Klein und charmant: Kaffeeröstereien in Leipzig

Ohne Kaffee läuft bei dir gar nichts? Dann solltest du den Tag auch stets mit einem frischen und vor allem leckeren Kaffee beginnen. Gut, dass du dir dafür einen Vorrat anlegen und dir fantastischen Kaffee ganz einfach nach Hause holen kannst. Wir verraten dir, wo genau du diesen Kaffee in Leipzig bekommst.

Elstermühle
Brühbar
GANOS
Franz Morish
RöstGut
Kaffeerösterei Alber
Röskant

Elstermühle

Im Leipziger Westen kann seit Ende letzten Jahres feinster Kaffee genossen werden. © Kim Kretzschmar

„Das Leben ist zu kurz für irgendwann – wir machen das jetzt!“ dachten sich Annette und Mario Rose, die Inhaber der neu eröffneten Kaffeerösterei Elstermühle. Dank sorgfältiger Vorbereitung ließ das Paar nahe des Leipziger Stadthafens eine Kaffeerösterei entstehen, die den Leipzigern nicht nur seit November 2018 richtig guten Kaffee beschert, sondern dabei auch noch wunderschön anzusehen ist! Geröstet wird hier frisch – und das direkt im Ladengeschäft. Das heißt ihr könnt bei der Röstung eures Lieblingskaffees zusehen, bevor ihr ihn anschließend in vollsten Zügen genießt! Wir empfehlen vor allem die Elstermühle-Mischungen Hafenmeister, Otto der Reiche und Klaus der Festliche!

Brühbar

So wird Kaffee in der Brühbar zubereitet. © regentaucher.com
So wird Kaffee in der Brühbar zubereitet. © regentaucher.com

„Frisch gemahlen – frisch geröstet – frisch gebrüht!“ Das ist das Motto der Brühbar. Hier kommst du vor allem als Arabica-Fan auf deine Kosten. Denn in der Brühbar werden ausschließlich Bohnen dieser Sorte verarbeitet. Solltest du dich nicht entscheiden können, welcher Kaffee es bis zu dir nach Hause schafft, dann ist das auch kein Problem. Nimm dir ein wenig Zeit und lass dir vor Ort einen frischen Kaffee durch schonende, drucklose Brühverfahren zubereiten. Das sieht nicht nur spektakulär aus, sondern schmeckt auch ganz fantastisch.

GANOS

Bei Ganos kannst du sowohl aus sortenreinen, als auch aus hauseigenen Mischungen wählen. © Ralf Hauenschild
Bei Ganos kannst du aus sortenreinen oder hauseigenen Mischungen wählen. © Ralf Hauenschild

Bei GANOS bekommst du feinsten Kaffee aus nahezu allen Anbaugebieten der Welt. Bei der Leipziger Kaffeerösterei hast du die Wahl aus über 50 Kaffeesorten, die schonend im Trommelröster zubereitet werden. Neben sortenreinen Kaffees kannst du dir hier auch hauseigene Mischungen mitnehmen. So zum Beispiel den kräftigen „GANOS“ oder die mildere „Leipziger Mischung“. Zudem kannst du ein Kaffeeseminar in der Rösterei besuchen, bei dem du mehr über Kaffee und die Röstung erfährst. Außerdem kann der frisch geröstete Kaffee bei der anschließenden Verkostung gleich probiert werden.

Franz Morish

Auch im Franz Morish gibt es herrlichen Kaffee in bestem Ambiente. © Tom Williger

Im Franz Morish wird nicht nur geröstet und verkauft – nein, hier im Café könnt ihr auch auf über 200 qm im Genuss vertieft schlemmen, Kaffeekreationen verköstigen, mit Freunden und Angestellten quatschen sowie Fresh Food genießen. Das Herzstück des Cafés ist der eigene GIESEN Kaffeeröster und die hochwertige Slayer Kaffeemaschine. Diese Kombination sowie die schonende Trommelröstung bei bis zu 240°C sorgen für Kaffeegenuss auf höchster Qualitätsstufe. Es erwarten euch unverwechselbare und personalisierte Hausröstungen – die ihr auch für den heimischen Gebrauch erwerben könnt – leckerstes Essen sowie professionelle Kaffeeschulungen. Online könnt ihr euch über die Maschinen, das Lokal und die Special-Events informieren.

RöstGut

Frisch gerösteter Kaffee. © RöstGut GmbH/ Thomas Puschmann
Frisch gerösteter Kaffee. © RöstGut GmbH/ Thomas Puschmann

Wenn dir bei einem Spaziergang durch den Clara Zetkin Park der Duft von frisch gebrühten Kaffee entgegen weht, dann ist das Kaffeefahrrad nicht mehr weit. Hier bekommst du direkt an Leipzigs berühmtester Brücke leckeren, vor Ort gemahlenen und zubereiteten Kaffee. Wenn du den fantastischen Kaffee nicht nur im Park, sondern auch mal zum Frühstück genießen möchtest, solltest du bei RöstGut vorbei schauen. Denn hier wird der Kaffee für’s Kaffeefahrrad und für dich geröstet.

Kaffeerösterei Alber

Lager 006 ©Ronny Alber
Hier wird Wert auf Herkunft, Ökologie und Qualität gelegt. © Ronny Alber

Bei der Rösterei Alber wird Fairtrade und umweltschonend besonders groß geschrieben. Denn hier wird nur Rohkaffee verwendet, dessen Anbau und Verarbeitung im Einklang und mit Respekt vor Natur und Umwelt geschieht. Dabei wird nur Kaffee aus Kleinbauernkooperativen und naturfreundlichen Anbau verwendet. Wenn du dich darüber hinaus auch für die Zubereitung des Kaffees vor Ort interessierst, solltest du eins der Kaffeeseminare besuchen. Bei diesen werden alle deine Fragen beantwortet und du kannst den Kaffee direkt vor Ort probieren.

Röskant

Aus den zu Beginn noch grau-grünen entsteht durch spezielle Röstverfahren duftender Kaffee. © thk-design
Aus den zu Beginn noch grau-grünen Bohnen entsteht duftender Kaffee. ©thk-design

Bei Röskant wird Kaffee zum Erlebnis. Hier kannst du den Meistern über die Schulter schauen und live miterleben wie Kaffee geröstet und auf Wunsch auch gemahlen wird. Du bist kein Kaffee-Fan? Dann lohnt sich ein Besuch trotzdem. Denn die Manufaktur dient gleichzeitig als Galerie für verschiedene Kunstprojekte und auf dem Trockenen wirst du hier auch nicht sitzen gelassen. Statt Kaffee kannst du dir Tees, Kakao oder Meissner Weine mit nach Hause nehmen.

Auch wenn du in der Innenstadt unterwegs bist, musst du nicht auf guten Kaffee verzichten. Wo genau du leckeren Kaffee vor Ort genießen kannst, erfährst du hier.

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Augustusplatz 9
04109 Leipzig
Tel. +49 (0)341 7104-340
www.leipzig.travel
social.media@ltm-leipzig.de

(Visited 7.529 time, 1 visit today)

2 Kommentare

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    Sie haben in Leipzig mittlerweile auch eine weitere, kleine und feine Kaffee-Rösterei, die Elster-Mühle. Wäre interessant, wenn Sie auch darüber berichten könnten. Ich bin immer wieder mal in Leipzig und ich finde, Kaffeehäuser incl. der Röstereien sagen auch etwas über die Gemütlichkeit, Kultur und das Lebensgefühl einer Stadt aus.

    Bis bald wieder in Leipzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.