Bild vom Mendebrunnen mit Frühlingsblühern und der Oper Leipzig auf dem Augustusplatz, Sehenswürdigkeiten, Kultur, Musikstadt Leipzig

Digitale Kultur in Leipzig – So gehen Anbieter mit dem Coronavirus um

Die ganze Welt befindet sich im Ausnahmezustand – Der neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) verbreitet sich rasend schnell in Europa und auch in Deutschland. Um die Verbreitung des Virus zu bremsen, wurden weitreichende Maßnahmen eingeführt, die sich auch auf Kultur- und Freizeitangebote in Leipzig auswirken. Der Schutz der Gesundheit unserer Gesellschaft steht mit Abstand an erster Stelle und jeder, der unnötige soziale Kontakte meidet, leistet einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung des Virus. Auch wenn trotz zunehmender Lockerungen Konzerthäuser und viele Veranstaltungsorte vorerst noch geschlossen sind, musst du nicht auf Kultur verzichten! Wir zeigen dir, was du in Leipzig digital und bequem von Zuhause entdecken kannst.

Musik & Bühnen

Gewandhaus zu Leipzig
Oper Leipzig
Thomaskirche & Bach-Archiv
Philharmonie Leipzig
Mendelssohn-Haus
Schumann-Haus
Eva Meitner und Schlafkonzerte
LOFFT – Das Theater
Schauspiel Leipzig
Theater der Jungen Welt
Kultursendung
MDR Lieder-Lieferdienst

Museen & Wissen

Museum der bildenden Künste
Stadtgeschichtliches Museum
Stadtführungen durch Leipzig
GRASSI Museum für Angewandte Kunst
GRASSI Museum für Völkerkunde
Museum für Druckkunst
Galerie für zeitgenössische Kunst
Naturkundemuseum Leipzig
SCHAUSCHAU Webjournal
Universität Leipzig
Museum in der „Runden Ecke“
Museumsnacht Halle & Leipzig
Museen in der Region Leipzig
Literatur

Natur und Freizeit

Zoo Leipzig
Botanischer Garten & Panometer Leipzig
Kunstkraftwerk
Corona Creative – Digitales Filmfestival
Schlösserland Sachsen
Elbeday Festival Torgau
So geht sächsisch – Film „Wir machen das Beste daraus“
Platz im Raum – Theaterpädagogik

Clubkultur

Ilses Erika
Moritzbastei
Club-Soliticket

Gastronomie, Geschäfte & Gutes tun

Support your Locals – Rette Leipziger Läden und Restaurants
HERZENSBOX & LÖWEN TAXI
Hotelküchen gegen Corona – The WestIn Leipzig
#DASistLEIPZIG
Apels Garten

Musik & Bühnen

Gewandhaus zu Leipzig

Der Große Saal des Gewandhauses bleibt vorerst leer, dem Gewandhausorchester kannst du aber online lauschen. © Jens Gerber

Musik belebt den Geist, Musik weckt Kreativität, Musik dient zur Entspannung und Musik löst Stress. Aber vor allem: Musik verbindet Menschen! Auch in Zeiten von Corona, in der man auf dem heimischen Sofa sitzt, müssen wir nicht gänzlich auf den Konzertbesuch verzichten. Das Gewandhaus zu Leipzig, das aufgrund der getroffenen Maßnahmen eine Vielzahl an Konzerten absagen musste, bietet seit dem 26. März jeden Donnerstag und Freitag um 12 Uhr Übertragungen von Aufzeichnungen an. Anschließend hast du 48 Stunden Zeit zum genießen. Die Konzertstreams sind kostenlos, also fülle deine Wohnung mit klassischer Musik und vergiss für eine Weile die Bürde des Social Distancing.

Oper Leipzig

Bild vom Mendebrunnen mit Frühlingsblühern und der Oper Leipzig auf dem Augustusplatz, Sehenswürdigkeiten, Kultur, Musikstadt Leipzig
Blick vom Mendelbrunnen des Augustusplatz auf die Oper Leipzig. © Philipp Kirschner

Du vermisst den Opernbesuch? Oder hattest du noch keine Berührungspunkte mit dieser Musik, bist aufgrund der derzeitigen Situation aber offen gegenüber neuen Dingen? Als kleine Überbrückung bis der Spielbetrieb am Augustusplatz wieder aufgenommen werden kann, hat die Oper Leipzigwohlgemerkt am 1. April– ein Live-Hörspiel auf ihren Blog geladen. Chefdramaturg Dr. Christian Geltinger liest aus „L’arte di far Libretti“, zu Deutsch „Wie man eine italienische Oper macht“. Lerne aus dieser Darbietung die wichtigsten Fachbegriffe und verstehe, wie so eine italienische Oper aufgebaut ist. Wenn es dich dann nach Corona ins Opernhaus verschlägt, kannst du die anderen Besucher mit deinem erlernten (Halb-)Wissen sicher beeindrucken!

Dieses amüsante Hörspiel ist aber nicht das einzige digitale Intermezzo, das dir die Oper Leipzig in dein Zuhause bringt! Auf der Webseite der Oper genießt du jeden Tag ein „Opernkino“ – eine kleine Portion Musik und Gesang in Form von kurzen Videos von Aufführungsausschnitten. Lausche außerdem dem Treiben hinter dem Vorhang: Seit Ende Mai erscheint jeden Freitag eine Folge des brandneuen Podcast der Oper „FERMATE“! Darüber hinaus lohnen sich auch regelmäßige Blicke auf den Blog und die Social Media Kanäle der Oper Leipzig und ihrer Häuser, auf denen du musikalische Grüße und Einblicke hinter die Kulissen während Corona erhältst. Hier gelangst du direkt zu den Plattformen:
Oper Leipzig: Facebook / Instagram
Musikalische Komödie: Facebook / Instagram
Leipziger Ballett: Facebook / Instagram

Thomaskirche & Bach-Archiv

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eigentlich sollte diesen März ein besonderer Geburtstag gefeiert werden: Am 21.03.2020 wäre der ehemalige Thomaskantor Johann Sebastian Bach stolze 335 Jahre alt geworden. Um diesen Tag den Umständen entsprechend gebührend zu feiern, hat die Thomaskirche eine kleine Festmotette zum Geburtstag des Komponisten abgehalten, die du jederzeit bequem auf YouTube anschauen kannst. An den Osterfeiertagen erwarten dich außerdem Bach-Kantaten und Orgelstücke. Alle Messen und Andachten, die die Thomaskirche online abgehalten hat, findest du auf ihrer Webseite.

Auch das Bach-Archiv feierte natürlich seinen Namensgeber! Der berühmte Komponist hat ganze 27 Jahre in unserem schönen Leipzig verbracht und hat bis zu seinem Tod hier gelebt. Aber wie sah Leipzig zu Lebzeiten Bachs aus? Das kannst du nun komplett digital erleben! Auf der Webseite jsbach.de hast du die Möglichkeit, das barocke Leipzig zu erkunden. Google Arts & Culture ermöglicht dir den virtuellen Gang durch die Ausstellungen. Klick dich mal durch!

Ein weiteres musikalisches Schmankerl ist seit dem Palmsonntag für dich verfügbar: Auf Facebook und YouTube kannst du ein Konzert des Calmus Ensemble in der Thomaskirche ansehen. Aufgezeichnet wurde dieses schon vor der Ausgangsbeschränkung, nun kannst du es jederzeit streamen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Abgerundet wurden die Feierlichkeiten um Bach schließlich am 10.4. durch die Aufführung der Johannes-Passion in der Thomaskirche am Grab des Komponisten. Auch wenn das Bach-Fest leider abgesagt wurde, wurde die globale Bach-Community getreu dem diesjährigen Motto We are Family zum virtuellen Dabeisein und Mitsingen eingeladen. Das Programmheft mit Liedtexten ist ebenfalls online abrufbar. Das besondere daran: Chöre aus der ganzen Welt wurden durch Zuschalten Teil dieses Konzertes.

Ansehen kannst du die Passion direkt hier in unserem Beitrag oder du klickst dich in die MDR Mediathek, wo die Übertragung auch als Video on Demand zur Verfügung steht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Musiker und Musikerinnen des Bach Festival Malaysia haben sich nun schon zwei Jahre auf ihren Leipzig-Besuch und ihren Auftritt beim Bach Fest im Juni gefreut. Um die Zeit bis 2022, in dem das diesjährige Bach Fest nachgeholt wird, zu verkürzen, haben die malaysischen Bach-Kollegen einen musikalischen Gruß aufgezeichnet.

Philharmonie Leipzig

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Eigentlich hätte die Philharmonie Leipzig am 3. April in der Peterskirche Carmina Burana von Carl Orff aufgeführt. Da dies leider nicht möglich ist und der Auftritt in den Juli verschoben werden musste, senden uns das Orchester und der Chor der Philharmonie sowie der MDR Kinderchor einen gänsehautbringenden Gruß. Auf YouTube kannst du den Eingangschor O Fortuna der Kantate sehen und dich auf die zukünftigen Auftritte freuen, sobald diese wieder möglich sind.

Mendelssohn-Haus

Blick auf die Fassade des Mendelssohn-Hauses Leipzig, Musik, Komponisten, Museum, Kultur, Ausstellung
Auch das Mendelssohn-Haus bietet musikalische Unterhaltung digital an. © Robin Kunz

Das Mendelssohn-Haus hat mit veränderten Öffnungszeiten wieder geöffnet, zum Schutz werden die beliebten Sonntagskonzerte jedoch weiterhin außerhalb der Öffnungszeiten aufgeführt und dafür live übertragen. Das willst du dir nicht entgehen lassen? Dann schalte jeden Sonntag um 11 Uhr ein! Auf der Facebookseite des Mendelssohn-Hauses kannst du die vergangenen Streams auch jetzt noch nachholen. Du bist eher auf Instagram unterwegs? Auch hier werden die Konzerte gestreamt!

Schumann-Haus

Fassade des Schumann-Hauses in Leipzig, Komponisten, Musikstadt, Kultur, Ausstellung, Museum
Das Schumann-Haus sendet ein Violinenkonzert aus der Thomaskirche. © Matthias Knoch

Robert und Clara Schumann gehörten zu den bedeutendsten Musikern ihrer Zeit und auch heute noch spenden ihre Werke Musikliebhabern Kraft. In diesem Andenken startete auch das Schumann-Haus eine digitale Kulturaktion: Auf arte.tv kannst du ein atemberaubendes Konzert der Violonistin Isabelle Faust aus der Thomaskirche mit Soli aus Bach-Stücken miterleben. Anlass dieses digitalen Angebots ist ein Spendenaufruf für den Leipziger Kulturfallschirm – dieser wird auf Kulturschaffende der freien Szene aufgeteilt, die durch Konzertabsagen schwer zu kämpfen haben.

Eva Meitner und Schlafkonzerte

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Musikalische Unterhaltung wartet aber auch außerhalb der großen und bekannten Institutionen auf dich. Viele Leipziger Musikerinnen und Musiker streamen derzeit kleine Konzerte oder stellen Aufnahmen auf ihre Social Media Kanäle. Eine dieser Künstlerinnen ist Eva Meitner, die Chefdirigentin des Freien Orchesters Leipzig und Lehrbeauftragte für Dirigieren der Uni Erfurt. Die Veranstaltungsabsagen und die Verschiebung der Vorlesungszeit machen auch ihrem kreativen Schaffen einen Strich durch die Rechnung. Auf Ihren Social Media Kanälen verzaubert sie uns aber jeden Tag mit bekannten Stücken gespielt, auf einem Spielzeugpiano.

Die Corona-Maßnahmen werden Schritt für Schritt zurückgenommen, du bist aber immer noch im Quarantäne-Blues? Die Leipziger Musiker von Schlafkonzerte wollen helfen, die Anspannungen durch den Alltagsstress zu lösen und sie durch Entspannung zu ersetzen. Genau darauf sind die Schlafkonzerte ausgelegt – leg dich einfach mal hin, lausche der Musik und schlafe gerne auch ein. Sonst ist die Band viel in Leipzig und Umgebung zu sehen – ihr letztes Album wurde sogar auf der Vineta aufgenommen – dank des Musikfrachters kannst du ein Schlafkonzert auf YouTube miterleben (ab 11:05:55) und es dir in deinem eigenen Bett gemütlich machen.

Durch ganz alltägliche Dinge kannst auch du die vielen Leipziger Künstlerinnen und Künstler unterstützen, ob bekannt oder noch unter dem Radar: Höre ihre Musik und teile sie mit Familie, Freunden und Bekannten! Der MDR hat auf Spotify eine Soli-Playlist erstellt – für jeden Stream erhalten die Künstler einen kleinen Beitrag. Also: Kopfhörer rein oder Lautsprecher aufdrehen und auf Play drücken – für den guten Zweck!

LOFFT – Das Theater

Blick von der Bühne auf den Zuschauerraum in der neuen Spielstätte des LOFFT das Theater in der Spinnerei Leipzig, Kultur
Das Parkett und die Tribüne des LOFFT müssen vorerst leer bleiben. © Tom Williger

Die Bühne des LOFFT, auf der sonst Tanz und Performance stattfinden, muss derzeit leider auch unberührt bleiben. Auf seinen Social Media Kanälen hat das LOFFT jedoch die Kampagne LOFFT Digital gestartet, in der es am Wochenende des 28. März schon einiges zu sehen gab. Auf der Facebook-Seite des LOFFT kannst du nachträglich 2 Videobotschaften der Gruppe tYhle aus Tschechien schauen, die eigentlich in Leipzig zu Gast sein sollten. In unregelmäßiger Regelmäßigkeit kannst du außerdem virtuell ein paar Liköre mit LOFFT-Mitarbeiterin Steffi trinken. In der Streaming-Reihe „PFEFFI MIT STEFFI“ diskutiert diese mit dir über Theater und Kultur in der Coronakrise und stößt mit allen Volljährigen mit grünem Minzschnaps an. Verfolge außerdem auch den Instagram-Kanal des Tanztheaters um nichts zu verpassen.

Schauspiel Leipzig

Großer Saal und Bühne des Schauspiels Leipzig, Theater, Kultur
Das Schauspiel Leipzig ist die Heimat der Theaterkultur der Stadt. © Rolf Arnold

Die Bretter, die die Welt bedeuten, sind einfach zu wichtig, um sie einstauben zu lassen. Einige Leipziger Bühnen bleiben nicht unbespielt, auch wenn die Ränge leer sind. So auch das Schauspiel Leipzig, das jeweils Dienstags und Donnerstags eine Aufzeichnung von Inszenierungen On-Demand für dich bereithält. Die Videos sind immer 24 Stunden verfügbar.

Westflügel

Bild vom Konzert der Band Protect Laika im Westflügel Leipzig, Bühne, Theater, Kultur, Musik
Protect Laika liefert eine Osterüberraschung in dein Zuhause. © Westflügel Leipzig

Auch im Leipziger Westen wird gespielt! Der Westflügel macht derzeit regelmäßig Spenden-Livestreams mit tollem Programm. Bisher zu sehen waren u.a. „Krabat“, „Expeditionen: Lesson in Survival“ „Die wundersame Reise der kleinen Sofie“, ein Konzert der Band Protect Laika, „Songs for Alice – Special Edition“ und ein moderiertes Online-Gespräch zum Thema „Biotopes of the Virus“. Auf der Webseite des Westflügels und auf Facebook bleibst du auf dem Laufenden.

Theater der Jungen Welt

Ein Schauspieler des Theater der Jungen Welt spielt den fliegenden Peter Pan, Bühne, Kultur in Leipzig
Aufführung von Peter Pan im Theater der Jungen Welt. © TdJW / Tom Schulze

Sonst wird auf den Brettern des Theater der Jungen Welt für Klein und Groß gespielt, derzeit bleiben die Scheinwerfer in der Kulturstätte am Lindenauer Markt allerdings noch aus. Damit du nicht gänzlich auf das TdJW verzichten musst, gibt es seit dem 6. April jeden Tag eine kleine Dosis Theaterspaß per Video. Dich erwarten kurze Leseauszüge aus Stücken, andere Beiträge von deinen Lieblingsschauspielern und einige Überraschungen. Den Anfang machte die Darstellerin von Tinkerbell Julia Sontag mit einer Lesung von Peter Pan. Nachträglich findest du alle Videos im TdJW-Wohnzimmer.

KulturSendung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Große Veranstaltungen können wir alle gerade nicht genießen – auf Live-Konzerte und Lesungen musst du dennoch nicht verzichten – und das komplett Corona-Konform! Mit der KulturSendung kannst du dir selbst eine musikalische Einlage gönnen oder anderen eine kleine Freude bereiten und Unterhaltung bieten. Bestelle telefonisch einen Act aus den Kategorien Musik (verschiedener Genres), Schauspiel oder Kinderüberraschung und genieße zum vereinbarten Zeitpunkt auf deinem Hinterhof – am besten aus sicherer Entfernung vom Balkon aus – die Darbietung des „gesendeten“ Künstlers. 15 Minuten Auftritt eines Solokünstlers kosten dich schmale 50€, für Duos zahlst du 75€, auf Anfrage wird dir auch ein DJ „geliefert“. Mit der KulturSendung hast du Unterhaltung für Zuhause und die Künstler haben trotz der ausgefallenen Auftritte ein Einkommen.

MDR Lieder-Lieferdienst

MDR Lieder Lieferdienst
MDR Lieder-Lieferdienst © obs/MDR KLASSIK

Der MDR bietet einen tollen Lieder-Lieferdienst in Form von Mini-Dankeschön-Konzerten. Das MDR-Publikum kann Helden des Alltags bestimmen, für die Musikerinnen und Musiker des MDR-Rundfunkchors und des MDR-Sinfonieorchesters ein Danke-Ständchen spielen. Da momentan Mindestabstand geboten ist, kannst du mit dieser „musikalischen Umarmung“ Danke sagen. Du kennst jemanden, der ein solches Mini-Konzert verdient hat?! Dann nominiere sie oder ihn online bei MDR Jump oder auf der Internetseite des MDR. Mit etwas Glück bekommt er oder sie ein Ständchen am Gartenzaun, an der Haustür, unterm Balkon, im Innenhof oder vorm Supermarkt. Die Lieder werden frei Haus geliefert. Die Aktion wird bei „MDR um 4“ im Nachmittagsprogramm des MDR-Fernsehens und von MDR JUMP begleitet.

Museen & Wissen

Museum der bildenden Künste

Blick auf die gläserne Fassade des MdbK Museum der bildenden Künste Leipzig, Ausstellung, Kultur
Besucht das MdbK virtuell – bei MdbK [Insight] auf Facebook. © Philipp Kirschner
Auch die Kunst und vor allem die Kunstvermittlung darf nicht unter der aktuellen Situation leiden. Dagegen stellt sich das MdbK und hat neue virtuelle Führungen in ihr Repertoire aufgenommen. Unter dem Titel „MdbK [Insight]“ stellt dir das Museum der bildenden Künste Teile ihrer Ausstellungen und ihre Kuratorinnen und Kuratoren vor und spricht mit Künstlerinnen und Künstlern. Die ersten interaktiven Livestreams liefen am 24., 25. & 26. März auf Facebook, dort kannst du sie jederzeit nachträglich anschauen.

Neben Livestreams nutzt das Museum der bildenden Künste aber noch ein weiteres Medium, um dir auch während Corona Kunst nahezubringen. Auf SoundCloud kannst du ab sofort die neue Podcastfolge von MdbK [Talk] hören und in bis Ende April folgen noch einige weitere. Das Thema der Reihe wird die Ausstellung LINK IN BIO über Kunst nach den Sozialen Medien. Reinhören!

