Infoservice
Sie befinden sich hier: Leipziger Neuseenland/Freizeit/Wasser und Vital/Wasserwandern/Gewässerverbund

Touristischer Gewässerverbund der Region Leipzig

Überblick

Auf acht verschiedenen Kursen werden rund 200 Kilometer Gewässerstrecke erschlossen. Die Kurse weisen eine Länge von 7 bis 41 Kilometern auf. Sie sind miteinander verbunden und ergeben somit ein höchst attraktives, innovativ verknüpftes Netz. Das wassertouristische Angebot ist sehr vielfältig und reicht vom Naturerleben auf der Weißen Elster über Sightseeing auf Stadtgewässern in Leipzig bis hin zu Bootstouren zu Stränden oder Freizeiteinrichtungen an den Tagebaurestseen.

Alle Gewässer können mit Kanus oder Paddelbooten befahren werden. Auf etlichen Fließgewässern und den Seen können auch bestimmte Motorboote wie das emissionsarme und flachgängige LeipzigBoot fahren. Auf den Tagebauseen und einigen Fließgewässerabschnitten findet darüber hinaus Fahrgastschifffahrt statt. Segeln ist auf den Tagebauseen ebenfalls möglich.
Der Gewässerverbund wird schrittweise entwickelt. Ein zentraler Start- und Zielpunkt wird der neue Stadthafen Leipzig in unmittelbarer Nähe zur Leipziger Innenstadt sein. Eine Tour auf den Gewässern kann natürlich auch von den Häfen der Seen oder von anderen Anlegestellen der Stadt Leipzig aus unternommen werden. 

Im Süden des Leipziger Neuseenlandes ist bereits im Jahr 2000 mit dem Cospudener See ein erster attraktiver Freizeitort entstanden. Auch die Flutung des Markkleeberger,des Hainer und des Störmthaler Sees sind abgeschlossen. Der Zwenkauer See wird voraussichtlich bis 2014 den angestrebten Wasserstand aufweisen. Dann wird die etwa 44 km² große Seenlandschaft südlich von Leipzig mit der Pleiße, der Weißen Elster und der Neuen Luppe sowie mit den Kanälen großräumig verknüpft sein. 

Im Norden zwischen Leipzig und Bitterfeld entsteht mit dem Großen Goitzschesee, Muldestausee, Seelhausener See, Werbeliner See und Schladitzer See ebenfalls eine Seenlandschaft mit einer Wasserfläche von ca. 30 km².

Die Stadt - die Seen

Die Stadt - die Kultur

Die Stadt - die Natur

Die Seen im Nordraum