© Abteilung Region, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

KoRoLa-Radroute

Auf einen Blick

  • Start: Kohren-Sahlis
  • Ziel: Kohren-Sahlis
  • 45,71 km
  • 3 Std. 20 Min.
  • 318 m
  • 286 m
  • 152 m

Die KoRoLa-Radroute führt den Radfahrer von der Töpferstadt Kohren-Sahlis weiter über Geithain nach Rochlitz, der Stadt des Roten Porphyr, und wieder zurück nach Kohren-Sahlis.

Neben der landschaftlichen Vielseitigkeit erfreut die Route auch mit architektonischen Highlights, wie zum Beispiel Schloss Rochlitz. Auf Grund einiger anspruchsvoller Streckenabschnitte ist die Radroute besonders für erfahrene Radler geeignet.

Tipp: Fahren Sie über Rudigsdorf nach Gnandstein und besuchen Sie die Burg Gnandstein. Dort haben Sie auch Anschlussmöglichkeiten an die Altenburg-Colditz-Radroute.

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (8%)
  • Straße (28%)
  • Asphalt (47%)
  • Schotter (12%)
  • Wanderweg (4%)
  • Pfad (1%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.