Stadtgeschichtliches Museum

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leipzig ist eine Stadt mit einer langen und vielseitigen Historie, die du im Stadtgeschichtlichen Museum nachempfinden kannst. Das Museum hat sich in Anbetracht der derzeitigen Lage etwas ganz besonderes ausgedacht, wodurch du einige Exponate komplett digital vermittelt bekommst. Unter dem Titel „Hoffnungszeichen“ wurde dir bis zum 7. Mai jeden Tag ein neues Ausstellungsstück vorgestellt, das in Krisenzeiten einen besonderen hoffnungsstiftenden Wert besaß. Nach der Betrachtung im Web lohnt sich aber definitiv auch ein Blick in das wiedereröffnete Museum!

Zusätzlich zu diesem Angebot hat sich das Stadtgeschichtliche Museum aber auch noch ein neues Videoformat für Kinder ausgedacht. In der Reihe „MUSEUM FÜR DAHEIM“, die die bis Ende April je eine Folge pro Woche erhielt, zeigen die Museumspädagoginnen Teile der Ausstellungen, stellen die verschiedenen Museumsstandorte vor aber geben auch Tipps für Spiele, Kostümideen und andere Beschäftigungen für die Zeit Zuhause. Teil 1 könnt ihr hier auf unserem Blog schauen, alle weiteren könnt ihr euch nachträglich auf der Webseite des Museums ansehen. Die Materialien zum Mitmachen gibt es dann als kostenlose Downloads auf der Seite des Museums.

Auch das Stadtarchiv trägt seinen Teil zur Digitalen Kultur in Leipzig bei und bringt dir auf seiner Webseite die Geschichte der Kommunikation näher. Klick dich durch die virtuelle Ausstellung „Von der Depesche bis zum Tweet“.

Stadtführungen durch Leipzig

5 Nachtwächter vor der Alten Handelsbörse am Naschmarkt in Leipzig, Stadtführungen durch Leipzig, Rundgänge, Sehenswürdigkeiten, Kultur, Freizeit
Auf Facebook kannst du den Nachtwächtern noch folgen. © Treffpunkt Leipzig

„Hört ihr Leut und lasst Euch sagen …“ – mit diesen Worten schreiten die Nachtwächter Bremme von Treffpunkt Leipzig durch die Innenstadt und führen in einem historischen und humorvollen Rundgang durch das Zentrum – mitsamt Pike und Öllampe. Aber auch auf Facebook führt dich Treffpunkt Leipzig zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt und erzählt von den Geschichten der Gebäuden.

Auch Leipzig Details teilen vermehrt spannende Informationen über unsere Stadt und ihre Geschichte. Weißt du, weshalb auf dem Burgplatz am Neuen Rathaus verschiedenfarbige Pflastersteine verlegt wurden? Auf der Facebook-Seite von Leipzig Details findest du es heraus! Darüber hinaus hatte das Team von Leipzig Details in der Krisenzeit ihr Tätigkeitsfeld gewechselt – statt Führungen zu machen, nähten die Mitarbeiter stylische Mund-Nase-Masken! Für 12€ + 2€ Versand erhältst du im Shop einen Hand & Home Made Mundschutz aus deinem Lieblingsstoff.

Das Team von Stadtstromer düst mit dir auf Segways durch die Stadt. Aber auch digital ist man gut unterwegs. Auf stadtstromer.com und der Facebook-Seite der Führungen kannst du dir vor der Buchung deiner eigenen Tour noch einige Eindrücke einholen, die das Team vor der Wiederaufnahme des Betriebs täglich gepostet hat.

GRASSI Museum für Angewandte Kunst

Bild der Pfeilerhalle im Grassi Museum für Angewandte Kunst in Leipzig, Ausstellung, Kultur
Auch das GRASSI Museum für Angewandte Kunst bleibt vorerst leer. © Andreas Schmidt

Die Museumslandschaft in Leipzig bleibt auch während der Corona-Ausnahmesituation lebendig, unter anderem durch das GRASSI Museum für Angewandte Kunst. Folge dem Museum unbedingt auf Facebook und Instagram, um täglich Teile der Ausstellung vorgestellt zu bekommen. Das Museum hat wieder geöffnet, vor deinem Besuch kannst du aber schon auf Google StreetView virtuell durch die Gänge des Museums schlendern und deinen Museumsausflug planen. Besonderes digitales Highlight: der virtuelle Stick-Workshop von Magdalena Sophie Orland auf  YouTube. Hier das erste Video der Reihe zum Knötchenstich:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

GRASSI Museum für Völkerkunde

Blick auf den Eingang zum Gebäude der drei GRASSI Museen auf dem Johannisplatz mit Kirschblütenbäumen auf der linken Seite, Ausstellung, Kultur, Angewandte Kunst, Völkerkunde, Musikinstrumente
Das Gebäude auf dem Johannisplatz beherbergt die drei GRASSI-Museen. © Robin Kunz

Das imposante Gebäude auf dem Johannisplatz beherbergt nicht nur das GRASSI Museum für angewandte Kunst, auch das GRASSI Museum für Musikinstrumente und das GRASSI Museum für Völkerkunde sind hier beheimatet. Das GRASSI Museum für Völkerkunde hat ebenfalls seit dem 7. Mai wieder geöffnet, vorher hat es dir jedoch durch Digitalisierung ihrer Ausstellungen durch die schwere Zeit der geschlossenen Kultureinrichtungen geholfen. Auf der Webseite des Museums kannst du die Sonderausstellung „Szenen des Lebens. Ein japanischer Paravent und seine Geschichte/n“, die eigentlich Anfang April hätte eröffnet werden sollen, virtuell erkunden. Folge der geplanten Führung oder klicke dich gezielt in einzelne Räume und tauche in das Japan des 17. Jahrhunderts ein. Anschließend dann aber unbedingt auch „in Real“ entdecken, denn die Ausstellung ist zusammen mit dem Museum seit dem 7. Mai geöffnet.

Museum für Druckkunst

Lehrreich und abwechslungsreich sind die digitalen Ausstellungsführungen im Museum für Druckkunst Leipzig. © Klaus D. Sonntag

Auch das Museum für Druckkunst ist seit Anfang Mai wieder für dich geöffnet und freut sich auf deinen Besuch! Vorher stand das Museum jedoch nicht still und hat auf seinen Social Media Kanälen viele Vermittlungsangebote gesammelt. Bevor du bald vor Ort in die Themen Druck und Typografie eintauchst, kannst du im Web schon viele tolle Anregungen sammeln – ob Bastelideen für Kinder, Einblicke in die Dauerausstellung oder Videos, in denen dir Kuratorin Sara Oslislo die Sonderausstellung „Das Auge des Fotografen“ zeigt. Klick also unbedingt mal bei Facebook und Instagram rein!

Galerie für zeitgenössische Kunst

Foto von zwei Gemälden in der Galerie für zeitgenössische Kunst, Kultur
#Closedbutopen: Die GfzK macht ihre Inhalte digital verfügbar. © Philipp Kirschner

Die GfzK am Clara-Zetkin-Park zeigt dir auf ihrer Webseite Teile der Ausstellungen und liefert interessante Hintergrundinformationen von der Kuratorin Julia Schäfer. Virtuell durch die Ausstellungen geführt wirst du auf Facebook und Instagram und ein paar Bilder von hinter den Kulissen kannst du hier auch erhaschen. Die neue Ausstellung „KUNST_HANDWERK“ kannst du aber seit dem 15. Mai bereits auch „analog“ erkunden – und den Ausflug vielleicht auch noch mit einem leckeren Kaffee im wiedereröffneten Café KAPITAL abrunden!

Naturkundemuseum Leipzig

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Kultur und Bildung gehen Hand in Hand. Das Naturkundemuseum Leipzig veröffentlicht auf ihren Social Media Kanälen den Videocast „School’s out!?“ – Wenn du mit deinen Kids etwas spannendes und lehrreiches schauen willst, solltest du hier unbedingt einschalten!

SCHAUSCHAU Webjournal

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch vor dem Naturkundemuseum geht es interessant her: Seit Herbst 2019 steht vor dem Museum ein großer Würfel – der Kubus. Auf 6×6 Metern konntest du hier eine Erweiterung der Ausstellungen des Museums entdecken und seit März ist in dem Kubus die „Tiefsee“ multimedial erlebbar. Die Schaubühne Lindenfels hat den Besuch des Kubus‘ aber obendrein auch digitalisiert. Mache eine Videoführung, hör dir Audioinformationen an und erfahre alles zu der Expedition, die der Würfel darstellt – alles kompakt im SCHAUSCHAU Webjournal!

Museum in der „Runden Ecke“

Blick auf den Eingang zum Museum in der "Runden Ecke" über die Stasi und die DDR, Ausstellung, Kultur
Auch die „Runde Ecke“ ist digital zu entdecken. © Philipp Kirschner

An dem Gebäude mit der „Runden Ecke“ ging man in Zeiten der DDR nur still vorbei, denn hier befand sich die Leipziger Stasi-Zentrale. Der Bürgerkomitee Leipzig e.V. beitreibt hier das Museum in der „Runden Ecke“ in dem du entdecken kannst, wie die Staatssicherheit die Bürger der DDR kontrolliert und überwacht hat. Die Ausstellungsstücke wie Wanzen, gefälschte Stempel und Pässe und vieles mehr kannst du auch auf der Webseite betrachten. Hier findest du ein großes Archiv an Fotos und Beiträgen zu den Ausstellungsstücken. Mit den beiden Apps „Leipzig ’89“ und „Leipzig 1953“ kannst du außerdem einen Stadtspaziergang mit Audioguide zu Originalschauplätzen bedeutender historischer Ereignisse im Kampf gegen das SED-Regime machen.

Museumsnacht Halle & Leipzig

Keyvisual der Museumsnacht Halle Leipzig, Ausstellung, Kultur
Reist auf Instagram „In 80 Tagen durchs Programm“ © Museumsnacht Halle & Leipzig

Wie alle Veranstaltungen und Messen wurde leider auch die Museumsnacht Halle & Leipzig abgesagt. In den Genuss von nächtlicher Museumsstöberei kommst du analog also erst im nächsten Jahr, digital kannst du das Programm der Museumsnacht trotzdem erleben. Auf Instagram kommst du „In 80 Tagen durchs Programm“, denn hier wurde dir bis zum 9. Mai jeden Tag in den Stories ein Teil der eigentlich teilnehmenden Museen vorgestellt.

Museen in der Region Leipzig

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Nicht nur die Museen der Stadt Leipzig kannst du digital erkunden, auch unsere wundervolle Region hat virtuell einiges zu bieten. Auf YouTube führt dich Ute Hartwig-Schulz, die Leiterin des Künstlerguts Prösitz, durch die Ausstellung der Rathausgalerie Grimma.

Die Stadt Eilenburg hat für dich eine Video-Führung durch die aktuelle Ausstellung des Stadtmuseums Eilenburg vorbereitet, die du jederzeit auf Facebook miterleben kannst. Neben preisgekrönter Fotografie entdeckst du hier auch echte Schätze der Porzellanmalerei.

Blick auf eine Fördermaschine aus Zeiten des Braunkohletagebaus im Bergbau-Technik-Park im Leipziger Neuseenland der Region Leipzig, Kultur, Industriekultur
Die alten Giganten im Bergbau-Technik-Park kannst du auch virtuell erkunden. © Alexander Klich

Das Jubiläumsjahr im Zeichen der Industriekultur in Sachsen, die viele Teile unseres Landes, unsere Stadt, aber auch unsere Region stark geprägt hat, verschwand in den letzten Monaten durch die Coronakrise leider etwas aus dem Sichtfeld. Wo sich heute unser Leipziger Neuseenland erstreckt, befanden sich vor einigen Jahrzehnten viele Gemeinden – die Zuhause von vielen Menschen, die jedoch dem Braunkohletagebau weichen mussten. Der Bergbau-Technik-Park macht diesen Teil unserer Geschichte noch heute erlebbar und ist seit dem 5. Mai wieder geöffnet. Inspiration für deinen Besuch im Park bietet dir der MDR mit einer virtuellen Führung über das Gelände und die Eisenriesen.

Literatur

Fassade der Deutschen Nationalbibliothek Leipzig, Buchstadt, Literatur, Kultur
© Philipp Kirschner

Derzeit verbringt jeder viel Zeit Zuhause und sucht nach Beschäftigungen, die die Zeit besiegen. Das ist die Gelegenheit, mal wieder in Ruhe ein gutes Buch zu genießen! Einige Bibliotheken  haben sich etwas ganz besonderes ausgedacht, um allen Leseratten etwas Gutes zu tun.

Das Deutsche Buch- und Schriftmuseum der Deutschen Nationalbibliothek hat wieder geöffnet und die Dauerausstellung „ZEICHEN – BÜCHER – NETZE“ ist bereit für deinen Besuch. Darüber hinaus zeigt das Museum einige seiner Ausstellungen auch digital. Interagiere mit der Installation Matrix ABC 52 per Webapp und verfolge über die Webcam auf der Seite, wie die Installation aufleuchtet. Die virtuelle Ausstellung „5000 Jahre Mediengeschichte online“ ist genau das, wonach es klingt – entdecke die Geschichte der Medien auf deinem Screen! Seine Büchersammlung bildete den Grundstock für das heutige Buch- und Schriftmuseum: Erfahre alles über den Verlagsbuchhändler Heinrich Klemm in der digitalen Ausstellung.

