjährungsfrist beträgt in der Regel zwischen 12 und 36 Monaten, kann aber auch bis zu 30 Jahre betragen.

Mit Eintritt der Verjährung löscht die LTM GmbH Ihre personenbezogenen Daten, es sei denn, es liegt eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht, zum Beispiel aus dem Handelsgesetzbuch (§§ 238, 257 Abs. 4 HGB) oder aus der Abgabenordnung (§ 147 Abs. 3, 4 AO) vor. Diese Aufbewahrungspflichten können zwei bis zehn Jahre betragen.

VII.        Drittlandtransfer

Im Rahmen des Einsatzes der Tools von Google überträgt die LTM GmbH Ihre gekürzte IP-Adresse in die USA. Der Datentransfer beruht auf dem Durchführungsbeschluss (EU) 2016/1250 der EU-Kommission vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes.

Im Übrigen überträgt die LTM GmbH Ihre personenbezogenen Daten nicht in Länder außerhalb der EU bzw. des EWR oder an internationale Organisationen.

VIII.       Ihre Datenschutzrechte als betroffene Person

Ihnen stehen unter den gesetzlichen Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte als betroffene Person zu, die Sie der LTM GmbH gegenüber geltend machen können:

Auskunftsrecht: Sie sind jederzeit berechtigt, im Rahmen von Art. 15 DSGVO von der LTM GmbH eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob die LTM GmbH Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet; ist dies der Fall, sind Sie im Rahmen von Art. 15 DSGVO ferner berechtigt, Auskunft über diese personenbezogenen Daten sowie bestimmte weitere Informationen (u.a. Verarbeitungszwecke, Kategorien personenbezogener Daten, Kategorien von Empfängern, geplante Speicherdauer, die Herkunft der Daten, den Einsatz einer automatisierten Entscheidungsfindung und im Fall des Drittlandtransfer die geeigneten Garantien) und eine Kopie Ihrer Daten zu erhalten (ggf. mit Einschränkungen nach § 34 BDSG).

Recht auf Berichtigung: Sie sind berechtigt, nach Art. 16 DSGVO von der LTM GmbH zu verlangen, dass die LTM GmbH die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten berichtigt, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind.

Recht auf Löschung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 17 DSGVO von der LTM GmbH zu verlangen, dass die LTM GmbH die betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich löscht. Das Recht auf Löschung besteht u.a. nicht, wenn die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist für die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der die LTM GmbH unterliegt (z. B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten) oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 18 DSGVO von der LTM GmbH zu verlangen, dass die LTM GmbH die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränkt.

Recht auf Datenübertragbarkeit: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO von der LTM GmbH zu verlangen, dass die LTM GmbH Ihnen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie der LTM GmbH bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übergibt.

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, Ihre erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Widerspruchsrecht: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, so dass die LTM GmbH die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beenden muss. Das Widerspruchsrecht besteht nur in den in Art. 21 DSGVO vorgesehen Grenzen. Zudem können die Interessen der LTM GmbH einer Beendigung der Verarbeitung entgegenstehen, so dass die LTM GmbH trotz Ihres Widerspruchs berechtigt ist, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde: Sie sind berechtigt, unter den Voraussetzungen von Art. 77 DSGVO Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzulegen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Die für die LTM GmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist:

 

Der Sächsische Datenschutzbeauftragte

Devrientstraße 5

01067 Dresden

Telefon: 0351/85471-101

Telefax: 0351/85471-109

Internet: www.datenschutz.sachsen.de

Email: saechsdsb@slt.sachsen.de

 

Die LTM GmbH empfiehlt Ihnen allerdings, eine Beschwerde zunächst immer an den betrieblichen Datenschutzbeauftragten zu richten.

Ihre Anträge über die Ausübung ihrer Rechte sollten nach Möglichkeit schriftlich an die oben unter Ziff. I angegebene Anschrift oder direkt an den Datenschutzbeauftragten der LTM GmbH adressiert werden.

IX.       Umfang Ihrer Pflichten zur Bereitstellung von Daten

Grundsätzlich sind Sie nicht verpflichtet, der LTM GmbH Ihre personenbezogenen Daten mitzuteilen. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird die LTM GmbH Ihre Anfragen nicht beantworten können, mit Ihnen keinen Vertrag eingehen können und Sie werden die Webseite der LTM GmbH nicht nutzen können. Personenbezogene Daten, die die LTM GmbH nicht zwingend für die oben genannten Verarbeitungszwecke benötigt, sind durch ein „ggfs.“ oder ein anderes Zeichen als freiwillige Angaben gekennzeichnet.

X.         Automatisierte Entscheidungsfindung / Profiling gemäß Artikel 22 DSGVO

Die LTM GmbH setzt keine automatisierte Entscheidungsfindung oder ein Profiling (eine automatisierte Analyse Ihrer persönlichen Umstände) ein.

XI.         Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

1.         Sie haben das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) oder Art. 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen, wenn dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Art. 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, wird die LTM GmbH Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, es können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachgewiesen werden, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

2.         Die LTM GmbH verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in Einzelfällen auch, um Direktwerbung zu betreiben. Sofern Sie keine Werbung erhalten möchten, haben Sie jederzeit das Recht, Widerspruch dagegen einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diesen Widerspruch wird die LTM GmbH für die Zukunft beachten.

Ihre Daten wird die LTM GmbH nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeiten, wenn Sie der Verarbeitung für diese Zwecke widersprechen.

3.         Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet werden an:

                        Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

                        Augustusplatz 9

                        04109 Leipzig, Deutschland

                        Tel. +49 341 7104-260

                        Fax +49 341 7104-271

                        info@ltm-leipzig.de

XII.         Urheberrecht

Die durch die LTM GmbH erstellten Inhalte und Werke auf der LTM-Webseite unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien der LTM-Webseite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bittet die LTM GmbH um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen wird die LTM GmbH derartige Inhalte umgehend entfernen.

XIII.        Änderungen

Die LTM GmbH behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern. Etwaige Änderungen werden durch Veröffentlichung der geänderten Datenschutzerklärung auf der Webseite leipzig.travel der LTM GmbH bekannt gemacht. Soweit nichts anderes bestimmt ist, werden solche Änderungen sofort wirksam. Bitte prüfen Sie daher diese Datenschutzerklärung regelmäßig, um die jeweils aktuellste Version einzusehen.

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 23.08.2019.