© Bastian Rakow, Heimat- und Verkehrsverein "Rochlitzer Muldental" e.V.

Mulderadweg Rochlitz-Sermuth

Auf einen Blick

  • Start: Parkplatz "An der Bleiche" Uferstraße Rochlitz
  • Ziel: Muldenbrücke Sermuth
  • leicht
  • 16,68 km
  • 1 Std. 15 Min.
  • 62 m
  • 175 m
  • 136 m

Von Rochlitz zum Zusammenfluss der Zwickauer und Freiberger Mulde in Sermuth

Die Etappe Rochlitz-Colditz-Sermuth ist der letzte Abschnitt auf dem Mulderadweg entlang der Zwickauer Mulde. Ab dem Zusammenfluss kann die Tour auf dem Mulderadweg entlang der Vereinten Mulde in Richtung Grimma fortgeführt werden.

 

Sehenswertes

  • Rochlitz: historischer Stadtkern, Rochlitzer Berg mit Aussichtsturm, Schloss Rochlitz, St. Petrikirche, St. Kunigundenkirche, Tourist-Information, Freibad, Muldeninsel mit Fitnessparcours
  • Colditz: Schloss mit Fluchtmuseum, Dentalhistorisches Museum Zschadraß
  • Sermuth: Zusammenfluss von Zwickauer und Freiberger Mulde zur Vereinigten Mulde

 

Anschlussmöglichkeiten

  • in Rochlitz: KoRoLa-Radroute, Etappe Mulderadweg Glauchau-Rochlitz
  • in Colditz: Altenburg-Colditz-Radroute
  • in Sermuth/Colditz: Mulderadweg (Freiberger Mulde und Vereinigte Mulde)

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Straße (50%)
  • Asphalt (39%)
  • Schotter (7%)
  • Wanderweg (3%)
  • Pfad (1%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.