In der Deutschen Nationalbibliothek stehen aber nicht nur Bücher, sondern auch alle Musikstücke, die in Deutschland veröffentlicht werden. Daher gibt es auch eine virtuelle Ausstellung über Audiowerke des 20. Jahrhunderts: Musik, Theater und Hörspiele – lausche den Beiträgen von „SCHMONZETTEN, SCHMÄH UND PARODIE“.

Außerdem lohnt sich ein regelmäßiger Blick auf den Instagram-Kanal des Buch- und Schriftmuseums.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aber auch in der Region ist die Literatur nicht wegzudenken. Die Oschatzer Stadtbibliothek hat das Projekt „Oschatz liest vor – lesen ist die beste Medizin“ ins Leben gerufen – Auf Facebook kannst du dir von Oschatzern ein Buch vorlesen lassen. Von Jung bis Alt haben schon viele Bürgerinnen und Bürger tolle Videos beigesteuert! Die Videos sind anschließend auch auf YouTube verfügbar.

Natur und Freizeit

Zoo Leipzig

Bild von einem schlafenden Totenkopfäffchen im Zoo Leipzig, Freizeit, Tierisches Leipzig, Familien
Entdecke den Zoo Leipzig digital. © Philipp Kirschner

Die Uhren wurden umgestellt, die Temperaturen werden stetig wärmer, der Sommer kehrt in Leipzig ein. Die perfekte Zeit, um mit der Familie einen Wochenendausflug in den Zoo Leipzig zu machen. Das Tor am historischen Eingang in der Pfaffendorfer Straße ist inzwischen wieder geöffnet. Den Spaziergang vorbei an den vielen Gehegen kannst du aber auch immersiv in einer 360°-Tour machen, auf der dich die Giraffen, die Elefanten oder die Menschenaffen begrüßen.

Botanischer Garten & Panometer Leipzig

Bild vom Botanischen Garten der Universität Leipzig mit blühenden Pflanzen im Vordergrund, Freizeit, Grünes Leipzig
Mach einen digitalen Frühlingsspaziergang durch den Botanischen Garten. © Philipp Kirschner

Auch wenn das öffentliche Leben in den letzten Monaten fast zum Stillstand gekommen war, ließ sich die Natur nicht davon abhalten zu blühen, zu brummen und aufzuatmen. Überall grünt es, die Pflanzen treiben Knospen, die Wiesen werden bunt. Der Botanische Garten der Universität Leipzig lässt uns an diesem Aufleben teilhaben.

Auf Facebook teilt der Botanische Garten regelmäßige Bilder aus den Anlagen und informiert dich umfassend über die Vegetation der Pflanzen. Auf Instagram kannst du selbst am Social Media Auftritt des Gartens mitwirken, indem du dir ein aktuelles Bild von deinem Lieblingsort im Botanischen Garten wünschst. In der Highlightstory kannst du alle bisherigen Videos dazu nachholen!

Panoramabild der Ausstellung Carolas Garten im Panometer Leipzig, Freizeit, Grünes Leipzig
Zeige dem Panometer dein eigenes Gartenparadies. © Tom Schule / Yadegar Asisi

Wer schon im letzten Jahr die Ausstellung „CAROLAS GARTEN“ im Panometer Leipzig besucht hat, der weiß, dass sich auch im alten Gasometer derzeit alles um Natur, Artenschutz und -vielfalt und den eigenen Rückzugsort im grünen Idyll dreht. Die Ausstellung zum Kleingartenparadies ist zwar nicht digital erkundbar, dafür kannst du die Arbeit und die Gedanken des Panoramakünstler Asisi auch auf YouTube verfolgen, wo dieser eine VLOG-Reihe gestartet hat.

Kunstkraftwerk

Beispiel eines Glücksfalters für die nächste Show des Kunstkraftwerks im Leipziger Westen, Plagwitz, Industriekultur, Freizeit, Kreativstadt
Werde Teil der Gkücksfalter-Show! © Luca Migliore / KKW

Die Beamer und Videoprojektoren im Kunstkraftwerk sind inzwischen wieder angeschaltet und strahlen fabelhafte Immersionsshows an die Wände des alten Heizwerks. Während der Corona-Zeit startete das KKW die Aktion „Glücksfalter. Gemeinsam die Kurve Flattern“. Die selbst gestalteten Schmetterlingsvorlagen und Glücksbotschaften werden animiert und Teil der „Glücksfalter-Show“. Bereits seit 8. Mai kannst du allerdings schon das Programm zu VAN GOGH sehen, ein Besuch im Kunstkraftwerk lohnt sich also definitiv!

Corona Creative – Digitales Filmfestival

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Leider können 2020 auch Filmfestivals wie das KURZSUECHTIG nicht wie geplant stattfinden, aber gerade solche Veranstaltungen sind essentiell für Filmschaffende. Um die Kreativen dieser Branche zu unterstützen und allen Kurz- und Dokumentarfilmliebhabern Programm zur Überbrückung bis zum Wiederstattfinden der Festivals zu bieten, hat der MDR das digitale Filmfestival Corona Creative ins Leben gerufen. Auch Studierende der HGB wirkten mit. Eine gesammelte YouTube-Playlist gibt es auch.

Darüber hinaus hat der MDR mit der Initiative „MDR Shorts“ sein Etat für den Kurzfilmankauf auf 100.000€ aufgestockt und will mit dem Lizenzkauf von Kurzfilmen für das Sendeprogramm Filmschaffenden durch diese Krise helfen.

Schlösserland Sachsen

Schloss Rochlitz © Schlösserland Sachsen

Die zauberhafte Region Leipzig ist gespickt von atemberaubenden Burgen und Schlössern, die dich auf eine Zeitreise in die Epochen von Barock und Co. mitnehmen. Das Schlösserland Sachsen ermöglicht dir den Besuch der alten Gemäuer aber auch per Screen. Auf der Webseite des Schlösserlandes findest du alle digitalen Angebote zu den Prachtbauten gesammelt. Klicke dich durch zwei ganze YouTube-Playlists voller Burgen, Schlösser und deren Geschichten, erkunde einige der Residenzen in 360°-Rundgängen oder mache einen virtuellen Spaziergang durch Barockgarten Großsedlitz und den Dresdner Zwinger.

