Bach für Jedermann: Tipps zum Bachfest Leipzig!

Musikfans spitzt die Ohren! Zwischen dem 8. und 17. Juni feiert Leipzig wieder den berühmtesten Komponisten der Stadt: Zum jährlichen Bachfest werden wieder tausende Menschen aus aller Welt erwartet. Ihr habt die einmalige Gelegenheit die Musik Johann Sebastian Bachs dort zu hören, wo sie vor beinahe 300 Jahren ihren Ursprung hatte. Vielleicht zählt ihr zu den Vielen, die ihre Reise nach Leipzig schon vor Monaten geplant haben, doch auch als Kurzentschlossene habt ihr noch eine Chance: Zu einigen Konzerten gibt es Last-Minute-Tickets – ab einer Viertelstunde vor Konzertbeginn für glatte 10 Euro.

Gemäß dem Motto…
Bach unter freiem Himmel
Abseits der Klassiker
Gewinnspiel

Gemäß dem Motto…

Konzert zum Bachfest im Inneren der Nikolaikirche. © Stefan Malzkorn

Das Motto des Bachfestes 2018 lautet Zyklen. Der Leipziger Kantaten-Ring steht im Mittelpunkt des Eröffnungswochenendes. Im Laufe der Woche könnt ihr dann instrumentale Zyklen Bachs erleben. Seine berühmten Brandenburgischen Konzerte erklingen für euch beispielweise am Sonntag den 17. Juni um 15:00 Uhr in der Nikolaikirche, gespielt vom jungen und preisgekrönten tschechischen Barock-Ensemble Collegium 1704.

Neu interpretiert und an ungewöhnlichen Orten

Architektonisch erinnert das Paulinum an die 1968 gesprengte Universitätskirche.

27 Jahre lang wirkte Bach als Thomaskantor und städtischer Musikdirektor, in dieser Zeit entstanden seine größten Chorwerke wie die Matthäus- und Johannespassion, die h-moll-Messe und das Weihnachtsoratorium. Ob dieses auch im Juni gut ins Programm passt, erfahrt ihr am Freitag den 15. Juni um 19:30 Uhr im Westbad: Dort könnt ihr der Neuarrangierung des Leipziger Jazz-Pianist und -Komponisten Stephan König lauschen. Mit seinem berühmten Wohltemperierten Klavier inspirierte Bach zahlreiche Komponisten nach ihm. Dieses Werk wird in mehreren Konzerten den Kompositionen von Chopin, Mendelssohn und Schostakowitsch gegenübergestellt. Mozart arrangierte einzelne Stücke daraus für Streichquartett: Diese werden mit Bachs Kunst der Fuge gepaart vom deutsch-englischen Ensemble Phantasm zum Leben erweckt. Diese ungewöhnliche Besetzung könnt ihr an einem besonderen Ort hören: Donnerstag den 14. Juni, 22:00 Uhr in der Universitätskirche.

Bach unter freiem Himmel

Tolle Musik unter freiem Himmel. © Stefan Malzkorn

Besonders könnt ihr euch auf das Bach Open Air zwischen dem 8. und 10. Juni freuen! In diesem Jahr gibt es jeden Abend gleich zwei Acts auf der Marktplatzbühne. Euch erwarten einige Highlights: Klaus Doldingers Passport rund um die deutsche Jazzlegende Klaus Doldinger am Samstag den 9. Juni um 21:00 Uhr und The Divine Voices of Praise, einer der besten Gospelchöre der USA aus Baltimore/Maryland, am Sonntag den 10. Juni um 21:00 Uhr.

Abseits der Klassiker

Ihr habt es lieber weniger klassisch? Beim Abend im UT Connewitz mit Bandoneon und Tango, der Mendelssohn Klassik Lounge in der Schaubühne Lindenfels, Posaunen-Jazz im Zoo, barocken Kochkursen und zahlreichen Familienangeboten ist sicher für alle etwas dabei! Angesichts der 161 Veranstaltungen des Bachfests verliert der eine oder andere leicht den Überblick. Keine Sorge, alle Infos mit wichtigen News und Ticket-Sonderangeboten gibt es gesammelt über die kostenlose Bachfest-App für iOs und Android.

Gewinnspiel

Ihr konntet kein Ticket mehr ergattern? Kein Problem! Wir verlosen 3×2 Karten für das Weihnachtsoratorium in Jazz. Dazu müsst ihr nur unsere Gewinnspielfrage auf unserer Webseite beantworten. Viel Glück!

Habt ihr noch Fragen? Dann meldet euch bei uns!

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Augustusplatz 9, 04109 Leipzig
Tel. +49 (0)341 7104-340
www.leipzig.travel
social.media@ltm-leipzig.de

(Visited 375 time, 1 visit today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .