Leipzig-Skyline mit Blick auf das Musikviertel, das Bundesverwaltungsgericht, das Neue Rathaus und das City-Hochhaus, Abenddämmerung
Sie befinden sich hier: Wir über uns/Unternehmen/Projekte/Kalender

Kalender 2019 – Spaziergang durch das alte Leipzig

Hinaus ins Grüne!

Spaziergang durch das alte Leipzig

Die grüne Seite ihrer Heimat schätzen die Leipzigerinnen und Leipziger ganz besonders. Weit über ihre Grenzen hinaus ist die Stadt für weitläufige Parks und den Auwald bekannt. In Verbindung mit zahlreichen Wasserläufen bieten sie einzigartige Erholungsmöglichkeiten inmitten der Stadt.

Viele der im 18. Jahrhundert außerhalb des alten Stadtkerns bestehenden bürgerlichen Gartenanlagen verschwanden allerdings um die Mitte des 19. Jahrhunderts. Mit der Industrialisierung erlebte Leipzig einen enormen Bevölkerungszuwachs, und es setzte eine dichte Bebauung der Vorstädte ein, die möglich wurde, da Flussregulierung und Trockenlegungen die Überflutungsgefahr bannten. Dank einer weitsichtigen Stadtplanung und einzelner bürgerlicher Stifter prägen die im 19. und 20. Jahrhundert entstandenen öffentlichen Grünanlagen und ausgedehnten Parks das heutige Stadtbild und tragen zu einer hohen Lebensqualität bei.

Erholung und Bewegung an der frischen Luft wurden um die Wende zum 20. Jahrhundert bei den Leipzigern groß geschrieben. Die Freizeitgestaltung in der Natur war schon damals sehr vielfältig. Oft zog es Familien zu ausgedehnten Spaziergängen in den malerischen Johannapark oder den gegenüberliegenden König-Albert-Park. Auch Ausflüge in die berühmten Vergnügungsetablissements wie den Palmengarten, in die zahlreichen Restaurationen oder die naheliegenden Ausflugslokale waren sehr populär.

Der Wildpark Connewitz und die Galopprennen im Scheibenholz lockten vor allem an den Wochenenden. An heißen Sommertagen tummelten sich Jung und Alt hingegen gerne in den Sommerbädern, die es in fast allen Stadtteilen gab. In den Wintermonaten vergnügten sich die Leipziger an kalten und verschneiten Tagen beim Rodeln von den Hügeln in den Parks oder beim Schlittschuhlaufen beispielweise auf dem Schwanenteich am Promenadenring.

Dreizehn Motive aus der Zeit zwischen 1896 und 1930 bieten einen Blick auf diese grünen Seiten der Stadt und laden ein zu einem Spaziergang durch das alte Leipzig.

Kalender 2019 – ab Ende August 2018 im Handel!

Den Kalender für 2019 können Sie für 19 Euro in der Tourist-Information (Katharinenstraße 8, 04109 Leipzig), im Buchhandel sowie in vielen Leipziger Konsum-Filialen erwerben.

Herausgeber: Leipzig Tourismus und Marketing (LTM) GmbH in Kooperation mit dem Stadtgeschichtlichen Museum Leipzig

Titelmotiv: An der Karl-Tauchnitz-Brücke, Fotograf unbekannt, um 1908

Nach den Entwürfen des Architekten und Stadtbaurats Hugo Licht (1841-1923) wurde 1899 der Grundstein für das Neue Rathaus gelegt. Der markante Gebäude­komplex mit seinem reichen Fassadenschmuck verleiht dem südwestlichen Innen­stadtring repräsentativen Charakter.

Bereits acht Jahre früher wurde gegenüber die prachtvolle, von zwei Obelisken flankierte Karl-Tauchnitz-Brücke über dem Pleißemühlgraben errichtet. Vom Rathausring (heute Martin-Luther-Ring) führte sie direkt in die Karl-Tauchnitz-Straße, Anfang des 20. Jahrhunderts eine der vornehmsten Wohnstraßen Leipzigs. Im Zuge der Überwölbung des im Mittelalter angelegten Pleißemühlgrabens wurde die Brücke in den 1950er Jahren abgebrochen.

Eine neue Aufwertung erhielt der Bereich zwischen Neuem Rathaus und Karl-Tauchnitz-Straße durch das 1999 in die Grünfläche eingebettete Goerdeler-Denkmal vor dem Neuen Rathaus sowie durch die Freilegung des Pleißemühlgrabens im Jahr 2000.

Im Buchhandel u.a. erhältlich bei:

  • Buchhandlung Hugendubel, Petersstraße 12–14
  • LVZ Shop im LVZ-Foyer, Peterssteinweg 19
  • Ludwig Presse & Buch, PROMENADEN Hauptbahnhof
  • Thalia, Karl-Liebknecht-Straße 8–14
  • Lehmanns Media, Grimmaische Straße 10
  • Buchhandlung Grümmer, Zschochersche Straße 18
  • LeseLaune Taucha, Eilenburger Str. 4

Ansprechpartner

Jutta Amann
Senior Projektmanagerin
Stadt- und Standortmarketing

+49 341 7104-355
j.amann@ltm-leipzig.de

Kalender 2019

Historischer Leipzig-Kalender 2019, Titelbild

Januar 2019

Eine Schlittschuhpartie auf dem Schwanenteich, Fotograf unbekannt, um 1900 © Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Historischer Leipzig-Kalender 2019, Titelbild

Februar 2019

Am Aussichtsturm im Rosental, Hermann Vogel, nach 1896 © Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Historischer Leipzig-Kalender 2019, Titelbild

März 2019

Familie Mühler im Wildpark, Fotograf unbekannt, 31. Oktober 1911 © Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Historischer Leipzig-Kalender 2019, Titelbild

April 2019

Zur Bootsfahrt im Palmengarten, Hermann Walter, um 1905 © Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Historischer Leipzig-Kalender 2019, Titelbild

Mai 2019

Auf der Galopprennbahn im Scheibenholz, Hermann Walter, nach 1907 © Sächsisches Witschaftsarchiv e. V.
Historischer Leipzig-Kalender 2019, Titelbild

Juni 2019

Eine sommerliche Erfrischung im Luppenbad, Fotograf unbekannt, um 1920 © Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Historischer Leipzig-Kalender 2019, Titelbild

Juli 2019

Im Johannapark, Hermann Vogel, um 1920 © Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Historischer Leipzig-Kalender 2019, Titelbild

August 2019

Turmspringen im Sommerbad Schönefeld, Atelier Hermann Walter, um 1930 © Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Historischer Leipzig-Kalender 2019, Titelbild

September 2019

Auf der Sächsisch-Thüringischen Industrie- und Gewerbeausstellung, Hermann Vogel, 1897 © Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Historischer Leipzig-Kalender 2019, Titelbild

Oktober 2019

Am Völkerschlachtdenkmal, Johannes Mühler, 1911 © Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Historischer Leipzig-Kalender 2019, Titelbild

November 2019

Am Dorotheenplatz, Chr. Fr./E. Winter, vor 1914 © Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Historischer Leipzig-Kalender 2019, Titelbild

Dezember 2019

Winterspaziergang im König-Albert-Park, Fritz Cölln, Januar 1929 © Stadtgeschichtliches Museum Leipzig