© Wolfgang Siesing, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Lutherweg Sachsen von Leipzig nach Eilenburg

Auf einen Blick

  • Start: Leipzig, Thomaskirche
  • Ziel: Eilenburg
  • mittel
  • 29,96 km
  • 7 Std. 24 Min.
  • 44 m
  • 155 m
  • 101 m

Diese Wegetappe bietet dem Wanderer neben den Sehenswürdigkeiten der Stadt Leipzig beschauliche Wanderwege durch Flussauen, Waldstücke und kleine Dörfer. Eilenburg, mit seiner Bergkirche und dem Burgberg in der Muldeauenlandschaft gelegen,  gilt als Muldestadt mit grünem Herzen.

Die Strecke durch den Norden von Leipzig führt durch mehrere Parks und ist deshalb landschaftlich sehr reizvoll. Ein Stück des Weges verläuft hier der Lutherweg gemeinsam mit dem Ökumenischen Pilgerweg. Man kann also beiden Wegekennzeichnungen folgen. Hinter Leipzig geht es über Flussauen und durch kleine Dörfchen bis zur Stadt Eilenburg. Luther hielt sich zwischen 1518 und 1545 mehrfach in Eilenburg auf. Auch zur Disputation 1519 in Leipzig und 1539 zur Einführung der Reformation führte ihn sein Anreiseweg durch Eilenburg.

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (4%)
  • Straße (9%)
  • Asphalt (32%)
  • Schotter (29%)
  • Wanderweg (13%)
  • Pfad (13%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.