Panorama Skyline von Leipzig aufgenommen auf dem Fockeberg und in der unteren Hälfte des Bildes Wald, Aussichtspunkte in Leipzig, Sehenswürdigkeiten, City-Hochhaus
Infoservice

Altes Rathaus
LeipzigCard
RegioCard

Das Herz der Leipziger Stadtgeschichte am Marktplatz

Blick auf das Alte Rathaus am Marktplatz das bis 1905 Sitz der Stadtverwaltung war und nun viele Geschäfte und das Stadtgeschichtliche Museum beinhaltet, Kultureinrichtung, Shopping, Sehenswürdigkeiten, Museen in Leipzig, Architektur
© LTM

Das in den Jahren 1556 und 1557 von Hieronymus Lotter errichtete Alte Rathaus zählt zu den herausragenden Beispielen deutscher Renaissance-Architektur.

Bis Anfang des 20. Jahrhunderts war es Sitz der Leipziger Stadtverwaltung. Seit 1909 ist das Gebäude die Heimat des Stadtgeschichtlichen Museums. Der Naschmarkt mit der Alten Handelsbörse befindet sich auf der Rückseite und ist mittels eines Durchgangs zu erreichen. In diesem Durchgang finden Sie auch den Eingang zum Museum. Das Rathaus beherbergt eine Vielzahl wertvoller Reliquien der Leipziger Musikgeschichte, die Sie bei einem Rundgang auf der Leipziger Notenspur ausfindig machen können.

Informationen

Ort Altes Rathaus
Markt 1
04109 Leipzig
Telefon +49 (0)341 9651340
Fax +49 (0)341 9651352
Web Website besuchen
E-Mail E-Mail senden

Ausstattung

Barrierefreiheit
  • Personenaufzug vorhanden
  • Spezielle und persönliche Hilfeleistungen für Menschen mit Behinderung möglich
  • Hilfe für Blinde und Sehbehinderte Info
  • Eingangsbereich für Rollstuhlfahrer eingeschränkt zugänglich Info
  • Toilette für Rollstuhlfahrer voll zugänglich Info
Aufzug vorhanden

Barrierefreiheit

Um den Aufzug im Museum nutzen zu können, muss die Klingel im Gang betätigt werden. 

Rollstuhlgeeignete Toiletten befinden sich in der 2. Etage. 

Vor Ort gibt es Artefakte zum Anfassen für blinde und sehbehinderte Menschen. 

Für die Ausstellung "Leipzig original" im Erdgeschoss gibt es ebenfalls Artefakte zum Anfassen für blinde und sehbehinderte Kinder.

Für die Ausstellung "Moderne Zeiten" in der 1. Etage gibt es zusätzlich Audioführer auf Englisch und Französisch. Ebenfalls lassen sich dort Artefakte zum Anfassen finden. Des Weiteren bietet das Museum Führungen für Blinde und Menschen mit Sehstörungen. 

Preise

Für LEIPZIG CARD / LEIPZIG REGIO CARD-Nutzer: Ermäßigten Eintrittspreis, Einkaufsrabatt von 10% auf das Souvenirsortiment ab einem Einkaufswert von 20€ im MuseumsShop