Direktvermarkter aus der Region beim Frischemarkt in Grimma
Infoservice
Sie befinden sich hier: Region

Aktuelles zum Thema "Kultur und Genuss" in der Region Leipzig

Gästemagazin Winter 2019/20

Tipps für einen erlebnisreichen Aufenthalt in Leipzig und Region

Im Gästemagazin finden Sie saisonale Ausflugstipps sowie zahlreiche Veranstaltungshinweise und Termine für Erlebnistouren. Die Broschüre erscheint vierteljährlich. Ein absolutes Muss, dass Sie direkt hier downloaden können.

Aktuelles zu den Themen ...

Eilenburg

Das Eilenburger Museum zeigt im traditionsreichen Roten Hirsch die wechselvolle über 1050-jährige Geschichte der Muldestadt. Ab dem 30. November 2019 präsentiert sich die einstige Nobelherberge und Gaststätte dem Besucher im neuen Gewand und bringt nunmehr – neben dem Museum mit Tourist-Information – auch die Bibliothek der Stadt Eilenburg unter. Besucher haben dann die Möglichkeit in mehr als 30.000 Medien zu stöbern und im Lesecafé zu schmökern.

Vom 1. Dezember 2019 bis 23. Februar 2020 zeigt das Museum die spannende Ausstellung „Die Geschichte der Heinzelmännchen in Papier“.

Tourist-Information Eilenburg
Torgauer Straße 40
04838 Eilenburg
Tel. 03423 652226
E-Mail: tourismus@eilenburg.de
www.eilenburg.de

Delitzsch

Advents- und Winterzeit – das sind die Wochen mit klirrender Kälte, die Zeit der Märchenfilme und der Rückbesinnung auf Traditionen und Familiengeschichten. Ab 15. November 2019 können Kinder und Erwachsene im Barockschloss Delitzsch die alte Zeit als Miniaturen erleben. Spielzeug und Puppenstuben aus der Zeit zwischen 1800 und 1960 werden in der Ausstellung „Vier Wände für kleine Hände“ gezeigt. Überraschend, niedlich und gleichzeitig beeindruckend sind diese Mini-Welten, die die Mode, Möbel und Stile der zurückliegenden Jahrzehnte abbilden. Alltagsgeschichte im Kleinen – detailgetreu nachempfunden.

Besonders schön: Liebevoll ausgedachte Märchenecken ergänzen die Puppenstubenausstellung. Lassen Sie sich in die Welt toller alter Geschichten entführen, so dass der Bummel durch die detailreiche Winterschau im Museum Barockschloss Delitzsch garantiert zu einem märchenhaften Erlebnis für Groß und Klein wird. Die Sonderausstellung ist bis 23. Februar 2020 zu sehen und täglich (außer montags) von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Tourist-Information im Barockschloss
Schloßstraße 31 ⋅04509 Delitzsch
Tel. 034202 67237
E-Mail: tourist-info@delitzsch.de
www.delitzsch.de

Öffnungszeiten der Tourist-Information:
Di – So: 10 – 17 Uhr

Erlebnishof "Zur Schiffsmühle"

Die Reihe der Genusspartys im Muldental setzt sich fort. Genießer und Gäste des Erlebnishotels „Zu Schiffsmühle“ können sich am 28. Februar 202 auf ein ganz besonderes Winter-Highlight freuen. Das Team um Familie Sörnitz lädt unter dem Motto „Flamenco und Kulinarik“ zu einem außergewöhnlichen Schlemmerabend ein. „Die Vielfalt und das Aroma der spanischen Küche hier bei uns im Restaurant hautnah zu präsentieren, das ist unser Ziel“, so Küchenchef Markus Roemisch, der ein „Feuerwerk spanischer Genüsse“ verspricht.

So soll es neben vielen wundervollen Überraschungen aus der hauseigenen Showküche auch echte, spanische Vorspeisen, eine üppige Austernbar und eine Käsestation mit den beliebtesten Käsesorten Spaniens sowie authentische Desserts geben. Abgerundet wird diese traumhafte Genussparty durch die Fülle spanischer Weine und typischer Getränke.

Genusstickets für diese sinnliche „Fiesta Gourmet Española“ inklusive Begrüßungsgetränk, aller Speisen und Weine sowie Bier und alkoholfreier Getränke sind zum Preis von 111,00 Euro an der Hotelrezeption erhältlich.

Tipp: Verbinden Sie die spanische Genussparty mit einem „Verwöhnwochenende für Gourmets“ im „Dorf der Sinne – Höfgen“.

