© Frauenkultur Leipzig

In 54 Tagen

binär Eine Gesellschaft ohne binäre Geschlechterordnung – Utopie oder Chaos?

Auf einen Blick

LESUNG & GESPRÄCH mit LUISE KAMISEK, Leipzig Als Tille sich in Lofi verliebt, weiß Tille nichts von Lofis Geheimnis: Lofi ist Teil der „Binären Bewegung“, einer Untergrundorganisation, die nach dem Dogma des Zweigeschlechtersystems lebt. Lofi definiert sich als „Frau“, benutzt ausgestorbene Wörter, liest andere Bücher, schaut alte Filme und kann Tille davon überzeugen, ein „Mann“ zu sein. Was für Tille als Experiment startet, wird schon bald zu einem Lebensentwurf mit tiefgreifenden Folgen. …ein hoch aktuelles Roman-Debüt über Identitäten, Diskriminierung und die Grenzen persönlicher Freiheit. LUISE KAMISEK geboren 1990 in Essen; studierte Politikwissenschaft und Angewandte Ethik in Jena; arbeitet in Leipzig in einer Naturschutzorganisation und als feministische Kampfsporttrainerin. Ihr Debütroman „binär“ erschien 2023.

Weitere Termine

Kontakt

Frauenkultur Leipzig e.V.
Windscheidstr. 51
04277 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
E-Mail:
Webseite: www.frauenkultur-leipzig.de

    Für meine weitere Planung:

    Das könnte auch interessant sein

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.