© LTM / Alexander Klich, LEIPZIG REGION

Rundwanderung von Wermsdorf zum Collm

Auf einen Blick

  • Start: Schloss Hubertusburg Wermsdorf
  • Ziel: Schloss Hubertusburg Wermsdorf
  • mittel
  • 17,19 km
  • 3 Std. 45 Min.
  • 134 m
  • 302 m
  • 178 m

Der Wermsdorfer Wald zählt mit seinen zahlreichen Seen und Teichen zu den beliebtesten Wander- und Ausflugsgebieten. Auch heute sorgt er für die nötige Erholung und Entspannung.

Auf eine idyllische Landpartie begibt sich der Wanderer auf seiner Tour zum Collm. Bereits die sächsischen Kurfürsten wussten diese Gegend sehr zu schätzen.

Die Wanderroute führt durch den Wermsdorfer Wald zum Kulturdenkmal "Wüstes Schloss Hayn", weiter zum Silbersee und Eselbrunnen aufwärts bis zum Collm. Mit seinen 314 Metern ü.NN ist der Collm die höchste Erhebung in der Region und schon von weitem sichtbar. Vom 18 Meter hohen frei begehbaren Albertturm bietet sich dem Wanderer ein herrlicher Rundblick ins nordsächsische Land. Am Fuße des Berges im Ort Collm kann die 1000-jährige Linde auf dem Collmer Friedhof bestaunt werden. Sie ist die älteste Linde Sachsens, ist stolze 18 Meter hoch und hat einen Stammumfang von 11 Metern. Der Rückweg nach Wermsdorf bietet interessante und abwechslungsreiche Waldbilder. Zurück in Wermsdorf sollte man unbedingt der größten Jagdschlossanlage Europas, der Hubertusburg, noch einen Besuch abstatten.

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Straße (1%)
  • Asphalt (11%)
  • Schotter (65%)
  • Wanderweg (22%)
  • Pfad (1%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.