Sie befinden sich hier: Reiseindustrie/Leipzig entdecken/Veranstaltungshöhepunkte

Veranstaltungshöhepunkte

Panometer Leipzig: "TITANIC - Die Versprechen der Moderne" (ganzjährig 2018)

Besucher blicken vom Aussichtsturm auf das Panoramabild
© Tom Schulze

Yadegar Asisis neues Panoramaprojekt TITANIC fokussiert nicht das eigentliche Schiffsunglück von 1912, sondern den Untergang der TITANIC als Musterbeispiel für die Hybris des Menschen, der die Gesetze der Schöpfung ignoriert und sich und sein Schaffen darüber stellt. Das Panorama verschafft eine Faszination für die grandiose Ingenieursleistung des Luxusliners, die auch die menschenalte Frage nach der Beherrschung der Natur thematisiert.

Kunstkraftwerk Leipzig: "Renaissance Experience - Florenz und die Uffizien" (ganzjährig 2018)

Live und in Farbe, digital und interaktiv zeigt das Kunstkraftwerk die Welt der Renaissance. In der spektakulären Ausstellung erwachen die Schätze des berühmten Florentiner Museums mittels modernster Technologie zu neuem Leben. 150 der bedeutendsten Renaissance-Gemälde u.a. von da Vinci, Giotto und Boticelli, werden auf acht Meter hohe Flächen projiziert, mit eigens dafür komponierter Musik unterlegt und bilden so eine immersive multimediale Art-Show, die einen einzigartigen Blick auf die Kunstwelt der Renaissance erlaubt.

Jubiläum 275 Jahre Gewandhausorchester

© Jens Gerber

In der Saison 2017/2018 feiert das Gewandhausorchester sein 275-jähriges Bestehen. Im Februar 2018 begrüßte Leipzig den neuen Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons. Der gefeierte Dirigent folgt als jüngster Gewandhauskapellmeister der letzten 150 Jahre auf Riccardo Chailly, der über die letzten zehn Jahre die Position des Gewandhausorchesters unter den fünf weltbesten Orchestern ausbauen konnte.

Museum der bildenden Künste: „Arno Rink – Ich male!“ (4. April bis 19. August 2018)

Gebäudefassade vom MdbK Museum der bildenden Künste in dem wunderbare Ausstellungen und Galerien zu sehen sind, Kultureinrichtung
© Robin Kunz

Vom 4. April bis 19. August 2018 widmet sich im Museum der bildenden Künste eine große Sonderausstellung mit dem Titel „Arno Rink – Ich male!“ dem herausragenden Vertreter der Leipziger Schule und Wegbereiter der Neuen Leipziger Schule. Die Retrospektive zeigt sämtliche Facetten des künstlerischen Schaffens des ehemaligen Rektors der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst, unter dem einst auch Leipzigs Malerstar Neo Rauch  zu seinem Stil fand, der international größte Erfolge feiert.

Wave-Gotik-Treffen (18. bis 21. Mai 2018 und 7. bis 10. Juni 2019)

Wave Gotik Treffen
©Andreas Schmidt

Alljährlich zu Pfingsten lädt Leipzig zum weltgrößten Treffen der „schwarzen Szene". Die gut 20.000 Besucher besuchen Konzerte, Partys, Opernaufführungen, Lesungen, Ausstellungen und Mittelaltermärkte. Ganz Leipzig wird zum schwarz-bunten Catwalk, an dem sich Einheimische wie Besucher erfreuen.

Bachfest Leipzig "Zyklen" (8. bis 17. Juni 2018 und 14. bis 23. Juni 2019)

Der menschenbefüllte und beleuchtete Marktplatz während des Bachfests Leipzig in der Musikstadt, Veranstaltungen, Kultur
© Gert Mothes

Mit jährlich 75.000 Besuchern und über 100 Veranstaltungen zählt das Bachfest zu den bedeutendsten internationalen Klassikmusikfestivals. Durch den Bezug zu den authentischen Bach-Wirkungsstätten Leipzigs sowie die Mitwirkung der großen lokalen Traditionsensembles Thomanerchor und Gewandhausorchester ist das Bachfest Leipzig einzigartig in der Welt. Johann Sebastian Bachs Werke zeigen: Er mochte es zyklisch. Grund genug das Bachfest 2018 unter das Motto „Zyklen“ zu stellen. Erleben Sie Bachs Werke – in zyklischer Aufführung.

