Kriebstein

Auf einen Blick

Kriebstein und Burg Kriebstein – die schönste Ritterburg Sachsens

Die Gemeinde Kriebstein liegt im Südosten der Region Leipzig. Bekannt ist der Ort zum einen durch die eindrucksvolle Burg Kriebstein, die als die schönste Ritterburg Sachsens gilt. Stolz thront die ehemalige Wehranlage aus dem 14. Jahrhundert auf einem schroffen Felsvorsprung. An ihrem Fuß durchfließt die Zschopau das enge und felsige Zschopautal. Besichtigt werden können Räumlichkeiten wie die gotische Halle, das Schatzgewölbe, der Rittersaal und die Kapelle. Ebenfalls beeindruckend ist die imposante Außenanlage.
Etwa 20 Gehminuten entfernt befindet sich eine weitere Attraktion: die Talsperre Kriebstein mit ihrem neun Kilometer langen Stausee. Nach der Errichtung in den 1920er Jahren entstand mit dem Aufstau der Wassermassen ein völlig neues Landschaftsbild, das bis heute eine große Anzahl von Besuchern in die Region lockt. Verschiedene Wanderrouten entlang des beliebten Angelgewässers und des Zschopautals bis zur Burg Kriebstein bieten faszinierende Aussichten und unvergessliche Naturerlebnisse. Auch ein Kunstwanderweg führt um die Talsperre herum. Besonders machen ihn rund 50 hölzerne Kunstwerke, entstanden im Rahmen des Mittelsächsischen Kultursommers seit 2001 beim jährlichen Symposium „Kunst am Wasser“. Auch vom Wasser aus ist die Entdeckung der Region äußerst reizvoll - auf einem der fünf Fahrgastschiffen oder in einem Paddelboot. Aktiv werden kann man auch im Kletterwald mit seinen 85 Kletterelemente auf sieben verschiedenen Parcours.

Noch mehr Kultur: An der Talsperre Kriebstein befindet sich Sachsens einzige Seebühne. Von Frühjahr bis Herbst werden verschiedenste Aufführungen des Mittelsächsischen Theaters und weitere Veranstaltungen geboten. 250 Quadratmeter misst die Bühne und bis zu 850 Personen haben auf den Zuschauerrängen Platz.  Zum Repertoire gehören Operetten-, Musical-, und Kabarettaufführungen sowie Konzerte. Atemberaubende Shows mit Tanz, Musik, Feuer und Licht sowie mittelalterliche Inszenierungen runden das Programm ab.

Tipps:

  • Führung im Wohnturmdachwerk der Burg mit dem berühmten Kriebsteinzimmer oder Führung für Kinder: „Die alten Rittersleut“
  • eine Fahrt auf der Zschopau auf dem dienstältesten Schiff, der MF Mitweida, Baujahr 1912
  • Übernachtung im Kriebelland - die Baumhäuser sind die perfekte Unterkunft für kleine und große Abenteurer, die gerne einmal in den Baumwipfeln leben und schlafen wollen

Kontakt

Kriebstein
An der Zschopau 3
09648 Kriebstein
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 (0)34327 6060
E-Mail:
Webseite: www.kriebstein.de

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.