Töpfermuseum Kohren-Sahlis

Auf einen Blick

historisches Töpferhaus aus der Zeit um 1700, Dauerausstellung mit altkohrener Keramik des 17. bis 20. Jahrhunderts, Innungskleinodien und Arbeitsmaterialien.

In einem der ältesten und schönsten Fachwerkhäuser von Kohren-Sahlis befindet sich das Töpfermuseum. Es wurde 1763 als Töpferhaus erbaut und bis 1957 als Töpferei betrieben. Seit 1961 wird im Töpfermuseum die Geschichte der Kohrener Töpfer lebendig gemacht. Einst gab es hier 14 Töpfermeister und eine eigene, 1656 gegründete, Töpferinnung. Neben der Dauerausstellung mit altkohrener Keramik des 17. bis 20. Jahrhunderts, den Innungskleinodien und Arbeitsmaterialien kann hier noch eine original erhaltene Töpferstube besichtigt werden.

Attraktionen des Museums:

  • Ausstellungen auf 2 Etagen,
  • Regelmäßige Sonderausstellungen,
  • Verkaufsausstellung sächsischer Töpfer,
  • Porzellanmalen
  • Museumsquiz „Gesellenprüfung“ in den Ferien und nach Voranmeldung

Das Töpfermuseum ist Verwaltungssitz der drei „Museen Kohren-Sahlis“ (Töpfermuseum, Museum Hofmannsche Sammlung, Schwind-Pavillon).

Tipp: Zum Besuch aller drei Museen lohnt sich die Kombi-Karte.

Kontakt

Töpfermuseum Kohren-Sahlis
Baumgartenstraße 3
04654 Frohburg
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 (0)34344 61547
E-Mail:
Webseite: www.frohburg.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.