Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“

Auf einen Blick

1843 von Felix M. Bartholdy gegründet, ist sie die traditionsreichste Musikausbildungsstätte Deutschlands und eines der renommiertesten Konservatorien Europas.

Das Leipziger Konservatorium wurde 1843 als erste höhere Bildungsanstalt für Musik in Deutschland eröffnet. Die Gründung initiierte Felix Mendelssohn Bartholdy, der 12 Jahre in Leipzig wirkte und als der bedeutendste Leipziger Gewandhauskapellmeister gilt. Er reformierte das Musikleben in Leipzig grundlegend. Das Foto zeigt das 1887 eingeweihte Gebäude in der Grassistraße 8 mit seiner Neorenaissance-Fassade.

Noch heute fungiert die Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ (kurz HMT) als Kaderschmiede unter anderem für das berühmte Gewandhausorchester, das zu den führenden Orchestern der Welt gehört. Das Leipziger Notenrad führt Sie auf einer musikalischen Radtour auch an der Hochschule vorbei, die etwa 700 öffentliche Veranstaltungen im Jahr bietet.

Kontakt

Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“
Grassistraße 8
04107 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 341 214455
E-Mail:
Webseite: www.hmt-leipzig.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.