Verborgenes Leipzig: Zest

Heute wird’s im Verborgenen Leipzig mal wieder lecker. Und das ohne irgendwelche tierischen Produkte. Wenn auch ihr manchmal hört: „Was, du isst vegan? Was isst man denn da?“, haben wir heute mal wieder einen absoluten Leipziger Geheimtipp für dich. Das Restaurant Zest in Connewitz demonstriert eindrucksvoll, dass gehobene Küche auch ohne tierische Produkte funktioniert.

Vegane Gaumenfreuden
Aus der Getränkekarte
Gut zu wissen

Vegane Gaumenfreuden im Zest Leipzig

Ein echtes Connewitzer Gestein - das Zest in der Bornaischen Straße. © Robin Kunz
Ein echtes Connewitzer Gestein – das Zest in der Bornaischen Straße. © Robin Kunz

Fleisch, Fisch, Milch oder andere tierische Produkte kommen im Zest nicht in den Kochtopf. Trotzdem könnten die Gerichte ausgefallener und abwechslungsreicher nicht sein. Die stets frischen Zutaten werden zu international angehauchten Gerichten kombiniert, oft mit überraschenden Zusammenstellungen. Im Zest gibt es nicht einfach nur Salat sondern Gurken-Minz-Salat und Spitzkohl, marinierter Fenchel an Granatapfel-Vinaigrette mit Avocadoöl oder Mizuna, auch japanisches Senfgrün genannt.

Noch Fragen? Am besten du überzeugst dich selbst von den erlesenen Gerichten und erlebst das Geschmacksfeuerwerk auf deiner Zunge. Die verschiedenen Geschmacksnoten herauszuschmecken macht großen Spaß! Täglich von 11 bis 23 Uhr gibt es Salate, Vor- und Zwischengerichte, Hauptgerichte und Desserts. Bis 18 Uhr kannst du dir außerdem Brunch mit deinen Lieblingszutaten selbst zusammenstellen. Als Hauptgericht kannst du dir momentan karamelisierten Fenchel auf Tamarindensauce mit Ingwer-Miniauberginen-Basmati, gepufftem grünen Reis und Gomasio schmecken lassen. Alle zwei Monate wechseln die Gerichte und es gibt neue Kreationen zu probieren. Bei einem Menü im Zest darf aber auf keinen Fall der warme Schokoladen-Sojaquark Brownie fehlen. Einfach Himmlisch!

Aus der Getränkekarte

An der Bar lassen sich allerhand Leckereien schlürfen. © Robin Kunz
An der Bar lassen sich allerhand Leckereien schlürfen. © Robin Kunz

Auch die Getränkekarte hält einige Überraschungen bereit. Neben hausgemachten Limonaden gibt es Gurke-Spinat-Apfelsaft und andere ausgefallene Säfte. Zudem kannst du Bier, Cider, Softdrinks, Liköre oder Cocktails bestellen. Die Weinkarte lässt ebenfalls kaum einen Wunsch offen. Zur Auswahl stehen Rot-und Weißweine, Rosésorten sowie Schaumweine. Das nette Personal empfiehlt dir gerne den passenden Wein zu deinem Gericht.

Gut zu wissen

Lecker und vegan - das ist die Devise im Zest. © Robin Kunz
Lecker und vegan – das ist die Devise im Zest. © Robin Kunz

Qualität statt Quantität! Auf der Speisekarte des Zest findest du eine kleine Auswahl an Gerichten, die durch ausgefallene Kombinationen, Ideenreichtum und hochwertige Zutaten bestechen. Außerdem wechseln die Gerichte alle zwei Monate, sodass kulinarisch gesehen keine Langeweile aufkommt. Die Qualität und das entspannte Ambiente des Restaurants haben sich herumgesprochen. Ohne Reservierung bekommst du keinen Platz. Rufe am besten ein paar Tage vorher unter der 0341-2319126 an. Die Preise im Zest befinden sich im höheren Preissegment. Für ein Hauptgericht musst du zwischen 14 und 19 Euro einplanen.

Wann? täglich, außer Dienstag, von 11 bis 23 Uhr
Wo? Bornaische Straße 54, 04277 Leipzig

Du hast noch Fragen? Dann melde dich bei uns!

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Social Media Redaktion
Tel: 0341/7014-340
Mail: social.media@ltm-leipzig.de

(Visited 1.283 time, 1 visit today)
Posted by: Leipzig Travel Team
Hier bloggt das Online-Team von Leipzig Travel. Gemeinsam zeigen wir, wie umwerfend, warmherzig, offen und mitreißend Leipzig ist. Für den einen bekommt Leipzig den Beinamen Hypezig, für den anderen ist es das bessere Berlin. Wir wissen: Leipzig ist einmalig. Mit unseren gemeinsamen Erfahrungen und Erlebnissen bekommst du von uns die geballte Leipzig-Power und natürlich ganz viel Leipzig-Liebe auf dem Silbertablett serviert.

Ein Kommentar

  1. Hallo,

    ich freue mich sehr, dass wir in unserer Stadt immer mehr vegetarische und vegane Restaurants und Imbisse begrüßen dürfen. Ich habe schon einige ausprobiert und bin immer wieder begeistert. Schön das ihr hier im Blog solche tollen Geheimtipps aufzeigt!

    Viele Grüße :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.