GRASSI Museum für Musikinstrumente

Auf einen Blick

Erkunden Sie eine der größten Musikinstrumente-Sammlungen weltweit.

Das zur Universität gehörende Grassimuseum zeigt Ihnen, wie sich die Instrumentenbauer ab dem 16. Jahrhundert auf die Suche nach dem vollkommenen Klang begeben haben. Die beeindruckenden handwerklichen und künstlerischen Fähigkeiten lassen sich anhand von rund 5.000 Kostbarkeiten erleben. Damit verfügt das Grassimuseum über eine der größten Sammlungen des europäischen Musikinstrumentenbaus.

Zu den bedeutendsten Exponaten gehören das älteste datierte Clavichord (1543) und der älteste, im Originalzustand erhaltene Hammerflügel der Welt (1726). Im Klanglabor des Museums können Sie einige Instrumente auch selbst ausprobieren.

Kontakt

GRASSI Museum für Musikinstrumente
Johannisplatz 5-11
04103 Leipzig
Deutschland

Kontakt:
Tel.: +49 341 / 97 30750
E-Mail:
Webseite: mfm.uni-leipzig.de

    Gut zu wissen

    Für meine weitere Planung:

    Sie benutzen offenbar den Internet Explorer von Microsoft als Webbrowser, um sich unsere Internetseite anzusehen.

    Aus Gründen der Funktionalität und Sicherheit empfehlen wir dringend, einen aktuellen Webbrowser wie Firefox, Chrome, Safari, Opera oder Edge zu nutzen. Der Internet Explorer zeigt nicht alle Inhalte unserer Internetseite korrekt an und bietet nicht alle ihre Funktionen.