© SV Frohburg, Leipzig Tourismus und Marketing GmbH

Rundwanderung im Teichgebiet der Stadt Frohburg

Auf einen Blick

  • Start: Bahnhof Frohburg
  • Ziel: Bahnhof Frohburg
  • leicht
  • 14,79 km
  • 3 Std. 45 Min.
  • 31 m
  • 184 m
  • 153 m

Die Rundwanderung ab Frohburg führt über die Landesgrenzen Sachsens und Thüringens in das Naturschutzgebiet „Eschefelder Teiche“ und wieder zurück.

Das reizvolle Städtchen Frohburg ist in mehrfacher Hinsicht sehenswert. Mit einer reichen Waldlandschaft, der Wyhra, ihren üppigen Flussauen und verträumten Teichen begegnet man hier noch einem Stück unberührter Natur. Die Rundwanderung entführt in das Naturschutzgebiet „Eschefelder Teiche“, einem 525 Hektar großen Areal mit mehr als 100 Vogelarten. In der Naturschutzstation Teichhaus, welches seit 1996 vom NABU Sachsen betrieben wird, geben Ausstellungen und die Bibliothek Aufschluss über die einzigartige Kulturlandschaft. Neben Naturfreunden kommen aber auch Liebhaber historischer Sehenswürdigkeiten, Erholungssuchende sowie Sport- und Actionfans auf ihre Kosten. Einen Besuch im Schloss Frohburg mit seiner umfangreichen Keramik- und Spielzeugsammlung und dem angrenzenden Park im englischen Stil sollte man unbedingt einplanen.

Touren-Dashboard

Wegbeläge

  • Unbekannt (1%)
  • Straße (7%)
  • Asphalt (35%)
  • Schotter (4%)
  • Wanderweg (31%)
  • Pfad (23%)

Wetter

Gut zu wissen

Für meine weitere Planung:

Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.