Die digitale Reise ins Schlösserland hat dich neugierig auf das reale Erlebnis von Burgen und Höfen gemacht? Unter Berücksichtigung der Hygienemaßnahmen haben die historischen Gebäude und ihre Gartenanlagen wieder geöffnet! Informiere dich auf den Internetseiten der Schlösser und Burgen über Öffnungszeiten und Beschränkungen und deinem Ausflug zu den großartigen Bauten steht nichts mehr im Weg!

Elbeday Festival Torgau

Ausblick über die Stadt Torgau in der Region Leipzig
Über den Dächern von Torgau. © Torgau-Informations-Center

Am Wochenende vom 23. bis 26. April hätte man in Torgau die symbolische Friedensbekundung gefeiert, die amerikanische und sowjetische Soldaten am 25.04. 1945 an der zerstörten Elbebrücke begangen haben. 75 Jahre ist dieser bedeutende Moment nun her, doch die lange Tradition des Elbeday Festivals kann in diesem Jahr nicht fortgeführt werden. Dennoch will die Stadt Torgau mit dir gemeinsam zurückblicken auf das letzte Dreivierteljahrhundert und hat daher zusammen mit dem Dokumentations- und Informationszentrum Torgau einen Bildband herausgegeben, den du ab sofort digital durchblättern kannst.

So geht sächsisch – Film „Wir machen das Beste daraus“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

So geht sächsisch, die Standortkampagne des Freistaates Sachsen, zeigt auf Facebook und YouTube den Kurzfilm „Wir machen das Beste daraus“. In kurzen Sequenzen veranschaulicht der Film den Alltag in Zeiten von Corona und wie Menschen in Sachsen das Beste aus der aktuellen Situation machen. Schmunzeln garantiert!

Platz im Raum – Theaterpädagogik

Platz im Raum Theaterpädagogik für Leipzig
Platz im Raum | Theaterpädagogik für Leipzig © Platz im Raum

Mehrere tolle digitale Angebote gibt es bei Platz im Raum. Im „Workshop auf Distanz“ werden eingerostete Stimmbänder und Körperteile ins Spiel gebracht. Mit viel Spaß und ohne direkten Kontakt kommt das Publikum miteinander in bewegt-bewegende Gesellschaft. Lachen, querdenken, toben … auf kleinem PLATZ IM öffentlichen RAUM.

Auch ein digital-interaktiver Kindergeburtstag kann gefeiert werden. In unterschiedlichen Theaterspielen wird ein online-Corona-Kindergeburtstag gestaltet, den niemand so schnell vergisst. Außerdem besteht die Möglichkeit für digitale Spielrunden und 1:1 Weiterbildungen Wunsch-Ort, Wunsch-Team & Wunsch-Termin kannst du dir per Mail sichern unter kontakt@platzimraum.de. Ein Besuch der toll gestalteten Internetseite lohnt sich auf jeden Fall.

Clubkultur

Ilses Erika

Bild vom Biergarten des Tanzcafès Ilses Erika im Leipziger Süden, Biergarten, Gastronomie, Freizeit, Veranstaltungen, Kultur
Auch wenn das Wetter frühlingshafter wird, bleibt der Biergarten des Ilses Erika geschlossen. Digital geht es aber weiter. @ Robin Kunz

Auch Leipzigs Club- und Nachtleben steht trotz der Corona-Maßnahmen nicht still. Gemeinsam feiern geht derzeit natürlich nicht so richtig und vor allem Corona-Partys sind absolut tabu! Das Internet hilft hier aber aus und das Ilses Erika will damit gute Laune in deine vier Wände bringen. Neben einigen Ausgaben von Corona-TV, die du nachträglich noch auf Facebook anschauen kannst, gibt es regelmäßig Livestreams aus der Ilse, die mit viel Musik zum Tanzen, wie der Laser Dance Home Edition mit Tim Thoelke, Comedy und Literatur gespickt sind! Schau immer mal auf den Kanälen der Ilse vorbei um zu sehen, was es Neues gibt.

Moritzbastei

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch die Moritzbastei, beliebter Club, einzigartige Veranstaltungslocation, Bar und Café, musste für einige Wochen leer bleiben. Der Gastronomiebetrieb läuft bereits seit Mai wieder und dank des Außenbereichs können einige Veranstaltungen, wie „Riskier dein Bier“ oder dem „Song-Slam“, als Open-Air-Variante stattfinden! Um die Wartezeit bis zum nächsten Event zu verkürzen, kannst du direkt hier im Beitrag den Mitschnitt der Februar-Ausgabe von „Riskier dein Bier“ mit Moderator Tim Thoelke anschauen.

Trotz der Wiedereröffnung freut sich die MB sicher über eine kleine Unterstützung, um die finanziellen Ausfälle der letzten Monate zu kompensieren. Hilf gerne entweder mit einem Club-Soliticket (siehe nächsten Absatz) oder durch den Kauf eines MB-Corona-Hilfe-Tickets.

Club-Soliticket

Viele Menschen tanzen bei einer Party im Gewölbe der Moritzbastei, Veranstaltung, Freizeit
Hoffentlich wird es bald wieder Bässe in den Gewölben der Moritzbastei geben. © Moritzbastei

Auch wenn einzelne Veranstaltungsorte wie das Ilses Erika eigene Aktionen zum Spendenaufruf auf die Beine stellen, ist dies eine schwere Zeit für die gesamte Clubszene Leipzigs. Wenn du deine Wochenenden sonst eigentlich damit verbringst, deine Hüfte zu Beats jeden Genres zu schwingen und bis in die Morgenstunden zu tanzen, jetzt aber gezwungen bist, den Samstagabend Zuhause zu verbringen, hast du jetzt die Chance, deine Lieblingsclubs zu unterstützen. Das Noch Besser Leben, Distillery, WERK 2, UT Connewitz, elipamanoke, Moritzbastei, IFZ, mjut, TV-Club und das Conne Island haben sich zusammengetan und bieten das Club-Soliticket an. Es gibt ein 10€- und ein 25€-Ticket, mit ersterem unterstützt du die Clubs ohne eine Gegenleistung zu erwarten, für das teurere Ticket wirst du in Zukunft Eintritt zu einem Clubabend deiner Wahl erhalten. Vielleicht lohnt sich aber das Aufheben des „großen“ Tickets, da die Clubs an einer besonderen Veranstaltung tüfteln.

Hinter dem Ticket steht der LiveKommbinat Leipzig e.V., der seit dem 14.04. unter dem Label United We Stream Liveübertragungen aus den Leipziger Clubs auf ihrer Facebook-Seite zeigt. Anschließend kannst du die Angebote dann als VoD anschauen.