Festwochenende „325 Jahre Oper in Leipzig“ (15. bis 17. Juni 2018)

Oper Leipzig am Augustusplatz bei Nacht
© Andreas Schmidt

Am 8. Mai 1693 wurde Leipzigs erstes Opernhaus auf Initiative der Bürgerschaft der Stadt feierlich eröffnet. Damit ist es nach Hamburg und Venedig das drittälteste bürgerliche Opernhaus Europas. Heute ist das Haus am Augustusplatz als Mitglied der deutschen Opernkonferenz Anziehungspunkt für viele Gäste aus dem In- und Ausland. Es steht für Tradition und Innovation. Mit der Premiere von Alban Bergs »Lulu« stellt die Oper Leipzig daher bewusst einen Klassiker der Moderne in den Mittelpunkt ihres Festwochenendes.

Klassik Airleben (29./30. Juni 2018 und 28./29. Juni 2019)

Vor einer Bühne sitzen Menschen auf einer Wiese und lauschen der Musik des Gewandhausorchesters beim Klassik airleben im Rosental, Musikstadt Leipzig, Gewandhaus, Kultur, Veranstaltungen, Festival
© Gert Mothes

Das Gewandhausorchester lädt gemeinsam mit Porsche zum sommerlichen Höhepunkt des Leipziger Konzertjahres ins Leipziger Rosental: Klassik airleben ist ein Stück Leipziger Musikkultur. Mit Picknickkörben und Decken ausgestattet genießen jährlich tausende Besucher in entspannter Atmosphäre die stimmungsvollen Freiluftkonzerte zum Abschluss der Gewandhausorchester-Saison.

Montagskonzerte am Bachdenkmal (Juli und August 2018)

Publikum bei einem Konzert vor der Thomaskirche
© Dirk Brzoska

Erleben Sie in idyllischer Atmosphäre am Bachdenkmal vor der Leipziger Thomaskirche Konzerte mit namhaften nationalen und internationalen Künstlern, von Bach bis Blues. Sollte das Wetter nicht mitspielen, dann finden die besonderen Musikabende im Trockenen statt (Der Veranstaltungsort wird auf der Website bekannt gegeben.). Beginn ist montags immer 19:00 Uhr. Eintritt frei.

Passagenfest (7. September 2018)

Mädler-Passage während des Passagenfestes und Besucherströme in der Grimmaischen Straße, Architektur in Leipzig, Höfe, Gründerzeit, Messestadt, Shopping, Einkaufen, Kultur
© LTM/Punctum

Die Leipziger Innenstadt wird wieder zur Kunst- und Kulturmeile und die Nacht zum Tage. In den einzigartigen Passagen, Höfen und Kaufhäusern erwartet die Gäste von 18 bis 24 Uhr ein abwechslungsreiches Programm mit Musik, Theater, Show und kulinarischen Köstlichkeiten. Lassen Sie sich überraschen!

Spinnerei-Rundgang (8./9. September 2018)

Ausstellungsraum in der Maerzgallerie der Spinnerei, Kunst, Kultureinrichtung, Verborgenes Leipzig
© Tom Schulze

Die Spinnerei lädt dreimal im Jahr zu ihrem allseits beliebten Rundgang. Auf dem Gelände der ehemals größten Baumwollspinnerei Kontinentaleuropas präsentieren 11 Galerien und zahlreiche Ausstellungsflächen ihre neuen Ausstellungen.

