© www.pkfotografie.com, Philipp Kirschner

Blindenmusikbibliothek

Auf einen Blick

Die älteste öffentliche Blindenbücherei in Leipzig umfasst u. a 6.200 Musikalien, die weltweit ausgeliehen werden können.

Die Deutsche Zentralbücherei für Blinde (kurz DZB), die heute in der Gustav-Adolf-Straße 7 ihren Sitz hat, erhebt den Anspruch Bildungsmöglichkeiten für blinde und sehbehinderte Menschen zu erweitern.

Seit der Gründung 1894 stellt die Bibliothek Literatur sowie weitere Informationen in geeigneter Form zur Verfügung. Die Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig ist die älteste öffentliche Blindenbücherei in Deutschland. Die Punktschrift-Bibliothek ist so alt wie die Deutsche Zentralbücherei Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig selbst und die größte ihrer Art in Deutschland. Zu dem Bestand gehören Werke der Belletristik, Sach- und Fachliteratur, Kinder- und Jugendliteratur sowie Hörbücher. Hier können 16.200 Bücher- und Zeitschriftentitel in Brailleschrift, mehr als 6.200 Notentitel und musiktheoretische Werke und  knapp 30.000 Hörbuchtitel ausgeliehen werden.

Kontakt

Blindenmusikbibliothek
Gustav-Adolf-Straße 7
04105 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 341 / 71130
E-Mail:
Webseite: www.dzblesen.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.