© www.punctum.net, PUNCTUM

Seen der Region Leipzig

Badespass und Wassersport

Von gemütlichen Schifffahrten bis zu trendigen Wassersportangeboten gibt es in der Region Leipzig jede Menge zu erleben. Mehr als 20 Seen erwarten euch – perfekt geeignet für eine kurze Auszeit oder auch längeren Urlaub am Wasser.

Jeder See hat seine eigene Charakteristik entwickelt und bietet euch besondere Erlebnisse. Nur in einem Punkt ähneln sich die Badeseen: Die Wasserqualität ist überall hervorragend. Ob aktiver Wassersport oder gemütlicher Badeausflug mit Familie und Freunden – hier findet ihr ganz bestimmt euren "Lieblingssee".

© www.pkfotografie.com, Philipp Kirschner

Surfbrett, Segel oder SUP-Board

Alle Wassersportangebote in Leipzig und Region

Freizeitspass am Wasser

Wasserbroschüre inklusive Übersichtskarten zu Seen und Wasserwanderkursen in der Region

© www.eliasrost.de, Elias Rost

Mit Kanu oder Paddelboot

Touren auf Seen, Flüssen und Kanälen in Leipzig und Region

© www.robinkunzfotografie.de, Robin Kunz

Kulkwitzer See

Erholungsgebiet am Leipziger Stadtrand

Das beliebte Erholungsgebiet Kulkwitzer See grenzt an die Städte Leipzig und Markranstädt. Nicht nur seine hervorragende Wasser­qualität und die vielfältigen Freizeit­möglichkeiten, sondern auch die üppige Fauna und Flora begeistern. Bereits seit den 1970er Jahren ist der Kulkwitzer See zum Baden freigegeben und gilt besonders unter Tauchsportlern als wahres Kleinod. Er ist mit seinem Unterwasserpark und Sichtweiten von über 10 Metern eines der beliebtesten Tauch­gewässer Mittel­deutschlands. Ob Surfen, Wasserski, Bootstour oder Stand Up Paddling – am Kulkwitzer See kommt keine Langeweile auf.

Uferlinie: 8 km | Wasserfläche: 150 ha | Tiefe: bis 32 m

Badestrände am Kulki

  • Strand Miltitz

    Besonders bei Familien erfreut sich der ausgedehnte und in der Badesaison teilweise bewachte Strand großer Beliebtheit. In der Nähe des Ferienresorts befinden sich Tischtennisplatten und ein Volleyballfeld.

  • Strand Lausen

    Am Lausener Badestrand sind sowohl Textilbader als auch FKK-Badegäste willkommen. Neben einem Bootsverleih und der ansässigen Tauchschule gibt es hier auch die Möglichkeit, Kleinfeldfußball zu spielen.

  • Strand Göhrenz

    Der ruhige Badestrand am Pappelwäldchen, mit seiner ansässigen Tauchschule, ist ein Tipp für Individualisten und Erholungs­suchende, die dem hektischen Alltags­trubel entfliehen möchten.

  • Strand Markranstädt

    Die ausgedehnte Strand­promenade mit verschiedenen Freizeit­angeboten lädt das ganze Jahr über zum Spazieren ein. Am Badestrand befinden sich neben einer 40 Meter langen Steganlage auch gepflegte Liegewiesen, gastronomische Angebote sowie ein barrierefreier Zugang zum See.

© www.fotografie.fouadvollmer.de, Fouad Vollmer

Cospudener See

8 Km

Uferlinie

150 ha

Wasserfläche

32 m

Tiefe

Sachsens längster Sandstrand

Die Entwicklung des Cospudener Sees vom Braunkohletagebau zur quirligen Freizeitoase steht beispielhaft für die Region. Der Hafen Zöbigker mit Wassersportangeboten, Restaurants, Fahrgastschifffahrt, Sauna, Rad- und Bootsverleih ist ein beliebter Treff für Jung und Alt. Am Nordufer lädt Sachsens längster Sandstrand zum Baden und Beachvolleyball ein. Wasserwanderer können auf dem Wasserkurs 1 vom Stadthafen im Herzen Leipzigs bis zum Cospudener See paddeln. Ein herrlicher Ausblick bietet sich vom Turm Bistumshöhe über die Neue Harth und den Freizeitpark BELANTIS.
 

Badestrände Cossi

  • Nordstrand

    Der circa 1 km lange feinsandige Nordstrand ist sehr beliebt. Die vor Ort befindliche Gastronomie sorgt für kühle Getränke und herzhafte Köstlichkeiten. Der barrierefreie Badesteg ermöglicht es Badegästen mit körperlicher Einschränkung mittels Baderollstuhl direkt ins Wasser zu fahren.

  • Oststrand

    In der Nähe des Hafens Zöbigker befindet sich der Oststrand mit Gastronomie, Bade- und Wassersportmöglichkeiten. Bei günstigen Wind- und Wetter­verhältnissen können hier Windsurfer beim Training beobachtet werden.

