© www.hgp-photography.com, Harald Göbl

Willkommen im Sächsischen Burgenland

Auf spannender Reise in die sächsische Geschichte!

Das Sächsische Burgenland ist geprägt von einer überdurchschnittlich großen Dichte an imposanten Burgen, prunkvollen Schlössern und Herrenhäusern und ist eingebettet in eine attraktive Natur- und Flusslandschaft.

Kleine Städte mit mittelalterlichen Stadtkernen, alte Klöster, prächtige Herrensitze, weitläufige Parks und unzählige Museen und Galerien warten darauf, von euch entdeckt zu werden! Erlebt traditionelles Handwerk und genießt die abwechslungsreiche Flusslandschaft der Mulde im Städtedreieck Leipzig - Chemnitz - Dresden.

Orte des Sächsischen Burgenlandes

Traditionsreiches Heilbad

Bei einem Rundgang durch die Kurstadt Bad Lausick lassen sich interessante Zeitzeugen der über 900-jährigen Geschichte der Stadt entdecken: die St. Kilianskirche aus dem Jahr 1105; das vom Architekten der Mädler-Passage Theodor Kösser entworfene Rathaus oder das Kur- und Stadtmuseum am Markt.

Bad Lausick entdecken

Gemeinde in der Muldenaue

Bennewitz ist eine der ältesten Ansiedlung in der Muldenaue. Vor ungefähr 1200 Jahren siedelte sich der Sorbenwende Bono oder Bonislaw, der Ältere, mit Familie und Gesinde hier an, nachdem zur Zeit der Völkerwanderung die germanischen Ansiedler ihre Wohnsitze verlassen hatten.

Bennewitz entdecken

Schlossstadt an zwei Flüssen

Im Herzen von Sachsen, an der Zwickauer und Freiberger Mulde gelegen, liegt Colditz. Die Stadt mit ihrem berühmten Schloss, welches auf eine fast 1.000-jährige Geschichte zurückblickt, war Schauplatz historischer Ereignisse.

Colditz entdecken

Stiefelstadt im Herzen Sachsens

Döbeln ist eine vielseitige Stadt, welche nicht nur eine spannende Historie zu bieten hat, sondern auch kulturinteressierte sowie sportbegeisterte Besucher auf ihre Kosten kommen lässt.

Döbeln entdecken

Die Perle des Muldentals

Die Stadt Grimma befindet sich im südöstlichen Teil der Region Leipzig. Durch ihre Lage an der Mulde wirkt sie malerisch und ist von lieblichen Höhenzügen umgeben. Die jüngste Geschichte zeichnet Grimma als Stadt mit dem schönsten Altstadtkern Mitteldeutschlands aus.

Grimma entdecken

Die Gemeinde mit der schönsten Ritterburg Sachsens

Von Kultur über Sport bis Erholung hat Kriebstein so einiges zu bieten und eignet sich somit für eine perfekte Mischung genussvoller Urlaubstage. Dabei ist ein Besuch der Burg Kriebstein, Sachsens schönster Ritterburg, unbedingt empfehlenswert.

Kriebstein entdecken

Stadt im Sächsischen Obstland

Leisnig mit seinem mittelalterlichen Flair befindet sich inmitten des großten Obstanbaugebiets Sachsens. Die sehenswerte Burg Mildenstein erhebt sich über dem Tal der Freiberger Mulde und gehört zu den ältesten Burgen Sachsens.

Leisnig entdecken

Ein Stück Sachsen, das begeistert

Siebzehn Dörfer bilden seit Januar 2012 die Gemeinde Lossatal. Die Region ist reich an kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten, vielen kleinen Schlössern, Herrenhäusern, Kirchen und Mühlen. Sie spiegeln eine lange und interessante Geschichte wider.

Lossatal entdecken

Beliebtes Ausflugsziel

Die Gemeinde Machern ist zum einen bekannt durch das herrschaftliche Schloss, das im 16. Jahrhundert als Wasserburg errichtet hat. Zum anderen zieht auch der weitläufige Schloss- und Landschaftsgarten im englischen Stil viele Besucher an.

Machern entdecken

Die Stadt des roten Porphyr

In Rochlitz ist nicht nur der Rochlitzer Berg mit seinem unverwechselbaren Porphyr-Gestein zu Hause. Rochlitz ist auch eine der ältesten Städte Sachsens und beeindruckt mit seinem mächtigen Schloss, einem historischen Stadtkern und interessanten Kirchen.

Rochlitz entdecken

Schlösser, Parks und Porphyrland

Die Gemeinde Thallwitz liegt in der nördlichsten Spitze der Region Leipzig. Sie ist umgeben von der reizvollen Auenlandschaft zwischen Mulde, Lossa und den Hohburger Bergen. Sehenswert sind z. B. das Schloss Thallwitz aus dem 16. Jahrhundert, später als Jagdschloss im Neorenaissancestil umgebaut, und sein verwunschener Park.

Thallwitz entdecken

Ehemaliges Rittergut am Mulderadweg

Trebsen, einst eines der größten Rittergüter Sachsens, liegt direkt an der Mulde. Im 18. Jahrhundert wurde ein Landschaftspark im englischen Stil angelegt, welcher zu großen Teilen heute noch vorhanden ist.

Trebsen entdecken

Die Perle des Zschopautals

Das Zentrum der Stadt Waldheim überrascht mit vielen schönen Jugendstilbauten und dem imposant strahlenden neuen Rathaus aus dem Jahr 1902. Ihre Umgebung wird durch den Lauf des Flusses Zschopau geprägt.

Waldheim entdecken

Die Ringelnatzstadt

Schon von Weitem ist Wurzens Silhouette geprägt von den Türmen des Domes St. Marien, des einstigen Bischofsschlosses. Neben der reizvollen Altstadt ist die Stadt auch als Geburtsstadt des Schriftstellers, Malers und Kabarettisten Joachim Ringelnatz bekannt.

Wurzen entdecken

Ausflugsziele im sächsischen Burgenland

Lutherweg Sachsen

Reformationsgeschichte entdecken

© TV SBuHL

Stöbern, planen, buchen

Prospektübersicht

Das könnte auch interessant sein

Leipziger Neuseenland

© www.tomwilliger.de, Tom Williger

Sächsisches Heideland

© www.christianhueller.de, Christian Hüller

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.