Katharina-Luther-Stube Torgau

Auf einen Blick

einzige Ausstellung für die Ehefrau des Reformators in ihrem Sterbehaus; Priesterhaus mit Ausstellung „Klang & Glaube“

Das schmucke Renaissance-Wohnhaus wurde 1552 zu Katharina Luthers Krankenlager und Sterbehaus, nachdem sie auf der Flucht vor der Pest in Wittenberg vor den Toren Torgaus einen tragischen Unfall erlitt, von dem sie sich nicht mehr erholte.

Kontakt

Katharina-Luther-Stube Torgau
Katharinenstraße 11 bzw. 8
04860 Torgau
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 (0)3421 70336
E-Mail:
Webseite: www.museum-torgau.de

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.