© www.pkfotografie.com, Philipp Kirschner

Markkleeberger See

Wildwasser-Rafting und mehr

Ein beliebtes Ausflugsziel am See ist der ansässige Kanupark Markkleeberg – Deutschlands einzigartige Attraktion für Wildwasserspaß. Auf asphaltierten Wegen können Wanderer, Radfahrer und Inlineskater den Markkleeberger See umrunden oder die Tour bis zum Nachbarsee ausdehnen. Segeln, Tauchen, Surfen und Klettern stehen in der Sommersaison hoch im Kurs. Wer es lieber etwas gemütlicher mag, kann mit den modernen Fahrgastschiffen den See erkunden. Im Modellbaupark unweit des familienfreundlichen Seeparks Auenhain drehen die Gartenbahnen ein paar Runden. Durch die Kanupark-Schleuse gelangen Wasserwanderer in den benachbarten Störmthaler See. In unmittelbarer Nähe des Kanals Richtung Störmthaler See lädt der 2.000 m² große Steinerlebnisplatz mit seinen verschiedenen Erlebnisstationen zum Entdecken ein.

Hinweis: Die Kanupark-Schleuse ist aufgrund von Bauarbeiten bis auf Weiteres geschlossen. Ein Umtragen der Boote ist notwendig.

Uferlinie: 9,2 km | Wasserfläche: 252 ha | Tiefe: bis 62 m

 

© www.fotografie.fouadvollmer.de, Fouad Vollmer Werbeagentur

Badestrände Marki

  • Auenhainer Strand

    Am größten Badebereich des Sees befindet sich neben Beachvolleyballfeld und Grillplatz auch der einzige Hundestrand.

  • Wachauer Strand

    Dieser ruhig und idyllisch gelegene Strandabschnitt ist zu Fuß oder mit dem Rad erreichbar.

  • Seepromenade / Strandbad-Ost

    Der bewachte Strandabschnitt mit Flachwasserbecken und sandigem Ufer ist besonders bei Familien mit Kindern beliebt.

© www.fotografie.fouadvollmer.de, Fouad Vollmer

Störmthaler See

23 km

Uferlinie

733 ha

Wasserfläche

56 m

Tiefe

Badestrände Störmi

  • Am Störmthaler See finden Badegäste insgesamt vier Badestellen – auf der Magdeborner Halbinsel, am Ferienresort LAGOVIDA sowie am Grunaer Weg und am Störmthaler Ufer. Bei allen Badebereichen handelt es sich um Naturbadestellen. Am LAGOVIDA-Strand ist ein barrierefreier Badeeinstieg möglich.

Freizeitspass am Störmi

Südlich des Markkleeberger Sees schließt sich sein großer Bruder, der Störmthaler See, an. Schon von Weitem ist der Bergbau-Technik-Park eine sichtbare Attraktion. Die schwimmende Kulturinsel VINETA können Sie mit dem historischen Amphibienfahrzeug oder der Fähre besichtigen. 3D-Bogenschießen, Motorbootfahrten, Segeltörns, Windsurfen und spektakuläre Flüge mit dem VINETA-Fly sind am Störmthaler See möglich. Jedes Jahr im August findet das Drei-Tages-Festival „Highfield“ mit Live-Acts von Rock bis Hip-Hop und bis zu 35.000 Besuchern statt. Für entspannte Urlaubstage direkt am Wasser sorgt das Ferienresort LAGOVIDA.

© Manuel Weiser
  • Kap Zwenkau

    Der öffentliche Badestrand befindet sich am südöstlichen Ufer des Zwenkauer Sees und ist dank seines flach abfallenden Einstieges auch für kleine Kinder geeignet. Parkplätze und Fahrradständer stehen unweit des Strandes bereit.

Zwenkauer See

Uferlinie: 22,6 km | Wasserfläche: 963 ha | Tiefe: bis 49,7 m

Größter See im südlichen Leipziger Neuseenland

Der größte See im südlichen Leipziger Neuseenland kann am besten vom Wasser aus entdeckt werden – beim Paddeln, Segeln oder während einer Rundfahrt mit der MS Santa Barbara. Der Hafen mit Restaurants, Bootsvermietung, Tourist-Information, Tauchbasis und Ferienwohnungen ist ein beliebtes Ausflugsziel. Einmal im Jahr wird der Zwenkauer See zur Kulturbühne, wenn das „NeuSeenLand Musikfest am Kap Zwenkau“ mit Künstlern aus aller Welt begeistert. Zu ausgiebigen Spaziergängen und Wanderungen laden die umliegenden Waldgebiete Eichholz und Neue Harth ein.

 

© www.fotografie.fouadvollmer.de, Fouad Vollmer

Schladitzer See

Paradies für Wassersportfreunde

Der Schladitzer See überrascht seine Besucher mit zahlreichen Angeboten im, am und auf dem Wasser. Das an der Schladitzer Bucht befindliche CAMP DAVID Sport Resort bietet eine Vielzahl an Wassersportangeboten an. Auf der Seebühne am Biedermeierstrand Hayna sorgen Musicals und Konzerte für Kurzweil – der wunderbare Blick auf den See ist stets inklusive.