Schumann-Festwoche (08. bis 16. September 2018 und 12. bis 29. September 2019)

Dame in historischem Kostüm spielt Klavier für zwei Zuschauerinnen
© Dirk Brzoska

Die Schumann-Festwoche rund um den Hochzeitstag von Robert und Clara Schumann am 12. September sowie Claras Geburtstag am 13. September beleuchtet das Leben und Wirken des Paares. Dabei rückt stets ein anderer Freund der Familie in den Fokus. Seien Sie gespannt auf exzellente Kammermusiken und Führungen.

Lichtfest Leipzig (09. Oktober 2018) - "10 Jahre Lichtfest Leipzig - 30 Jahre Friedliche Revolution" 09. Oktober 2019

Zwei Damen halten beim Lichtfest Kerzen in ihren Händen und im Hintergrund stehen viele hundert Menschen auf dem Augustusplatz vor dem Gewandhaus und dem City-Hochhaus auf dem die Zahl 89 erleuchtet ist, Friedliche Revolution, Geschichte, 1989, Sehenswürdigkeiten, Kultur
© Dirk Brzoska

Mit zahlreichen Veranstaltungen erinnert Leipzig an die erste große Montagsdemonstration und den Beginn der Friedlichen Revolution in der DDR. Mittels Licht, Audio und Video werden wechselnde Blickwinkel und aktuelle Bezüge geschaffen.

Leipziger Jazztage (11. bis 20. Oktober 2018)

Zwei Musiker während der Leipziger Jazztage im Leipziger Festivalherbst, Konzert, Musikstadt, Kultur
© Slawek Przerwa

Alljährlich im Herbst huldigt Leipzig des zeitgenössischen Jazz. 2018 feiern die „Leipziger Jazztage“ ihr 42-jähriges Jubiläum. Über zehn Tage hinweg begeistern faszinierende Eigenproduktionen und Kooperationen mit internationalen Stars das Publikum. Eine Vielzahl an Spielorten, darunter Oper, Moritzbastei und diverse Kirchen, schafft ein besonderes Flair.

GRASSIMESSE und Designers' Open (26. bis 28. Oktober 2018 und 25. bis 27. Oktober 2019)

Besucherin beim Betrachten von Designobjekten, Kunst, Festival, Leipzig
© Tom Schulze

Die Grassimesse ist ein internationales Forum für Angewandte Kunst und Produktdesign in der Tradition der 1920 begründeten und als "Treffpunkt der Moderne" berühmt gewordenen historischen Grassimessen. Zeitgleich findet seit 2005 das internationale Festival „Designers' Open“ statt. Neben renommierten Designbüros präsentieren nationale und internationale Newcomer ihre neuesten Produkte, Konzepte und Designtrends. Ergänzt wird das Festival durch Fashion Shows, Partys und Filmvorführungen.

Lachmesse (21. bis 28. Oktober 2018 und 20. bis 27. Oktober 2019)

Logo der Lachmesse im Leipziger Festivalherbst der Veranstaltung für Kabarett und Theater, Kultureinrichtung
© Lachmesse

Die Lachmesse, das Europäische Humor- und Satire- Festival, präsentiert seit 26 Jahren auf vierzehn Leipziger Bühnen rund 90 Veranstaltungen mit über 150 Künstlern aus neun Ländern.

DOK Leipzig (29. Oktober bis 04. November 2018 und 28. Oktober bis 03. November 2019)

Viele Besucher im Foyer eines Kinos beim DOK Festival Leipzig, Kultureinrichtung, Veranstaltungen in Leipzig, Festivalherbst, Kunst
© Susann Jehnichen

Das größte deutsche und zweitgrößte europäische Dokumentarfilmfestival präsentiert seinem Publikum, getreu seiner Tradition als „Fenster zur Welt“, die besten neuen Animations- und Dokumentarfilme aus über 50 Ländern. Tausende von Zuschauern aus Deutschland und der Welt entdecken jedes Jahr in zwölf Kinosälen ca. 350 außergewöhnliche, spannende und künstlerisch herausragende Filme.

euro-scene (06. bis 11. November 2018 und 06. bis 10. November 2019)

Zwei Tänzer vom Bayerischen Juniorballett München mit bunten Ballonkostümen, euro-scene, Leipziger Festivalherbst, Kultureinrichtung, Veranstaltungen, Bühne
© Wilfried Hösl

