© © adhoc, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Kohlhaasweg

Auf einen Blick

  • Start: Landschaftsmuseum der Dübener Heide, Burg Düben
  • Ziel: Landschaftsmuseum der Dübener Heide, Burg Düben
  • leicht
  • 10,27 km
  • 2 Std. 30 Min.
  • 8 m
  • 91 m
  • 83 m

Der Rundweg ist einer von vier Themenwegen, die zum Erkunden des Flora-Fauna-Habitat-Gebiets "Vereinigte Mulde & Muldeauen" und des Vogelschutzgebiets "Vereinigte Mulde" einladen.

Der Kohlhaasweg ist ein Rundweg durch die Muldeauen bei Bad Düben. Er ist den regionalen historischen Ereignissen um den Handelskaufmann Hans Kohlhase gewidmet. Über zehn Kilometer schlängelt sich der Kohlhaasweg durch die dörfliche, idyllische Landschaft und ein Feuchtgebiet mit seiner speziellen Flora und Fauna.

Mit dem aktuellen Projekt des Landschaftspflegeverbandes Nordwestsachsen e.V. wurde die ursprüngliche Routenführung mit zahlreichen Informationen zum Thema Natura 2000 unterlegt. Dabei wird speziell auf die entlang der Route vorkommenden und nach FFH- und Vogelschutzrichtlinie geschützten Tier- und Pflanzenarten sowie deren Lebensräume eingegangen.  

In und um die Altwässer, z.B. vor dem Altenhof, bauen Biber ihre Burgen. Das Feuchtgebiet mit den Lehmgruben Wellaune beherbergt verschiedene Amphibienarten (z.B. Kammmolch, Rotbauchunke, Erd- und Knoblauchkröte). In die Steilufer der Mulde können Vogelarten, wie Uferschwalbe, Bienenfresser und Eisvogel, ihre Brutröhren graben.

 

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (61%)
  • Straße (5%)
  • Asphalt (3%)
  • Schotter (28%)
  • Pfad (4%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.