Uferlinie: 7 km | Wasserfläche: 223 ha | Tiefe: bis 31,4 m

Werbeliner, Grabschützer und Zwochauer See

Unweit des Schladitzer Sees befindet sich der Werbeliner See. Er ist der größte See zwischen Leipzig und Delitzsch und dient vollständig als Natur- und Vogelschutzgebiet. Der benachbarte Grabschützer See füllt sich stetig mit Grundwasser. Um den See führt ein Naturlehrpfad, der für große und kleine Besucher allerlei Interessantes bereithält. Er ist dem Naturschutz vorbehalten, wohingegen sein kleinerer „Bruder“, der Zwochauer See, der Erholung dient.

Werbeliner See: 450 ha | Grabschützer See: 129 ha | Zwochauer See: 12 ha

Badestrände Schladi

  • Biedermeierstrand

    Eine kleine Badebucht mit Sandstrand befindet sich links neben der Seebühne.

  • Schladitzer Bucht

    Der Strandbereich mit Sand und Liegewiese bietet sowohl Wassersportfans als auch Familien mit Kleinkindern perfekten Badespaß. Während der Sommersaison ist eine Strandgebühr zu entrichten.

© www.rainer-weisflog.de, Rainer Weisflog

Hainer See

See mit Geschichte

Mit knapp 600 Hektar zählt der Hainer See zu den Großen im Leipziger Neuseenland. Rund 20 Autominuten von Leipzigs Stadtgrenzen entfernt, bietet er neben Erholung auch vielfältige Wassersport­möglichkeiten.

Idyllisch in das geschichts­trächtige Dorf Kahnsdorf eingebettet, befindet sich am Südufer des Hainer Sees die Lagune Kahnsdorf. Entlang der zwei Kilometer langen Promenade mit Ferienhäusern, Cafés und Restaurants sowie einem Bootsverleih lässt es sich gemütlich flanieren. Mediterranes Feeling kommt am Hafen auf.

Uferlinie: 15 km | Wasserfläche: 565 ha | Tiefe: bis 49 m

Badestrände Hainer See

Von Naturbadestellen mit einsamen Liegeplätzen bis hin zum belebten Wassersportstrand − hier wird es euch gefallen.

  • Strand Rötha

    Dieser Strandbereich ist nicht nur für Sonnenanbeter ideal, auch wer ein schattiges Plätzchen sucht, wird hier fündig.

  • Strand Kahnsdorf

    Unweit des Hafens mit seinen Restaurants können Badegäste am herrlichen Sandstrand mit kleinem Steg und Badeplattform entspannen.

© www.christianhueller.de, Christian Hüller

Weitere Badeseen der Region Leipzig

© www.siesing.de, Wolfgang Siesing

Talsperre Kriebstein

Eine der landschaftlich reizvollsten Talsperren Sachsens

Etwa 25 Gehminuten von der Burg Kriebstein entfernt befindet sich die Talsperre Kriebstein. Sie gilt als eine der landschaftlich reizvollsten Talsperren Sachsens und wurde von 1927 bis 1930 zum Hochwasser­schutz und zur Energie­gewinnung erbaut.

Die Talsperre mit ihrer 34 Meter hohen und 235 Meter langen Staumauer ist in eine faszinierende Landschaft eingebettet. Unterschiedlich lange Wanderrouten bieten atemberaubende Aussichten. Wer die Talsperre lieber vom Wasser aus kennenlernen möchte, dem stehen verschiedene Ruder- und Paddelbootvermietungen und die Schiffe der Fahrgastflotte zur Verfügung. Kletterfreunde können sich an sieben spektakulären Parcours des hier ansässigen Kletterwalds versuchen. Für kulturelle Erlebnisse an der Talsperre sorgt die Seebühne Kriebstein. Zum Repertoire zählen unter anderem Musicals und Konzerte. Das Talsperrenfest mit Bootsparade, Kunstfeuerwerk, verschiedenen musikalischen Höhepunkten sowie einem bunten Rahmenprogramm zieht jedes Jahr am letzten Juliwochenende viele Besucher nach Kriebstein.

Gäste übernachten an der Talsperre in Pensionen, Bungalows, Hotels oder auf Campingplätzen. Wer es etwas exklusiver mag, kann auch in unterschiedlich gestalteten Baumhäusern schlafen.

Länge: 9 km | Breite: 300m | Wasserfläche: 132 ha | Stauvolumen: 11,3 Mio. m³

Noch mehr Wasserspass entdecken

Wasserwege

Kanutouren, Schlauchbootfahrten, Bootsvermietung

© www.pkfotografie.com, Philipp Kirschner

Bäder

Spaß-, Hallen-, Frei- und Naturbäder

© www.bertramboelkow.com, Bertram Bölkow

Wassersport

Surfen, Segeln, Rafting, SUP etc.

© www.pkfotografie.com, Philipp Kirschner

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.