Die euro-scene Leipzig, Festival zeitgenössischen europäischen Theaters, findet jährlich im November statt. Sie wurde 1991 gegründet und ist eines der wichtigsten Festivals seiner Art für innovative Tanz- und Theaterproduktionen in Europa. Auf dem Festival werden jährlich etwa zwölf Gastspiele aus zehn Ländern in rund 25 Vorstellungen und zehn Spielstätten präsentiert. Dazu gehören Tanz- und Sprechtheater ebenso wie Performances und musikalische Bühnenformen sowie ein Stück für Kinder.

Leipziger Weihnachtsmarkt (27. November bis 23. Dezember 2018 und 26. November bis 23. Dezember 2019)

Blick auf den Weihnachtsmarkt am Alten Rathaus mit Ständen auf dem Marktplatz und im Hintergrund sieht man die Skyline Leipzigs mit dem City-Hochhaus, Weihnachtliches Leipzig, Freizeiteinrichtung, Advent, Shopping, Einkaufen
© LTM | Punctum

Die Tradition des Leipziger Weihnachtsmarktes reicht bis in das Jahr 1458 zurück. Eingebettet in die faszinierende historische Kulisse der Innenstadt und mit seinen 250 Ständen ist er einer der größten und schönsten Weihnachtsmärkte in Deutschland. Kulturell wird der Weihnachtsmarkt von festlichen Konzerten des Thomanerchores, von Orgelmusik in den Kirchen sowie vielfältigen weiteren Programmen umrahmt.

Strauss-Wochenende Oper Leipzig (12./13. Januar und 26. bis 28. April 2019)

Schauspieler auf der Bühne bei der Aufführung von Richards Strauss Salome in der Oper Leipzig am Augustusplatz, Kultureinrichtung, Musikstadt, Sehenswürdigkeiten
© Kirsten Nijhof

Richard Strauss ist ein Komponist, wie er nicht besser in unsere Zeit passen könnte. Vor ziemlich genau hundert Jahren konfrontierte uns Strauss mit Fragen, die uns bis heute beschäftigen. Wie gestaltet sich eine Beziehung auf Augenhöhe? Wo liegt die Verantwortung des Einzelnen für die Gesellschaft? Erleben Sie an der Oper Leipzig die großen Werke Der Rosenkavalier, Elektra und Salome.

Leipziger Buchmesse (21. bis 24. März 2019)

© Andreas Schmidt

Der März steht in Leipzig im Zeichen des Lesens. Die Leipziger Buchmesse und das Lesefest „Leipzig liest“ sind das Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche. Autoren, Leser und Verlage treffen zusammen, um sich zu informieren, auszutauschen und Neues zu entdecken.

Puccini-Wochenende Oper Leipzig (16./17. März 2019)

Szene aus Tosca in der Oper Leipzig
© Tom Schulze

Die Opern von Giacomo Puccini ziehen seit mehr als 100 Jahren ein Riesenpublikum in ihren Bann. Zwei der schönsten und tragischsten Frauengestalten Puccinis sind an drei aufeinanderfolgenden Abenden an der Oper Leipzig zu erleben: Tosca und Turandot.

Ring-Zyklus und Wagner-Festtage der Oper Leipzig (6./7. April & 13./14. April, 1. bis 5. Mai 2019)

Schauspieler auf der Bühne bei der Aufführung der Oper "Siegfried" von Richard Wagner in der Oper Leipzig am Augustusplatz, Sehenswürdigkeiten, Kultureinrichtung, Musikstadt
© Tom Schulze

Mit dem Bühnenfestspiel "Der Ring des Nibelungen" revolutionierte Wagner die Oper, indem er ein künstlerisches und nachhaltig wirkendes Gesamtkunstwerk schuf. Auf einzigartige Weise verbindet die romantische Oper aus vier Teilen ("Das Rheingold", "Die Walküre", "Siegfried" und "Götterdämmerung") Text, Musik, Schauspiel, Tanz, Bühnenbild, Kostüme und Effekte. Seit der feierlichen Premiere der „Götterdämmerung“ 2016 hat Leipzig nach über vierzig Jahren wieder einen kompletten szenischen »Ring« im Repertoire. Weitere Veranstaltungen wie Ausstellungen, Konzerte und Führungen ergänzen das Programm.

