© Foto: Frank Schmidt

In 45 Tagen

Führung durch die Ringelnatzstadt Wurzen

Auf einen Blick

Stadtchronist Wilfried Römling im RingelnatzSommer 2024. Mit Blick auf die Geschichte Wurzens der letzten 200 Jahren kommen sehr viele glückliche, aber auch einige zufällige Ereignisse zusammen. Zuerst einmal darf es als Glücksfall betrachtet werden, dass Wurzen 1839 an die Eisenbahnstrecke Leipzig – Dresden angeschlossen wurde. Darauf folgte die industrielle Revolution und damit die Entwicklung vom „Ackerbürgerstädtchen“ hin zu einer pulsierenden Kleinstadt. Dies dürfte auch einer der maßgeblichen Gründe gewesen sein, dass Johann Friedrich August Schütz aus Hannover nach Wurzen zog und hier 1840 seine Tapetenfabrik gründete. Ebenso dürfte es als Glücksfall betrachtet werden, dass Georg Bötticher, damals ein bekannter Musterzeichner für Tapeten, die Offerten der Wurzener Tapetenfabrikanten August und Georg Schütz annahm. Er wurde als Chefzeichner eingestellt und zog nach Wurzen. Im Jahr 1883 erblickte sein Sohn Hans Gustav Bötticher als jüngstes von drei Kindern im Crostigall 14 das Licht der Welt. Als Joachim Ringelnatz wurde er schließlich berühmt. Die Stadtführung durch den Stadtchronisten Wilfried Römling führt die Besucher am Vorabend des Geburtstages von Joachim Ringelnatz an einige Orte der Wurzener Geschichte, an denen man die Veränderungen der Stadt in letzten 200 Jahren besonders anschaulich betrachten kann. Geschichte und Geschichten aus dieser Zeit runden diesen kurzweiligen Spaziergang durch die Stadt an der Mulde ab. Der Rundgang beginnt und endet am Ringelnatz-Geburtshaus. Hinweis: Für den Rundgang ist eine gute körperliche Kondition erforderlich. Bitte achten Sie auf die passende Kleidung entsprechend der Witterung (Sonne, Wind, Regen) und tragen Sie bequemes Schuhwerk. Die Führung kann kurzfristig aufgrund extremer Wetterverhältnisse abgesagt werden. Tickets können ab dem 1. Juni 2024 online erworben werden.

Weitere Termine

Kontakt

Ringelnatz-Geburtshaus
Crostigall 14
04808 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 3425 8573991
E-Mail:
Webseite: ringelnatz-verein.de

Für meine weitere Planung:

Das könnte auch interessant sein

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.