Gottschedstraße

Auf einen Blick

  • Leipzig
  • Sonstige Sehenswürdigkeit,…

In der Gottschedstraße reiht sich Kneipe an Restaurant und Szene-Treff an Diskothek. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Die Kneipenmeile um die Gottschedstraße, das sogenannte "Schauspielviertel", welches nach dem Schriftsteller Johann Christoph Gottsched benannt wurde, ist eher zufällig entstanden. Nach der Eröffnung des Kneipen-Waschsalon-Mixes "Maga Pon" Anfang der neunziger Jahre, siedelten sich in den umliegenden, meist stark sanierungs-bedürftigen Häusern unweit der Thomaskirche viele Szene-Treffs an.

Mittlerweile befinden sich auch zwei Discotheken in der Straße. Bedingt durch die Nähe zum Leipziger Schauspiel wurden die Lokalitäten schnell täglicher Treffpunkt eines szenischen Publikums. Besonders in der warmen Jahreszeit laden die Freisitze zum Verweilen ein.

Kontakt

Gottschedstraße
Gottschedstraße 1
04109 Leipzig
Deutschland

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.