© CC-BY | www.pkfotografie.com, Philipp Kirschner

Schloss Colditz

Auf einen Blick

Ein Lost Place erwacht zum Leben. Mit interaktivem Tablet auf emotionaler Zeitreise!

Kriegsgefangenenlager, Irrenanstalt, Krankenhaus: Schloss Colditz nahe Leipzig blickt zurück auf eine bewegende Geschichte. Einst war es ein prächtiges Jagdschloss, später ein Symbol des Freiheitswillens. Der unsanierte Zustand vieler Räume verleiht dem Ort einen einzigartigen Lost Place-Charakter. Seit Jahren steht das Schloss leer, doch seine Mauern bergen Geheimnisse aus Jahrhunderten. Ab dem 17. April 2024 werden sie mit dem Tablet-Guide „HistoPad“ wieder lebendig.

Besucherinnen und Besucher lernen das Renaissanceschloss von Friedrich dem Weisen im 16. Jahrhundert kennen und betreten digital die einst herrschaftlichen Gemächer. Auch die Zeit des Zweiten Weltkriegs, als Schloss Colditz ein Kriegsgefangenenlager für hochrangige Offiziere der Westalliierten war, wird erlebbar. Gäste erfahren mehr über die kreativen Ausbruchsversuche der Inhaftierten und können an einer Erlebnisstation testen, ob ihnen die Flucht aus Schloss Colditz mithilfe eines Segelflugzeugs gelungen wäre. Zudem ist es möglich, mit dem Tablet auf Schatzsuche zu gehen. Zeitzeugenberichte lassen das Kapitel von Colditz als Krankenhaus wieder auferstehen. Bei der interaktiven Schlosserkundung ist Gänsehaut-Feeling garantiert!

Schloss Colditz. Wir machen Geschichte erlebbar.

Auf Schloss Colditz finden sechsmal im Jahr die "Colditz Classic"-Konzerte auf einem Blüthner-Flügel statt. Veranstalter ist die Stadt, Land, Schloss gGmbH. Die Konzerte sind Teil der Marke "BurgenLandKlänge".

Tipps für Ausflüge
Die  App „Schlösserland erleben“  garantiert ein besonderes Ausflugserlebnis mit personalisierten Tipps, 360°-Touren u.v.m. Die App steht kostenfrei im Apple App Store oder im Google Playstore zum Download bereit.

Wandern in Colditz:

Kontakt

Schloss Colditz
Schlossgasse 1
04680 Colditz
Deutschland

Kontakt:
E-Mail:
Webseite: www.schloss-colditz.de

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Das könnte auch interessant sein

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.