© Pixabay CC0

In 409 Tagen

„Matthäus-Passion “ BWV 244 – J. S. Bach

Auf einen Blick

Eine Aufführung mit dem Thomanerchor, Gesangssolisten sowie dem Gewandhausorchester in der Thomaskirche unter der Leitung von Thomaskantor Andreas Reize. Das umfangreiche Werk wurde am 11. April 1727 in der Thomaskirche zu Leipzig uraufgeführt. Das Oratorium geriet nach Bachs Tod in Vergessenheit, wurde aber von Felix Mendelssohn Bartholdy, der sich um die historische Musikpflege verdient machte, im Jahr 1829 erstmals wiederaufgeführt. Textlich durch den Evangelien Bericht des Matthäus inspiriert, berichtet das Passions-Oratorium vom Leiden und Sterben Jesu Christi. In knapp zwei Stunden wird die Leidensgeschichte Jesu von Nazareth ergreifend in Musik gesetzt und von geistlichen Dichtungen Picanders umrahmt. Quelle: Veranstalter

Weitere Termine

Kontakt

Thomaskirche
Thomaskirchhof 18
04109 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49341222240
E-Mail:
Webseite: www.thomaskirche.org

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.