a cappella – Internationales Festival für Vokalmusik (26. April bis 4. Mai 2019)

Vier Sängerinnen auf der Bühne beim a cappella Festival Leipzig, Veranstaltungen, Musikstadt Leipzig, Kultur
© Dreieckmarketing Holger Schneider

Frühling in Leipzig bedeutet a-cappella-Zeit! Stars und Newcomer geben Konzerte in verschiedenen Spielstätten in der ganzen Stadt. 2019 ist das 20-jährige Jubiläum. Top-Gesangseinlagen und spannende Highlights können eine ganze Woche lang erlebt werden.

Verdi-Wochenende Oper Leipzig (24. bis 26. Mai 2019)

Einige Schauspieler auf der Bühne bei der Aufführung von Verdis La Traviata in der Oper Leipzig am Augustusplatz, Kultureinrichtung, Sehenswürdigkeiten, Musikstadt Leipzig
© Tom Schulze

Verdis Musik ist einzigartig: Selbst nach 200 Jahren trifft sie unmittelbar in Kopf und Herz des Opernliebhabers. An der Oper Leipzig können sich Verdi-Fans im Januar ein ganzes Wochenende in die Musik des italienischen Meisters vertiefen und mit »La Traviata«, »Don Carlo« und »Nabucco« gleich drei seiner größten Werke genießen.

200. Geburtstag von Clara Schumann (2019 ganzjährig)

Portrait der Komponistin Clara Schumann die mit Robert Schumann verheiratet war und in der Musikstadt Leipzig gelebt hat, Kultur, Gewandhaus
© Franz Hanfstaengel

Kaum eine andere deutsche Stadt kann auf eine so große und lebendige Musiktradition verweisen wie Leipzig. Das Schumann-Ehepaar und viele mehr hinterließen einen musikalischen Schatz, der noch heute allgegenwärtig ist. Die einstigen Wirkungsstätten der Komponisten lassen Geschichte Wirklichkeit werden.

Jubiläum „500 Jahre Leipziger Disputation“ (2019 ganzjährig)

Martin Luther und Heinrich Stromer von Auerbach auf einem Gemälde in einem Gespräch in Auerbachs Keller, Gastronomie, Reformation, Geschichte, Kultur
© Auerbachs Keller

Nach dem für Leipzig höchst erfolgreichen 500. Jubiläum der Reformation im Jahr 2017 geht es nun hochkarätig weiter. Leipzig war 1519 Austragungsort der berühmten, hitzigen und wortgewaltigen Disputation zwischen Luther und Eck. Zum Anlass des 500. Jahrestags der Disputation, welche hauptsächlich für die Spaltung der Kirche verantwortlich war, finden verschiedenste Veranstaltungen über das Jahr hinweg statt. Die freigeistige Vision der Stadt von 1519 bis zur Friedlichen Revolution 1989
ist bis heute spürbar.

200. Geburtstag von Industriepionier Karl Erdmann Heine (2019 ganzjährig)

Anlegestelle am Ufer des Karl-Heine-Kanal und im Hintergrund ist die Philippuskirche zu sehen, Freizeit in Leipzig, Naturliebhaber, Wassersport, Aktivitäten, Bootsverleih, Kanufahren, Grünes Leipzig
© Philipp Kirschner

Im Jahr 2019 feiert die Stadt den 200. Geburtstag des Leipziger Industriepioniers Karl Erdmann Heine. Heines Visionen verdankt die Stadt die Trockenlegung und Erschließung der Westvorstadt, die schiffbare Anbindung an die Saale sowie das erste planmäßig erschaffene Industriegebiet Deutschlands, welches heute besonders von der kreativen
Szene genutzt wird.