Erlebnishotel „Zur Schiffsmühle“
Zur Schiffsmühle 2
04668 Grimma OT Höfgen
Tel. 03437 76020
E-Mail: info@schiffsmuehle.de
www.schiffsmuehle.de

Stasi-Bunker Machern

Ausstellungsraum im Museum im Stasi-Bunker in Machern mit originalen Einrichtungen, Geschichte von Leipzig, Kultureinrichtung, Friedliche Revolution

Inmitten des Naherholungsgebietes „Lübschützer Teiche“, etwa 30 Kilometer östlich von Leipzig, befindet sich der ehemalige Stasi-Bunker. Hier baute die Stasi Ende der 1960er Jahre den Bunker als Ausweichführungsstelle des Leiters der Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Leipzig. Der ca. 100 Mann starke Führungsstab um den Leipziger Stasi-Chef Manfred Hummitzsch hätte hier im Fall eines Krieges seine Arbeit fortsetzen wollen.

Heute steht der original erhaltene Bunker Besuchern offen. Während der Führung durch das unterirdische Museum werden interessante Details zur Baugeschichte sowie die ausgeklügelte Versorgungs- und Nachrichtentechnik erläutert. Darüber hinaus erfahren die Besucher etwas über die Arbeit und besonderen Aufgaben der Staatssicherheit im sogenannten „Ernstfall“ die bis zur Errichtung von Isolierungslagern für Oppositionelle reichten. Auch in dieser Situation sollte das MfS als „Schild und Schwert der Partei“ die SED-Diktatur sichern und die eigene Bevölkerung überwachen.

Jedes letzte Wochenende im Monat bietet das Bürgerkomitee Leipzig e. V. Samstag und Sonntag von 13 bis 16 Uhr öffentliche Führungen an. Die Kosten belaufen sich auf 5,00 Euro pro Person, 4,00 Euro pro Person ermäßigt. Gruppen können jederzeit Termine für Führungen vereinbaren.

Naherholungsgebiet Lübschützer Teiche
Flurstück 439
04827 Machern
Tel. 0341 9612443
E-Mail: mail@runde-ecke-leipzig.de
www.runde-ecke-leipzig.de

Stadtmuseum Döbeln

Das Stadtmuseum im Rathausturm Döbeln zeigt in seiner gleichnamigen Ausstellung 100 historische Bügeleisen aus der Privatsammlung Peter Eberhardts. Neben den häufig verwendeten Wechseleisen oder den im Volksmund bekannten „Ochsenzungen“, gibt es die berühmte „Berliner Kohlenplätte“ oder die zierliche Bugolette, ein mit Spiritus betriebenes Reisebügeleisen aus Österreich von 1910 zu bestaunen. Das älteste Exponat ist ein Bolzeneisen mit Delfinstützen um ca. 1810, den weitesten Weg in die Sammlung hatte ein seltenes amerikanisches Hutmachereisen von 1870.

Ergänzt wird die Ausstellung mit praktischen und auch skurrilen Stücken aus dem ordentlichen Weißwäsche-Schrank der fleißigen Hausfrau um 1900. Eine Auswahl
an spitzenbesetzten Tüchern und liebevoll bestickten Schürzen bis zu Hemdhosen, Unterröcken, Korsetts, Büstenhalter und den berühmten „Unaussprechlichen“  lädt die Besucher zum Staunen und Amüsieren ein. Die Ausstellung kann vom 1. Dezember 2019 bis 28. Februar 2020 besucht werden.

Stadtmuseum Döbeln
Kleine Galerie im Rathausturm (3. Etage)
Obermarkt 1
04720 Döbeln
Tel. 03431 579138
E-Mail: stadtmuseum@doebeln.de
www.doebeln.de

Markkleeberg

Im Weißen Haus Markkleeberg stehen klassische Konzerte aber auch Vorträge zur Geologie, Erd- und Kulturgeschichte auf dem Programm.

Mit Weihnachten im Weißen Haus, dem Konzert „Festtagsfreuden“ am 15. Dezember 2019 um 17 Uhr, werden Gäste mit besinnlichen, fröhlichen deutschen und internationalen Weihnachtsliedern auf das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt.

Diesen Winter können sich Besucher auf zwei Kunstausstellungen freuen. Bis zum 9. Januar 2020 sind Werke des Malers Thomas Gatzemeier zu sehen. Vom 16. Januar bis zum 26. März 2020 stellt die Künstlerin Miriam Vlaming ihre Kunstwerke aus. Ein Besuch der eintrittsfreien Ausstellungen ist Dienstag bis Donnerstag zwischen 10 und 17 Uhr empfehlenswert.

Herfurthsche Hausmusik
• 8. Dezember 2019 (17 Uhr), Parksalon
• 26. Januar 2020 (17 Uhr), Parksalon
• 9. Februar 2020 (17 Uhr), Spiegelsaal

Blüthner Meister-Konzerte
• Oxana Shevchenko, Russland – 1. Dezember 2019
(17 Uhr), Spiegelsaal
• Li-Chun, Taiwan – 23. Februar 2020
(17 Uhr), Spiegelsaal

Weißes Haus Markkleeberg
Raschwitzer Straße 13 ⋅ 04416 Markkleeberg
Tel. 0341 3541410 ⋅ Ticket-Hotline: 01806 700733
E-Mail: kultur@markkleeberg.de
www.markkleeberg.de