Stream-Facts:
– gestreamt wird über UWS global/Arte
– mit MDR Sputnik wird jeden Freitag von 19-23 Uhr gestreamt

Der Anbieter LeipStream hat sich auch etwas ausgedacht, um dir die Zeit bis zur Öffnung der Clubs zu verschönern. In Kooperation mit dem Leipziger Clubs finden regelmäßig Konzert-Streams statt. Schau regelmäßig auf die Kanäle von LeipStream, um keine Übertragung zu verpassen. Nachträglich kannst du sie aber auch auf YouTube erleben.

Dein nächster Durstlöscher sollte das UT-Pils sein! Das UT Connewitz hat ein eigenes Hausbier. Das Bier wird im Bayerischen Bahnhof gebraut, ist herb-süffig und dennoch fein im Charakter. Es wird in den Löschdepot-Märkten angeboten. Pro Kasten gehen 2 Euro als „Corona-Hilfe“ an das UT.

Gastronomie, Geschäfte & Gutes tun

Support your Locals – Rette Leipziger Läden und Restaurants

Skyline von Leipzig vom Fockeberg aufgenommen, Sehenswürdigkeiten, Aussichtspunkt, Grünes Leipzig, Freizeit
Schützen wir das vielseitige Bild von Leipzig. © Dean Nixon

Die Geschäfte haben wieder geöffnet, doch manche hat die Schließzeit schwerer getroffen als andere. Es gibt viele kleine Unternehmen, die Leipzigs vielseitigen Charme ausmachen – darunter Bücherläden, Lebensmittelläden, Kleidungsläden und Designer, Freizeitangebote und Kreative, die auch jetzt noch Hilfe brauchen. Auf der Webseite von Local Heroes Leipzig findest du eine Auflistung von Unternehmen, denen du unter die Arme greifen kannst. Eine ähnliche Auflistung findest du außerdem auf locallyhappy.de.

Was aber nicht fehlen darf neben Cafés, Geschäften und Freizeitangeboten ist das leibliche Wohl! Wenn du es in der Mittagspause nicht ins nächste Lokal schaffst, musst du deinen Magen aber nicht unkontrolliert knurren lassen, denn viele Leipziger Gastronomen bieten Liefer- oder Abholservices an. Eine Liste einiger Restaurants findest du auf unserer Webseite. Unterstütze regionale Unternehmen durch Essen – nur selten kann man so leicht Gutes tun. Dein Lieblingslokal liefert nicht? Über #paynoweatlater kannst du auch Rettergutscheine für dein Restaurant kaufen und später dort essen gehen.

HERZENSBOX & LÖWEN TAXI

Ein Weg entlang eines dichtbewachsenen Feldes von Apfelbäumen im Obstland der Region Leipzig, Wandern, Radrouten, Fahrrad
Bestelle die leckeres regionales Obst nach Hause. © Kati Lange

Sachsenobst bietet eine kompakte HERZENSBOX für alle an. Bestellen kannst du per E-Mail oder Telefon und 48h später kannst du deine HERZENSBOX von ausgewählten Hofläden abholen. Dich erwartet eine bunte Mischung aus leckeren regionalen Lebensmitteln, wie Kartoffeln, Eier, Suppen, Nudeln und natürlich echte Sachsenobst-Produkte.

Für dich ist es schwierig, aus dem Haus und zu wichtigen Terminen zu kommen oder du kennst Mitbürger, die alleine nicht zum Supermarkt gelangen oder Arztbesuche nicht wahrnehmen können? Die LÖWENTAXI LEIPZIG eG unterstützt bei Einkaufs- und Besorgungsfahrten, Arzt- oder Apothekenfahrten, Krankenfahrten oder Essenslieferungen. Einfach anrufen unter 0314 98 22 22.

Hotelküchen gegen Corona – The WestIn Leipzig

Bild vom Hotel The Westin Leipzig, Unterkunft, Übernachtung
Der Chefkoch des The Westin Leipzig zeigt dir täglich leckere Gerichte. © Matthias Hamel

Die wichtigsten Sachen hast du, aber dir fehlt das richtige Rezept? Tolle Ideen für dein nächstes Mittagsgericht liefert dir das The Westin Leipzig. Auf Instagram zeigt dir der Chefkoch des Hotels Sebastian Zange ein leckeres Rezept – erst live per Instagram Stories, anschließend als Feedpost oder in den Highlights zum „nachschlagen“ – Die Sonderreihe „STAY @ HOME COOKING“ kannst du dort auch noch nachschauen. Viel Spaß beim Brutzeln!

#DASistLEIPZIG

Skyline von Leipzig bei Sonnenuntergang mit dem City-Hochhaus und der Universität Leipzig und dem Gewandhaus im Bild, Sehenswürdigkeiten, Kultur
© Philipp Kirschner

Du suchst nach noch mehr Anregungen oder möchtest Leipziger Unternehmen mit Spenden unterstützen? Auf www.dasistleipzig.de findest du eine große Auflistung von Hilfskampagnen, Supportaufrufen und einen gefüllten Veranstaltungskalender mit Videoaufzeichnungen und Live-Streams. Wer selbst ein Kulturschaffender ist und sich derzeit um die Existenz sorgen muss, findet auf der Seite außerdem hilfreiche Hinweise zu Fördermöglichkeiten und wer auch Streaming-Angebote oder Spendenaufrufe gestartet hat, kann sich hier listen lassen.

Viele Initiativen wurden in kürzester Zeit ins Leben gerufen, um Leipzigs Kultur, Gastronomie und Freizeiteinrichtungen zu unterstützen – du möchtest dich abseits von unserem Beitrag noch weiter informieren? Die Stadt Leipzig hat eine Auflistung einiger Initiativen erstellt und auch auf der Webseite des Urbanite-Magazins findest du viele Hinweise zu digitalen Angeboten.

Wir hoffen, diese Anregungen helfen dir ein wenig durch die Zeit, in der schon wieder vieles geht, vieles aber noch nicht. Einige weitere Institutionen und Unternehmen zeigen tolle Inhalte auf ihren Social Media Kanälen. Also halte die Augen im Netz offen und schreibe deine Tipps gerne in die Kommentare.

Am wichtigsten ist und bleibt unser aller Gesundheit. Entdecke unsere tolle Stadt und genieße den Sommer in Leipzig – aber bleib rücksichtsvoll und bleib gesund.

Komm gut durch diese Zeit!

Du hast noch Fragen? Dann melde dich bei uns!

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Social Media Redaktion
Tel: 0341/7014-340
Mail: social.media@ltm-leipzig.de

(Visited 5.081 time, 1 visit today)

3 Kommentare

  1. Eine tolle Übersicht, doch gibt es auch eine Übersicht an Sehenswürdigkeiten/Attraktionen welche AKTUELL bereits geöffnet sind, bzw welche diese/kommende Woche wieder öffnen? :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.